Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Jugendzentrum

Donnerstag, 23 Februar 2017 09:55

Fritzlar: Tür an Jugendzentrum eingetreten

FRITZLAR. Randalierer traten mit Gewalt die Tür zum Fritzlarer Jugendzentrum ein. Die Täter blieben unerkannt. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Die Täter haben am Mittwoch in der Zeit von 14.15 bis 14.30 Uhr eine Tür des Jugendzentrums am Dr.-Jestädt-Platz beschädigt. Warum die Randalierer den Zugang zum Haus kaputt gemacht haben, ist zur Zeit unklar. Der Sachschaden an der Tür beträgt circa 200 Euro.

Die Polizei sucht nach Zeugen und erbittet Hinweise. Diese nehmen die Beamten der Polizeistation Fritzlar unter der Telefonnummer 05622/99660 entgegen.

Anzeige:


{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}


Publiziert in HR Polizei
Mittwoch, 23 Oktober 2013 15:45

Erneut Einbrecher im Arolser Jugendzentrum

BAD AROLSEN. Nach Einbrüchen Ende Januar und Mitte Juni sind in der Nacht zu Mittwoch erneut Unbekannte in das Jugendzentrum "Come in" im Birkenweg eingestiegen.

Eine Angestellte wurde am Mittwochmorgen auf den in der Nacht verübten Einbruch aufmerksam. Die Täter hatten eine Tür auf der Rückseite des Gebäudes aufgebrochen und waren so in das "Café" der Jugendeinrichtung gelangt. Sie durchsuchten einen TV-Schrank und entwendeten eine Spielkonsole. Auch an der Theke wurden sie fündig und entwendeten den Einsatz einer Wechselgeldkasse mit etwas Bargeld darin.

Die Arolser Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und ist bei ihrer Arbeit auf die Angaben möglicher Zeugen angewiesen. Wer etwas beobachtet hat, was mit dem Einbruch in Verbindung stehen könnte, meldet sich unter der Rufnummer 05691/9799-0 auf der Wache.


Über die vergangenen Einbrüche in die Einrichtung berichtete 112-magazin.de ebenfalls:
Einbruch in Jugendzentrum - Erheblicher Sachschaden (27.01.2013)
Wieder Einbrecher im Jugendhaus "Come in" (13.06.2013)

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei
Dienstag, 08 Januar 2013 19:01

Ein Einbruch scheitert, einer gelingt

BAD WILDUNGEN. Vergeblich haben bisher nicht bekannte Einbrecher versucht, in der Nacht von Montag auf Dienstag gewaltsam in das Jugendzentrum am Kirchplatz einzudringen.

Die Eingangstür hielt den massiven Hebelversuchen stand, in das Gebäude gelangten die Täter nicht. Sie hinterließen einen Sachschaden von rund 200 Euro.

In derselben Nacht hatten die Täter an der Eingangstür zum Stadtmuseum mehr Erfolg. Ihnen gelang es zwar, die Tür gewaltsam zu öffnen, gestohlen wurde aber offensichtlich nichts. Hier liegt der angerichtete Sachschaden bei 150 Euro.

Hinweise in beiden Fällen nimmt die Polizeistation in Bad Wildungen unter der Rufnummer 05621/7090-0 entgegen.

Publiziert in Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige