Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: B251

Montag, 21 November 2022 07:27

Benz kracht in Leitplanke - Ursache unklar

KORBACH. Ungeklärt ist weiterhin das Verhalten eines Mannes aus der Gemeinde Vöhl - nach einem Unfall auf der Bundesstraße 251 flüchtete der Fahrer zunächst von der Unfallstelle und zeigte sich später aggressiv gegenüber den eingesetzten Beamten.

Nach Zeugenaussagen hat sich der Unfall Sonntagvormittag gegen 10.15 Uhr auf der Bundesstraße 251 zwischen den Abzweigen Strothe und Meineringhausen ereignet. Auf gerader Strecke sei der Mercedes-Benz mit voller Wucht in die Leitplanke gerast. Unverletzt konnte der 43-Jährige sein Auto verlassen, ließ dieses stehen und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Mit zwei Streifenwagen waren die Beamten der Korbacher Polizei im Einsatz, um den Unfallort abzusichern und den Flüchtigen zu stellen. Beides gelang anscheinend. Während die silbergraue C-Klasse abgeschleppt werden musste, wurde der 43-Jährige zur Polizeistation gebracht. Dort zeigte sich der Mann uneinsichtig und bedrohte die Ordnungshüter - richtigerweise wurde der Mann sensibilisiert und einem Arzt übergeben.

Alkohol oder Drogen hat der Mann scheinbar nicht zu sich genommen. An dem Benz entstand Sachschaden von 6000 Euro, rund 1500 Euro müssen für die Reparatur an der Leitplanke berappt werden.

-Anzeige-

Publiziert in Polizei
Mittwoch, 09 November 2022 19:57

Riskante Überholmanöver - Polizei stoppt Caddy

WOLFHAGEN. Mehrere riskante Überholmanöver führten am Mittwoch zu einem Polizeieinsatz auf der Bundesstraße 450 - über den Notruf hatte ein Verkehrsteilnehmer die Polizei in Wolfhagen informiert.

Anhand von Zeugenaussagen befuhren in einer Kolonne mehrere Fahrzeuge die Bundesstraße 251 von Zierenberg in Richtung Wolfhagen. Auf dem Teilstück von Oelshausen in Richtung Istha  überholte der Fahrer eines weißen, im Landkreis Waldeck-Frankenberg zugelassenen VW-Caddy einen dunklen Audi und einen Suzuki-Jeep. Bei dieser Aktion ignorierte der Fahrer des Caddy den entgegenkommenden Verkehr, sodass ein entgegenkommendes Fahrzeug eine Gefahrenbremsung hinlegen musste - auch der Fahrer des Suzuki musste bremsen und auf die rechte Bankette ausweichen.

Doch damit nicht genug: Im Zuge eigener Überheblichkeit überholte der Fahrer des Caddy noch einen polnischen Kleintransporter, der ebenfalls eine Notbremsung hinlegen musste. Den Gegenverkehr ignorierte der Fahrer des VWs ebenfalls, erneut musste der Gegenverkehr in die Eisen steigen. In Höhe der Abfahrt nach Fritzlar gingen die Pferde nun endgültig mit dem Fahrer durch. Er überholte trotz durchgezogener Linie und schraffierter Markierung einen Lkw, der dabei war, auf die rechte Abbiegenspur zu fahren. Scheinbar dauerte dem Caddy-Fahrer der Abbiegevorgang zu lange.

In der 70-er Zone gab der Fahrer jedoch Gas und bretterte mit 110 km/h über die Bundesstraße in Fahrtrichtung Wolfhagen. Um 13.31 Uhr setzte der Fahrer des Suzuki den Notruf bei der Polizei ab und gab den Vorfall durch. Eine Streife setzte sich an der Kreuzung in Wolfhagen in Höhe der Schützeberger Straße hinter den Caddy, der auf der B 450 in Richtung Gasterfeld unterwegs war. An der Energie-Gewinnungsanlage konnte der Fahrer gestoppt werden.

Um den Verkehrsrowdy in die Schranken zu weisen, sucht die Polizei weitere Zeugen. Hinweise nimmt die Polizeistation Wolfhagen unter der Rufnummer 05692/98290 entgegen.

-Anzeige-

Publiziert in Polizei

WALDECK. Hessen Mobil erneuert ab Freitag, dem 07. Oktober, bis voraussichtlich zum 16. Dezember dieses Jahres die Fahrbahn der Bundesstraße B 251 vom Abzweig der B 485 nach Sachsenhausen und dem Abzweig der L 3084 nach Alraft. 

Nach Abfräsen der alten Fahrbahn wird eine neue Binder- und Deckschicht in einer Höhe von insgesamt ca. 14 cm asphaltiert. Gleichzeitig werden die an der Strecke liegenden Parkplätze saniert. Die vorhandene Bankette wird in Teilabschnitten mit Bankettplatten befestigt. In Richtung Freienhagen erfolgt auf einer Strecke von ca. 550 Metern eine Kurvenaufweitung mit Bankettplatten. 

Während der Bauarbeiten muss die Strecke für den Verkehr voll gesperrt werden. Für den Busverkehr bleibt nach Baubeginn für ca. 2 Wochen der Kreuzungsbereich von und nach Höringhausen bzw. Sachsenhausen halbseitig offen. Der Verkehr wird über eine Ampel geregelt. Die Zufahrt nach Sachsenhausen ist von Freienhagen kommend weiterhin über die L 3200 möglich. Als großräumige Umleitung für den Durchgangsverkehr ist die Strecke über die L 3198 und B 450 auf die B 252 über Twiste, Berndorf nach Korbach in beiden Richtungen ausgeschildert. Die Bundesrepublik Deutschland investiert insgesamt ca. 1.75 Millionen Euro in die Sanierung des Abschnitts der Bundesstraße. 

Hessen Mobil bittet die Verkehrsteilnehmenden und Betroffenen um Verständnis für die notwendige Maßnahme sowie die damit verbundenen Einschränkungen.

-Anzeige-

Publiziert in Baustellen
Dienstag, 13 September 2022 06:08

Vorsicht! Splitt auf Fahrbahnen, Reifen geplatzt

KORBACH. Aus aktuellem Anlass warnt die Polizei vor Sachbeschädigungen an Personenkraftwagen und Motorrädern.

Nach derzeitigem Kenntnisstand (5.45 Uhr) hat ein Lkw grobkörnigen Splitt verloren, und zwar in großen Mengen. Die Splitspur zieht sich vom Korbacher Industriegebiet bis zur Bundesstraße 252 in Richtung Frankenberg. An der Abfahrt nach Meinerinighausen führt die Spur nach links auf die B 251 über Meineringhausen in Richtung Alraft.

Bislang liegen der Polizei etliche Meldungen über Beschädigungen an Fahrzeugen vor, darunter ein geplatzter Reifen. Die Beamten der Polizeistation Korbach haben die Ermittlungen aufgenommen. Hessen Mobil schickt Mitarbeiter zur Aufnahme des Splitts, es kann daher zu Verkehrsbehinderungen kommen.

-Anzeige-

Publiziert in Polizei
Sonntag, 04 September 2022 17:47

Schwerer Kradunfall auf der Bundesstraße 251

WILLINGEN/BRILON. Eine 52-jährige Kradfahrerin aus dem Kreis Paderborn wurde Samstag, gegen 17.30 Uhr, bei einem Verkehrsunfall auf der B 251 lebensgefährlich verletzt. Die Bikerin befuhr die Bundesstraße 251 von Willingen in Richtung Brilon. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet sie in einer langgezogenen Kurve gegen die Leitplanke und wurde über diese hinweg geschleudert.

Sie verletzte sich hierbei schwer. Nach notärztlicher Versorgung vor Ort, wurde sie mit einem Rettungshubschrauber in eine Unfallklinik gebracht.

-Anzeige-

Publiziert in Polizei
Mittwoch, 31 August 2022 08:24

Blitzer zwischen Neerdar und Usseln

WILLINGEN. Derzeit wird am Ortsauseingang von Usseln, von Neerdar kommend, eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Geblitzt wird in beide Richtungen, etwa in Höhe eines Parkplatzes.  Das Team von 112-magazin.de appelliert an alle Verkehrsteilnehmer, die jeweils gültigen Tempolimits einzuhalten. Wir bitten unsere Leser, immer vorsichtig und aufmerksam zu fahren - unabhängig davon, ob ein Blitzer gemeldet wurde oder nicht.

-Anzeige-

Publiziert in Blitzer
Schlagwörter
Samstag, 20 August 2022 17:54

Jagdhund bei Drückjagd getötet

WALDECK. Der Albtraum eines jeden Jägers ist der Verlust seines Hundes bei Drückjagden in Maisschlägen. Oft werden die treuen Vierbeiner von wehrhaftem Schwarzwild im Mais geschlagen oder sogar getötet, eine große Gefahr birgt auch der Straßenverkehr.

Im vorliegenden Fall fand am heutigen Samstag eine Drückjagd an einem Maisschlag zwischen Freienhagen und Sachsenhausen, unweit der Bundesstraße 251 statt. Die Wildschweine hatten bereits Schäden angerichtet, sodass am Vormittag zur Jagd geblasen wurde. In guter Manier fand einer der Jagdhunde, ein Terrier, zügig das wehrhafte Wild und konnte eine Sau aus dem Maisschlag drücken.

Mit Geläut folgte der Terrier der Sau bis zur Bundesstraße. Während das Wildschwein unbeschadet in einem Wald verschwand, erfasste ein Polo gegen 10.10 Uhr den Terrier beim Überqueren der Straße und verletzte das Tier so schwer, dass es an der Unfallstelle verstarb. Für den Hundebesitzer endete die Drückjagd mit einem Schock.

Vorbildfunktion Forstamt Frankenberg

In diesem Zusammenhang weist die Polizei nochmals darauf hin, dass Drückjagden bei den zuständigen Polizeistationen angemeldet werden können. Eine präsente Streife wirkt oft sensibilisierend auf rasende Verkehrsteilnehmer. Darüber hinaus müssen Warnhinweise an Straßen und Wegen auf den Beginn und das Ende des Treibens hinweisen. Idealerweise werden Straßenabschnitte über Hessen Mobil kurzzeitig mit einem Tempolimit ausgeschildert, vorausgesetzt, der Jagdleiter hat die Jagd frühzeitig angemeldet. Eine Vorbildfunktion zeigte Hessen-Forst bei ihren Bewegungs- und Drückjagden im Herbst 2021 an der Bundesstraße 252 zwischen Herzhausen und Frankenberg. Dort wurde die Geschwindigkeit von 100 auf 60 km/h reduziert. Trotz hohen Verkehrsaufkommens wurde kein Hund verletzt, auch Wild wurde nicht angefahren.

-Anzeige-

Publiziert in Polizei
Donnerstag, 11 August 2022 10:09

Schwerer Verkehrsunfall auf der B 251

KORBACH. Bislang ungeklärt ist ein Unfall, der sich am Donnerstag auf der Bundesstraße 251 zwischen Meineringhausen und Korbach auf der Bundesstraße 251 ereignet hat.

Nach derzeitigem Kenntnisstand befuhr gegen 8.50 Uhr ein Mann aus Kassel mit seinem weißen Mercedes-Benz die B251 von Meineringhausen in Richtung Korbach. Zeitgleich näherte sich aus entgegengesetzter Richtung der Mitarbeiter eines Korbacher Pflegedienstes vom Melm kommend, in Fahrtrichtung Meineringhausen. In Höhe eines Parkplatzes stießen die beiden Fahrzeug so zusammen, dass der Mazda mit dem Edertaler einen Abhang hinuntergeschleudert wurde. Der Benz blieb quer auf der Fahrbahn stehen, die Fahrzeuge haben nur noch Schrottwert, wie die Polizei auf Nachfrage bestätigt. Nach der medizinischen Erstversorgung konnte der Kasseler mit einem RTW ins Krankenhaus nach Korbach verlegt werden.

Weitaus schwerer zeichneten sich die Verletzungen bei dem Mazdafahrer ab. Nach der medizinischen Erstversorgung durch den Notarzt, wurde der Fahrer des Mazda ins Krankenhaus nach Kassel geflogen. Wie es genau zu dem Unfall kam, wird der Bericht des Sachverständigen zeigen, der von der Staatsanwaltschaft mit der Rekonstruktion des Unfalls beauftragt wurde. Insgesamt wird der entstanden Gesamtsachschaden an den Fahrzeugen mit 15.000 Euro angegeben.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Korbach unter der Rufnummer 05631/9710 in Verbindung zu setzen.

Link: Unfallstandort am 11. August 2022 auf der B251.

Publiziert in Polizei
Sonntag, 07 August 2022 19:11

Polo bei Meineringhausen überschlagen

KORBACH. Die Fahrt von Meineringhausen nach Korbach wurde am Sonntagmorgen durch einen Unfall jäh unterbrochen, als der Fahrer des Volkswagens aus bislang unbekannten Gründen gegen einen Wasserdurchlass geprallt war.

Um 7.16 Uhr ging bei der Polizei ein Notruf mit dem Hinweis auf einen Alleinunfall auf der Bundesstraße 251 ein. Bei Eintreffen der Beamten lag ein grauer Polo auf der Seite, der Fahrer hatte sich bereits selbständig aus dem völlig zerstörten Wrack befreit. Rettungssanitäter bemühten sich um den leichtverletzten 61-Jährigen. Nach Angaben der Polizei war der Fahrer am Ortsausgang von Meineringhausen in Fahrtrichtung Korbach auf gerader Strecke nach rechts in einen Flutgraben gerutscht, hatte diesen etwa 50 Meter durchfahren und wurde jäh von einem Wasserdurchlass gestoppt. Auf 3000 Euro wird der Schaden geschätzt. Alkohol war nicht im Spiel, hieß es. 

-Anzeige-

Publiziert in Polizei
Sonntag, 07 August 2022 13:28

Bahnbrücke bei Rhena gesperrt

KORBACH. Hessen Mobil erneuert im Auftrag des Landkreises Waldeck-Frankenberg ab Montag, dem 8. August die Fahrbahn der Kreisstraße K 68 zwischen dem Abzweig der K 67 nach Neerdar bzw. Schweinsbühl und der Bahnbrücke in Richtung des Korbacher Stadtteils Rhena.

Neben dem Einbau einer neuen Trag- und Deckschicht in einer Gesamthöhe von ca. 14 cm, werden neue Bankettplanken entlang des Fahrbahnrandes der ca. 2,5 km langen Strecke verlegt.  Aus diesem Grund muss der Abschnitt bis voraussichtlich Ende Oktober 2022 für den Verkehr voll gesperrt werden. Die Umleitung erfolgt von Rhena über die B 251 bis zum Abzweig der K 67 kurz vor Neerdar und von dort nach Schweinsbühl. Die Strecke ist in beiden Richtungen ausgeschildert. Während der Bauzeit wird auch eine Stützmauer an der Kreisstraße K 69 in Stormbruch saniert. Hier erfolgt die Regelung des Verkehrs über eine Ampelanlage. Der Landkreis Waldeck-Frankenberg investiert in beide Baumaßnahmen zusammen  970.000 Euro.

-Anzeige-

Publiziert in Baustellen
Seite 1 von 9

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige