Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Motorraddieb

VOLKMARSEN. Nach einem Verkehrsunfall bei Volkmarsen (wir berichteten) ist das beschädigte Motorrad eines 54-Jährigen von der Unfallstelle gestohlen worden. Zeugen könnten den Abtransport beobachtet haben und Hinweise auf die Täter oder ihr Transportfahrzeug geben.

Der Unfall passierte auf der Landesstraße 3080 zwischen Wetterburg und Volkmarsen, wo ein 54-jähriger Motorradfahrer aus Korbach mit seiner Yamaha mit einem Auto zusammenstieß. Dabei wurde der Biker schwer verletzt und nach der Erstversorgung in ein Kasseler Krankenhaus transportiert. Sein Motorrad wurde bei dem Aufprall erheblich beschädigt und hat nur noch Schrottwert.

Um die Bergung der Yamaha sollten sich Angehörige des Motorradfahrers kümmern. Am Samstagmorgen war das Motorrad dann aber verschwunden. Unbekannte Diebe müssen es mit blockierenden Rädern im Laufe der Nacht mit enormer Kraftaufwendung eine Böschung hoch zur L 3080 gezogen und dann mit einem geeigneten Fahrzeug abtransportiert haben. Bei dem gestohlenen Motorrad handelt es sich um eine blau-weiße Yamaha, Modell TT 600 R DJ01, mit dem Kennzeichen KB-X 325. Die Gabel ist gebrochen, der Rahmen verzogen, der Vorderreifen platt und diverse Anbauteile sind abgerissen.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise, auch zum aktuellen Standort der Maschine, nimmt die Polizeistation in Bad Arolsen unter der Rufnummer 05691/9799-0 entgegen. (ots/pfa)  


112-magazin.de berichtete über den Verkehrsunfall:
Plattfuß am Kraftrad löst Unfall aus (08.07.2017)

Anzeige:


{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei

QUOTSHAUSEN. Vermutlich ganz gezielt ist ein Motorraddieb in Quotshausen vorgegangen. Der Mann meldete sich aufgrund eine Verkaufsinserats im Internet und erschien zum verabredeten Termin. Dann machte er sich mit der Enduro aus dem Staub.

Käufer und Verkäufer hatten beim Treffen am Samstag eine Probefahrt vereinbart. Unmittelbar vor dem Losfahren äußerte der Interessent den Wunsch, den Fahrzeugbrief beziehungsweise die Zulassungsbescheinigung für die KTM 690 zu sehen. Die Zeit, die der Besitzer zum Holen benötigte, nutzt der Täter, um mit der Maschine im Wert von fast 7000 Euro davon zu fahren. "Der Schlüssel steckte ja bereits und ausgerüstet war er mit dem weißen Endurohelm und den Handschuhen des Verkäufers", sagte ein Polizeisprecher am Montag.

Zurück ließ der Dieb einen älteren blauen Golf III. Der Wagen, so ergaben die Ermittlungen stammt aus einem Autokauf im März. Leider gibt es von dem Handschlag- und Bargeldverkauf keinerlei Unterlagen. Die Kennzeichen des Golfs, SI-EP 25, stammten aus einem Diebstahl im Kreis Siegen-Wittgenstein zwischen dem 7. und 10. April.

Die Fahndung nach dem Motorrad verlief bislang erfolglos. Der Dieb war etwa Mitte 20 Jahre alt und zwischen 1,85 und 1,90 Meter groß. Er hatte kurze brauen Haare, sprach ohne Dialekt und trug einen blauen Arbeitsoverall und Sicherheitsschuhe.

Hinweise zum Verbleib der KTM oder zum beschriebenen mutmaßlichen Dieb nimmt die Polizei in Biedenkopf unter der Telefonnummer 06461/9295-0 entgegen.

Publiziert in MR Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige