Drogen: Polizei zieht zwei Fahrer aus dem Verkehr

Donnerstag, 08 Mai 2014 18:10 geschrieben von

WARBURG/HÖXTER. Zwei unter Drogeneinfluss stehende Autofahrer hat die Polizei im Kreis Höxter aus dem Verkehr gezogen. Beide Männer mussten sich einer Blutentnahme unterziehen.

Bei einer Verkehrskontrolle in Warburg am Paderborner Tor hielten Polizisten am Mittwochabend um 21.45 Uhr einen 18-Jährigen an: Er war den Polizisten zuvor aufgefallen, weil er im verkehrsberuhigten Bereich zu schnell mit seinem Golf unterwegs war. Im Gespräch mit dem jungen Fahrer ergaben sich Auffälligkeiten, welche auf vorangegangenen Drogenkonsum hindeuteten. Zudem war der 18-Jährige den Polizisten bekannt: Bereits vor vier Wochen war er mit Drogen am Steuer aufgefallen.

Auch in Höxter ging der Polizei am Mittwoch ein unter Drogeneinfluss stehender Autofahrer ins Netz: Bei einer Kontrolle um 14.40 Uhr auf der Albaxer Straße ergaben sich bei einem 36-jährigen Corsafahrer Anzeichen für Drogengenuss. Zudem fanden die Polizisten bei der Mann etwas Amphetamin.

Beide Männer mussten nach einem positiven Drogenvortest mit zur Blutprobe kommen. Die Autos blieben stehen.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige