Weihnachtsmarkt: Betrunkenen Einbrecher erwischt

Freitag, 21 Dezember 2012 14:30 geschrieben von

PADERBORN. Zwei Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma haben am frühen Freitagmorgen einen jungen Mann bei einem Einbruch in eine Bude auf dem Paderborner Weihnachtsmarkt auf frischer Tat ertappt.

Die Zeugen (40 und 35 Jahre alt) hatten bei ihrem Rundgang gegen 4.10 Uhr verdächtige Geräusche aus einem Stand auf dem Domplatz vernommen. Als sie sich der Bude näherten, sahen sie, dass eine Rolllade an dem Grillstand hochgeschoben und eine männliche Person in den Stand eingedrungen war. Der Verdächtige suchte offenbar gerade nach Wertgegenständen, als er von den Zeugen angesprochen und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten wurde.

Die Beamten nahmen den 18-jährigen, alkoholisierten Paderborner fest und brachten ihn zur Wache. Bevor er im Gewahrsam seinen Rausch ausschlafen konnte, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. In seiner Vernehmung am Freitagvormittag erklärte der Heranwachsende auf dem Nachhauseweg an der Bude vorbeigekommen und wegen seines hohen Alkoholisierungsgrades aus reiner Neugier und ohne Diebstahlsabsicht in den Stand eingedrungen zu sein.

Er wurde nach seiner Vernehmung entlassen. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige