Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Feuerwehr Helsen

Donnerstag, 19 Dezember 2019 11:39

Glatteis: Jeep kommt bei Helsen von Fahrbahn ab

HELSEN/KOHLGRUND. Für eine 32-jährige Frau aus Diemelstadt endete die Fahrt in ihrem Jeep am Donnerstagmorgen im Graben der Landesstraße 3198 und anschließend im Krankenhaus - ursächlich für den Alleinunfall war nach Polizeiangaben eine spiegelglatte Fahrbahn.

Um 9.18 Uhr löste die Rettungsleitwache in Korbach den Notruf an die Bad Arolser und Helser Feuerwehren aus, um eine eingeklemmte Person aus ihrem Unfallwagen zu befreien. Mit 25 Freiwilligen rückte Einsatzleiter Siegfried Butterweck zur Unfallstelle, nur wenige hundert Meter von der B 252 entfernt an. Während in Absprache mit der Polizei die Strecke an der Unterführung Richtung Helsen von der Feuerwehr gesperrt wurde, platzierte ein Beamter der Arolser Polizei seinen Streifenwagen quer zur Fahrbahn, um die Einsatzstelle aus Richtung Kohlgrund abzusperren.

Der alarmierte Notarzt und eine RTW-Besatzung trafen schnell an der Unfallstelle ein und führten die Erstversorgung an der 32-jährigen Frau durch. Zuvor mussten die Kameraden der Feuerwehr ihren Dienst verrichten: Der Jeep wurde gegen umfallen gesichert. Weil die Frau aus eigener Kraft ihr Fahrzeug nicht verlassen konnte, wurde die Frontschutzscheibe herausgenommen und die verletzte Person dem Notarzt übergeben. Parallel dazu streuten Einsatzkräfte Salz auf die spiegelglatte Fahrbahn.

An dem Jeep mit Heppenheimer Kennzeichen (HP) entstand Totalschaden. Die 32-Jährige wurde ins Krankenhaus nach Bad Arolsen transportiert. (112-magazin)

Link: Unfallstandort Schanzenhof am 19.12.2019  

Publiziert in Feuerwehr
Mittwoch, 18 Juli 2018 10:59

Feuer und Rauch - Schlossstraße gesperrt

BAD AROLSEN. Eine nicht abgestellte Herdplatte, auf der sich ein hölzernes Frühstücksbrett befand, löste am Mittwochmorgen Feueralarm in der Residenzstadt aus.

Akustische Rauchwarnmelder hatten um 9.13 Uhr in der Schlossstraße Alarm ausgelöst, nachdem ein Frühstücksbrett auf einer Herdplatte Feuer gefangen hatte. In dem Mehrfamilienhaus in der Schlossstraße sind insgesamt fünf Personen gemeldet. Ein 41-jähriger Bewohner einer Dachgeschosswohnung bemerkte daraufhin aufsteigenden Rauch aus einer Wohnung im Erdgeschoss. In seiner Aufregung wählte der Mieter die Notrufnummer 112 und gab über sein Handy fälschlicherweise den Brand in der Korbacher Straße 14 an. 

Daraufhin wurden die Wehren aus Bad Arolsen, Helsen und Mengeringhausen alarmiert, die unter der Leitung vom Michael Seebold ausrückten. Bei Eintreffen der Freiwilligen in der Korbacher Straße suchten die Wehren vergeblich nach dem Einsatzort  - aufgrund einer Nachalarmierung setzten die Wehren mit ihren Fahrzeugen in die Schlosstraße über. Unter Einsatz von Atemschutz drang ein Trupp in das Gebäude ein, öffnete die Tür zur Wohnung gewaltsam und löschte das Feuer kurzerhand ab. Die Wehr aus Mengeringhausen konnte die Alarmfahrt bereits abbrechen und in den Standort zurückkehren. 

Zeugen berichteten vor Ort, dass die Mieterin vor Verlassen ihrer Wohnung ein Holzbrett auf die heiße Herdplatte gelegt hatte. Insgesamt waren 30 Ehrenamtliche unter der Leitung des stellvertretenden Stadtbrandinspektors Michael Seebold im Einsatz. Die Drehleiter der Arolser Wehr wurde zu Sicherungszwecken ausgefahren, kam aber nicht mehr aktiv zum Einsatz. Bevor der Einsatz um 10.30 Uhr beendet werden konnte, wurde mit einem Hochdrucklüfter der Qualm aus dem Gebäude und der Wohnung geblasen.

Während der Löscharbeiten sperrte die Polizei die Schlossstraße völlig ab. Neben einer RTW-Besatzung aus Bad Arolsen war auch ein NEF aus Wolfhagen vor Ort. Über die Schadenshöhe konnte die Polizei gegenüber 112-magazin.de noch keine Angaben machen. Verletzt wurde niemand. (112-magazin)

Link: Einsatzstandort Schlossstraße 14 in Bad Arolsen am 18. Juli 2018

Anzeige:


Publiziert in Feuerwehr

BAD AROLSEN. Wahrlich als Ente konnte man die Meldung bezeichnen, die bei der Leitstelle Waldeck-Frankenberg am Montagnachmittag eingegangen war. 

Dort hatte sich ein Passant gemeldet und behauptete, dass bei der Gaststätte Fischhaus eine Ente auf dem Teich festgefroren sei. Daraufhin wurde die Wehr aus Helsen um 16.52 Uhr alarmiert, die mir zwei Einsatzfahrzeugen und 12 Freiwilligen zum Einsatzort in den Fischhausweg ausrückten. Dort angekommen, war von dem Anrufer nichts mehr zu sehen - die Ente auf dem Eis erwies sich als Zierente aus Plastik, die bereits im letzten Jahr dort "angesiedelt" worden war.

Gegen 17.10 Uhr beendete Gruppenführer Jörg Theiß den Einsatz. Ob es sich bei dem Anruf um eine bewusste Falschmeldung gehandelt hat, wird nun geprüft. (112-magazin) 

Anzeige:


Publiziert in Feuerwehr
Mittwoch, 22 November 2017 18:19

Mülltonnenbrand in Helsen - Wehr rückt aus

BAD AROLSEN/HELSEN. Vermutlich haben Bewohner einer sozialen Einrichtung in Helsen gezündelt - die Feuerwehr rückte am Mittwoch aus und bekämpfte den Brand.

Etwa 15 Einsatzkräfte unter der Leitung von Wehrführer Philipp Müller wurden um 17.01 Uhr, von der Leitstelle alarmiert um einen Brand im rückwärtigen Bereich der Karl-Preising Schule zu bekämpfen. Bei Eintreffen der Freiwilligen in der Bathildisstraße, drang aus einem Müllhaus dichter Rauch hervor. Einsatzleiter Müller ließ eine Wasserversorgung zu dem mitgeführten Tanklöschfahrzeug aufbauen und setzte gleichzeitig einen Trupp unter Atemschutz ein, der die brennende Mülltonne aus dem Verschlag zog um ein Übergreifen auf andere Müllbehälter zu verhindern.

Im Nachgang wurde die brennende Mülltonne mit einem C-Rohr abgelöscht und im Inneren des Abfallhauses nach weiteren Brandherden gesucht. Sicherheitshalber wurde parallel zu den Tätigkeiten eine Löschwasserleitung zu einem Überflurhydranten gelegt, um weiteren Bränden begegnen zu können.

Begleitet wurde die Aktion von einer Streifenwagenbesatzung aus Bad Arolsen. Schäden an Gebäuden wurden nicht festgestellt. Der Einsatz konnte um 17.35 Uhr beendet werden.

Wie die Kinder die Mülltonne angezündet haben, muss von der Polizei geklärt werden. Verletzt wurde niemand.

Anzeige:


Publiziert in Feuerwehr

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige