Mit Tram kollidiert: Drei Verletzte, 75.000 Euro Schaden

Montag, 24 April 2017 19:30 geschrieben von

KASSEL. Beim Zusammenstoß eines Autos mit einer Straßenbahn sind in Kassel drei Menschen verletzt worden. Bei der Kollision am Sonntagnachmittag entstand ein Schaden von rund 75.000 Euro.

Laut Polizeibericht von Montag ereignete sich der Unfall gegen 17 Uhr. Zu dieser Zeit befuhr ein 21 Jahre alter Autofahrer aus Fritzlar mit seinem BMW die Wilhelmshöher Allee stadtauswärts. In Höhe der Hupfeldstraße bog er nach links ab und beachtete dabei nicht die von hinten herannahende Tram, die ebenfalls in Richtung Bad Wilhelmshöhe unterwegs war. Bei dem anschließenden Zusammenstoß verletzten sich der junge Autofahrer und seine 22 Jahre alte Mitfahrerin aus Kassel. Der 21-Jährige erlitt eine Kopfplatzwunde und eine Schnittverletzung an der Hand, die 22-Jährige klagte über Schmerzen am Arm. Bei beiden reichte eine ambulante medizinische Behandlung aus. In der Straßenbahn stellte sich bei einem 64 Jahre alten Fahrgast aus Hamburg Herzrasen und ein hoher Blutdruck ein. Die Besatzung eines Rettungswagens brachte ihn vorsorglich in ein Kasseler Krankenhaus.

Am BMW entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden von etwa 5000 Euro. Die komplette Fahrerseite war eingedrückt und die vordere Achse gebrochen. Den Sachschaden an der Straßenbahn bezifferten die Beamten mit rund 70.000 Euro. Der Schaden kann allerdings noch deutlich höher liegen, sollte die Frontkupplung beschädigt worden sein. (ots/pfa) 

Anzeige:


{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Letzte Änderung am Montag, 24 April 2017 20:07

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige