Schwerer Unfall: Drei Verletzte, 70.000 Euro Schaden

Donnerstag, 10 November 2016 23:59 geschrieben von

BREDELAR. Zwei Schwer- und ein Leichtverletzter sowie ein Gesamtschaden von rund 70.000 Euro - das ist die Bilanz eines schweren Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstagnachmittag auf der B 7 zweischen Bredelar und Marsberg ereignete.

Ein 40-jähriger Autofahrer aus Marsberg befuhr gegen 17 Uhr die B 7 von Bredelar in Richtung Marsberg. In einer langgezogenen Linkskurve kam er mit dem Fahrzeug aus noch nicht geklärter Ursache auf die Fahrspur des Gegenverkehrs und kollidierte dort mit einem Sattelzug. Dessen 22-jähriger Fahrer aus dem niedersächsischen Wittingen transportierte auf seinem 40-Tonner Holzstämme und wurde leicht verletzt.

Der 40-jährige Autofahrer und sein Beifahrer, sein in Bremen wohnender 34-jähriger Bruder, wurden schwer verletzt. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Auto der Brüder zurückgeschleudert und auf den nachfolgenden Wagen einer 62-jährigen Frau aus Brilon geschoben. Diese Unfallbeteiligte blieb unverletzt.

Neben Rettungsdienst, Notarzt und Polizei war an der Unfallstelle auch die Feuerwehr im Einsatz. Die Höhe des Gesamtschadens beträgt nach ersten Schätzungen etwa 70.000 Euro. Die B 7 blieb in diesem Abschnitt für etwa vier Stunden gesperrt. (ots/pfa) 

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Letzte Änderung am Freitag, 11 November 2016 00:14

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige