Abfallhaufen brennt: Feuerwehr rückt aus

Mittwoch, 24 Oktober 2012 07:23 geschrieben von

EIMELROD/HEMMIGHAUSEN/DEISFELD. Ein Müllhaufen mit Reifen ist am Dienstagabend zwischen Eimelrod und Deisfeld in Brand geraten. Feuerwehrleute löschten die Flammen.

Ein Autofahrer hatte von der Landesstraße zwischen Eimelrod und Hemmighausen aus einen Feuerschein und dunklen Rauch gesehen und die Leitstelle verständigt. Von dort wurden gegen 19.30 Uhr gemäß Alarmplan die umliegenden Feuerwehren alarmiert. "Außer den Wehren aus Eimelrod, Hemmighausen und Deisfeld wurde auch die Feuerwehr aus Usseln alarmiert", erklärte der Willinger Gemeindebrandinspektor Jürgen Querl auf Anfrage von 112-magazin.de. Die Kameraden aus Usseln brauchten aber nicht einzugreifen und brachen die Alarmfahrt ab.

Es stellte sich heraus, dass in einer ehemaligen Müllkippe bei Hemmighausen ein Müllhaufen in Brand geraten war. Darin lagen auch Reifen, von denen der dunkle Rauch ausging. Die Einsatzkräfte löschten das Feuer ab und kehrten gegen 20 Uhr zu ihren Gerätehäusern zurück. Angaben zum Verursacher lagen nicht vor. Schaden entstand nicht.

Letzte Änderung am Mittwoch, 24 Oktober 2012 07:48

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige