Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: TUI Reisecenter

KORBACH. Mit seinem roten Mustang ist am Freitagabend gegen 20 Uhr ein 29-jähriger Mann aus Korbach verunfallt - die Polizei geht von nicht angepasster Geschwindigkeit aus.

Auf Nachfrage gab die Polizei an, dass der 29-Jährige mit seinem Ford um 20.05 Uhr die Arolser Landstraße aus Richtung Briloner Landstraße befuhr. Nachdem er das Berndorfer Tor passiert hatte, beschleunigte der Korbacher erneut, passierte den Kreuzungsbereich zur Heerstraße in Richtung "Am Hauptbahnhof" und geriet ins Schleudern. Dabei prallte er mit der Front gegen einen, entgegen der Fahrtrichtung abgestellten Transporter der Firma Hermes. Dieser wurde über den Gehweg an die Hauswand gedrückt - der Mustang blieb nach der Kollision beschädigt auf dem Zebrastreifen vor einem Reisecenter stehen.

Zum Unfallzeitpunkt war der Sprinter unbesetzt, sodass nur der Unfallverursacher im Ford leichte Verletzungen erlitt. An den Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden, die Höhe des Sachschadens an der Hausfassade muss noch ermittelt werden.

Publiziert in Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige