Drei Verletzte: Polizei sucht 26 Jahre alten Schläger

Montag, 23 März 2015 15:24 geschrieben von

MARBURG. Die Polizei in Marburg sucht einen etwa 26 Jahren alten Mann, der in der Nacht zu Sonntag gegen 0.20 Uhr am Marburger Rudolfsplatz gewalttätig gegen mehrere Passanten vorgegangen war. Wie die Beamten mitteilten, erlitten durch die gewalttätigen Attacken des Mannes drei junge Leute Verletzungen. Der Täter flüchtete anschließend, die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Wie die Marburger Polizei berichtet, hatte der Mann zunächst wohl wortlos und ohne jede Ankündigung einen 20-Jährigen mit einem Faustschlag ins Gesicht niedergestreckt und ihn dann auch noch getreten. Das Opfer verlor dadurch kurzzeitig das Bewusstsein und kam mit Verdacht auf Nasenbeinbruch und Rippenverletzung in eine Klinik.

Und es ging noch weiter: Einen 17-Jährigen, der dem Opfer zur Hilfe eilte, schlug der Täter mit einem Fausthieb derart nieder, dass der junge Mann mit dem Kopf aufschlug und ebenfalls kurzfristig bewusstlos war. Auch der 17-Jährige musste mit einer aufgeplatzten Lippe und Kopfschmerzen in eine Klinik gebracht werden.

Erst dem Bruder des 17-Jährigen, der ebenfalls zur Hilfe herbei eilte, gelang es, den Täter in die Flucht zu schlagen. Er konnte einen Tritt des 26-Jährigen abwehren und sich zur Wehr setzen. Die Fahndung nach dem Schläger, der mit einem nicht agierenden Begleiter unterwegs war, verlief bislang erfolglos.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Letzte Änderung am Montag, 23 März 2015 23:53

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige