Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Samsung

Dienstag, 22 Januar 2019 13:37

Diebstähle aus Pkw - Polizei bittet um Hinweise

SIEGEN. Nachdem es am Wochenende zu Diebstählen aus verschiedenen Pkw gekommen war, ermittelt nun das Siegener Kriminalkommissariat 5 gegen die unbekannten Täter.

In der Nacht von Samstag, den 19. Januar auf Sonntag, den 20. Januar schlugen Unbekannte bei zwei in Siegen "Auf der Schemscheid" stehenden Krankentransportfahrzeugen eines Taxi-Unternehmens die Seitenscheiben ein und entwendeten daraus zwei Smartphones der Marke Samsung. Hinzukommend wurde am Sonntag in der Zeit zwischen 15.30 und 16.30 Uhr aus einem in Siegen-Trupbach in der Straße "Am Wurmberg" geparkten schwarzen Kia eine Handtasche entwendet, in der sich Bargeld, eine EC-Karte und ein iPhone 7 befanden. Auch hier wurde zur Tatbegehung eine Fensterscheibe des Fahrzeugs eingeschlagen.  

Sachdienliche Hinweise nimmt in beiden Fällen das Siegener Kriminalkommissariat 5 unter der Telefonnummer 0271/70990 entgegen. (ots/r)

- Anzeige -


Publiziert in SI Polizei
Mittwoch, 14 November 2018 16:26

Handydiebstahl an Raststätte schnell aufgeklärt

KASSEL. Schnell klären konnte eine Streife der Polizeiautobahnstation Baunatal vergangene Woche einen Handydiebstahl auf der Tank- und Rastanlage Bühleck an der Autobahn 44 im Landkreis Kassel.

Eine Autofahrerin hatte ihr Smartphone versehentlich an der Kasse liegen lassen, der nächste Kunde hatte das Gerät einfach eingesteckt. Dank der Mithilfe der Angestellten und des schnellen Handelns der herbei gerufenen Streife konnte sich die bestohlene Frau bereits nach kurzer Zeit wieder ihres Handys erfreuen. Gegen den erwischten und wegen der Fahndung nach ihm zum Tatort zurückkehrenden 39-Jährigen aus Belgien, der das Smartphone der Frau eingesteckt hatte, leiteten die Beamten ein Strafverfahren ein und entließen ihn erst nach Zahlung einer Sicherheitsleistung wieder auf freien Fuß.    

Die Autobahnpolizisten waren am frühen Mittwochnachmittag, gegen 13 Uhr, von einer 31 Jahre alte Frau aus dem Landkreis Unna in Nordrhein-Westfalen zu der Raststätte gerufen worden. Wie sie angab, hatte sie beim Bezahlen nach dem Tanken die Firmen-Tankkarte im Auto vergessen. Als sie zu ihrem Wagen zurückging, ließ sie versehentlich das Handy an der Kasse liegen. Bei ihrer Rückkehr in den Verkaufsraum nur wenige Augenblicke später war das Smartphone  - ein Samsung Galaxy A5 - allerdings schon verschwunden. Gemeinsam mit der hilfsbereiten Mitarbeiterin der Tankstelle konnte die gerufene Streife den mutmaßlichen Handydieb auf der Videoaufzeichnung schnell ausfindig machen.

Anhand des Kennzeichens und der Firmenaufschrift auf dem Wagen, mit dem er vom Tankstellengelände weggefahren war, gelang es den Beamten, telefonisch Kontakt mit seinem Firmenchef aufzunehmen. Ihn forderten sie auf, seinen Mitarbeiter sofort zurück zur Raststätte zu schicken, da die Polizei mittlerweile nach ihm fahndet. Der 39-Jährige kehrte anschließend vermutlich wegen des schnellen Fahndungsdrucks tatsächlich zurück und händigte der 31-Jährigen unaufgefordert ihr Handy wieder aus. Trotz Sprachbarrieren gab er den Anwesenden zu verstehen, er habe gedacht, es sei sein Smartphone und es deswegen eingesteckt. Ob man dieser Aussage Glauben schenken kann, müssen nun die weiteren Ermittlungen, die bei der Polizeiautobahnstation Baunatal geführt werden, klären. (ots/r)

- Anzeige -


Publiziert in KS Polizei
Mittwoch, 31 Oktober 2018 14:05

Unbekannte brechen in zwei Einfamilienhäuser ein

BÜREN. Am späten Dienstagnachmittag ist in Büren in zwei Einfamilienhäuser eingebrochen worden.

Beide Häuser, in die eingebrochen wurde, liegen an der Mittersiller Straße. Es ist davon auszugehen, dass es sich in beiden Fällen um die gleichen Täter handelt. Die Täter hatten sich in der Zeit zwischen 17 Uhr und 20 Uhr gewaltsam Zutritt zu den Häusern verschafft. Dabei hatten sie sich jeweils vom rückwärtigen Bereich her den Objekten genähert und anschließend ein Fenster beziehungsweise eine Terrassentür aufgebrochen. Während die Kriminellen in einem Fall nach einer ersten Übersicht ohne Beute blieben, entwendeten sie im zweiten Haus ein Tablet und ein Handy der Marke Samsung sowie eine silberne Halskette.

Zeugen, die während des Tatzeitraums in der Mittersiller Straße verdächtige Personen beobachtet haben, werden gebeten, unter der Telefonnummer 05251/3060 mit der Polizei Kontakt aufzunehmen. (ots/r)

- Anzeige -


Publiziert in PB Polizei
Donnerstag, 11 Oktober 2018 16:13

Trickdiebstahl: Handy weg, Diebe auch

KORBACH. Einer 35-jährigen Frau aus Vöhl wurde am Donnerstag gegen 10.50 Uhr ein Handy gestohlen.

Ein Duo stahl der Frau vor der Korbacher Postfiliale ihr Samsung Galaxy S6 Ace. Als die Frau die Postfiliale verließ und auf dem Weg zu ihrem Auto war, wurde sie direkt vor ihrem Pkw von einer kleineren männlichen Person seitlich angerempelt. Im gleichen Moment kam von hinten eine weitere männliche Person, die ihr das Handy aus der Gesäßtasche zog.

Beide Personen flüchteten anschließend. Die kleinere zur Straße "Am Kniep" in Richtung Stadtmitte und die andere in Richtung Sachsenberger Landstraße. Der Frau waren die beiden Personen beim Betreten der Postfiliale schon aufgefallen, als diese gemeinsam vor der Postfiliale auf einer der Treppenstufen saßen. Auf 400 Euro wird der Wert des Handys geschätzt.

Das Opfer beschrieb die Täter folgendermaßen: 

Die erste Person war etwa 160 bis 165 Zentimeter groß, ungefähr 25 Jahre alt, schlank, hatte kurze schwarze hochgegelte Haare, trug schwarze Jeans und einen blauen Pullover.

Die zweite Person war um die 175 Zentimeter groß, 25 bis 27 Jahre alt, schlank, kurze schwarze Haare, trug eine blaue Jacke mit Reißverschluss und weißen Streifen auf der Brust. Außerdem hatte die Person einen schwarzen Nike Rucksack dabei.

Beide Personen haben der Zeugenaussage nach orientalisches Aussehen. Zeugen, die Hinweise zur Aufklärung der Tat beitragen können, sollen sich bitte unter der Telefonnummer 05631/9710 an die Polizeistation in Korbach wenden. (ots/r)

- Anzeige -


Publiziert in Polizei

MARBURG. Ein 37 Jahre alter Mann war am Montag in Marburg unterwegs und bot sein Samsung Galaxy S9 zum Verkauf an.

Der Mann konnte tatsächlich die Rechnung für das Gerät vorweisen und das Telefon stammte auch nicht aus einem Diebstahl. Alles schien also mit rechten Dingen zuzugehen. Dem war jedoch dann doch nicht so, denn der Mann schloss das Geschäft ab, händigte dem Käufer bei der Zahlung ein dunkelblaues Nylonmäppchen aus, in dem sich dann statt des Telefons eine unbemerkt eingetauschte Holzattrappe befand.

Nach den bisherigen Erkenntnissen versuchte der Mann in mindestens zwei weiteren Fällen sein "Telefon" zu verkaufen. Einmal verzichtete der Passant, ein weiteres Mal war die Polizei rechtzeitig vor Ort. Der Mann trat zwischen 18 und 22.30 Uhr in der Biegenstraße und der Bahnhofstraße an die Passanten heran.

Ausreichende Haftgründe lagen gegen den in Hagen lebenden polizeibekannten Mann nicht vor. (ots/r)

- Anzeige -


Publiziert in MR Polizei
Mittwoch, 01 Februar 2017 18:48

Täter klauen Tablet-PC und Bargeld aus Wohnhaus

FRITZLAR. Ein Samsung-Tablet und etwas Bargeld haben unbekannte Täter aus einem Wohnhaus in der Straße Am Mühlengraben in Fritzlar entwendet. Unklar ist bislang noch, wie die Diebe in das Gebäude gelangten.

Die Bewohner des Hauses waren in der Zeit von Dienstagabend, 20 Uhr, bis zum frühen Mittwochmorgen, 0.15 Uhr, nicht zu Hause. Irgendwann in dieser Zeitspanne verschafften sich die unbekannten Täter "auf nicht bekannte Weise", so ein Polizeisprecher, Zutritt zu dem Wohnhaus. Ihnen fielen der tragbare Computer und eine kleine schwarze Tasche mit etwas Bargeld in die Hände.

Ein Sachschaden war durch die Tat nicht entstanden. Hinweise auf die Täter nimmt die Polizeistation in Fritzlar unter der Rufnummer 05622/99660 entgegen. (ots/pfa) 

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in HR Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige