Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Gegenwehr

KORBACH. Nach dem Angriff mehrerer Unbekannter auf einen 27-jährigen Willinger und einen 25-Jährigen aus der Großgemeinde Diemelsee am frühen Samstagmorgen, 12. Dezember, haben die Geschädigten eine Belohnung von 2000 Euro ausgelobt für Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen.

Die späteren Opfer waren nach dem Besuch in einer Korbacher Gaststätte in besagter Nacht gegen 1.50 Uhr zu Fuß in der Korbacher Innenstadt unterwegs. Am Parkhaus an der Flechtdorfer Straße wurden sie vor einem Wäschegeschäft plötzlich und grundlos von hinten mit Tritten und Schlägen attackiert.

Der Willinger ging sofort zu Boden und wurde dort weiterhin mit Tritten attackiert. Dem Diemelseer gelang es, einem der Angreifer einen Faustschlag auf die Nase zu versetzen, bevor auch er zu Boden ging. Die Angreifer flüchteten nach der Gegenwehr sofort in unbekannte Richtung. Einer der beiden Geschädigten zog sich bei dem unerwarteten Angriff eine schwere Gesichtsverletzung zu, die in einer Kasseler Klinik behandelt werden muss.

Der Vorfall ereignete sich so schnell, dass den Geschädigten keine Personenbeschreibung möglich war. Deshalb ist die Polizei in Korbach weiterhin auf der Suche nach Zeugen, die Hinweise zu den Schlägern geben können. Einer der Täter müsste eine blutige Nasenverletzung davongetragen haben. Hinweise nimmt die Polizei in der Pommernstraße unter der Telefonnummer 05631/971-0 entgegen.

Quelle: ots

Anzeige:

 

 

 

 

 

Publiziert in Polizei

KORBACH. Ein 27-jähriger Willinger und ein 25-Jähriger aus der Großgemeinde Diemelsee, waren nach dem Besuch in einer Korbacher Gaststätte am frühen Samstagmorgen gegen 2.20 Uhr zu Fuß in der Korbacher Innenstadt unterwegs. Auf der Suche nach einem Taxi gingen die beiden ahnungslosen Männer durch die Fußgängerzone. Am Berndorfer Torplatz bemerkten sie, dass ihnen vier oder fünf junge Männer folgten, maßen dem aber keine Bedeutung zu. Als die beiden Freunde in Richtung Parkhaus an der Flechtdorfer Straße abbogen, wurden sie vor einem Wäschegeschäft plötzlich und grundlos von hinten mit Tritten und Schlägen attackiert.

Der Willinger ging sofort zu Boden und wurde dort weiterhin mit Tritten attackiert. Dem Diemelseer gelang es, einem der Angreifer einen Faustschlag auf die Nase zu versetzen, bevor auch er zu Boden ging. Die Angreifer flüchteten nach der Gegenwehr sofort in unbekannte Richtung. Der Vorfall ereignete sich so schnell, dass die Geschädigten keine Personenbeschreibung abgeben konnten. Deshalb ist die Polizei in Korbach auf der Suche nach Zeugen, die Hinweis zu den Schlägern geben können. Einer der Täter müsste eine Nasenverletzung davongetragen haben. Infos nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 05631/971-0 entgegen.

Quelle: ots

Anzeige:

 

 

 

 

 

Publiziert in Polizei

GRIFTE. In einem Lebensmittelmarkt in Edermünde-Grifte hat ein 26 Jahre alter Mann aus Guxhagen am Samstag versucht, einer 74 Jahre alten Frau aus Baunatal die Brieftasche zu entreißen - und zwar mit Gewalt. Allerdings hatte der Mann nicht mit der Gegenwehr der Seniorin gerechnet. Die hielt ihre Brieftasche mit dem Geld nämlich eisern fest. Daraufhin konnte der 26-Jährige zwar flüchten, er wurde aber schon kurze Zeit später von der Polizei festgenommen.

Der versuchte Raub ereignete sich laut Polizei am Samstagabend in einem Lebensmittelmarkt in der Straße Zur Mühle. Wie die Polizei berichtete, wollte die 74-Jährige an der Kasse gerade zahlen, als der Mann aus Guxhagen ihr von hinten die Brieftasche abnehmen wollte. Das ließ sich die couragierte Frau aber nicht gefallen: Sie hielt die Geldbörse fest, der Täter musste ohne Beute flüchten. Die alarmierte Polizei nahm den Mann schon wenig später fest. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde er aber wieder auf freien Fuß gesetzt - demnächst muss sich der 26-Jährige vor Gericht für sein Verhalten verantworten.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in HR Polizei
Mittwoch, 07 November 2012 12:09

Trickdiebin: Seniorin sorgt mit Klaps für Ruhe

KREUZTAL. An die Falsche geraten ist am Dienstag eine Trickdiebin: Ihr 71-jähriges Opfer wusste sich gekonnt zu wehren.

Die Seniorin aus Kreuztal wurde am Dienstagmittag auf dem Gelände eines Supermarktes beim Einräumen ihrer Einkäufe von einer etwa 40-jährigen Trickdiebin angesprochen und um Wechselgeld gebeten. Dabei rückte die nur gebrochen Deutsch sprechende Unbekannte der 71-Jährigen immer näher.

Als diese ihre Geldbörse öffnete, griff die vermutlich aus dem osteuropäischen Raum stammende und etwa 1,65 Meter große Trickdiebin in das Portmonee und zog Geldscheine im Wert von mehr als 100 Euro heraus. Genauso schnell schlug ihr jedoch die 71-Jährige auf die Hand, woraufhin die Unbekannte die Geldscheine fallen ließ und alsdann schleunigst die Flucht ergriff.

Die Polizei ermittelt gegen die Unbekannte und warnt vor der geschilderten Trickdiebstahlsmasche. 

Publiziert in SI Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige