Von Beschleunigungsstreifen direkt auf linke Spur

Mittwoch, 07 November 2012 18:28 geschrieben von

BORKEN. Ein Verkehrsunfall ereignete sich am Mittwochmorgen auf der Autobahn 49 bei der Anschlussstelle Borken in Fahrtrichtung Kassel.

Ein 21 Jahre alter Autofahrer fuhr gegen halb acht auf dem Beschleunigungsstreifen der Anschlussstelle Borken hinter einer 43-jährigen PKW-Fahrerin. Ein 49 Jahre alter Autofahrer befuhr bereits die zweispurige Autobahn aus Neuental in Richtung Kassel. Der 49-Jährige wechselte von der rechten auf die linke Fahrspur, um den beiden Fahrzeugen auf dem Beschleunigungsstreifen das Auffahren zu ermöglichen. Zeitgleich wechselte der 21-jährige Fahrer unmittelbar vom Beschleunigungsstreifen auf den linken der zwei Fahrbahnen. Der 49-Jährige konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf den PKW des 21-Jährigen auf.

Der Unfallverursacher wurde schwer, der 49-Jährige leicht verletzt. Beide Beteiligte wurden vom Rettungsdienst in das Fritzlarer Krankenhaus gebracht.

Der Gesamtschaden an den zwei Fahrzeugen, die abgeschleppt werden mussten, beträgt rund 16.000 Euro.

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige