Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Karte

EDERTAL/BAD WILDUNGEN. Im Auftrag des Landkreises Waldeck-Frankenberg erneuert Hessen Mobil die Fahrbahn der Kreisstraße 39 zwischen dem Bad Wildunger Stadtteil Hüddingen und dem Edertaler Ortsteil Gellershausen auf einer Gesamtlänge von rund vier Kilometern.

Die neue Fahrbahn erhält eine acht Zentimeter starke Asphalttragschicht und eine drei Zentimeter starke Asphaltdeckschicht. In einigen Abschnitten werden die Bankette zusätzlich befestigt. Auch die Straßenentwässerung wird ausgebessert und neue Straßenabläufe eingebaut. Am Mittwoch, den 5. August, beginnt der erste Bauabschnitt auf einer Länge von rund 1,6 Kilometern zwischen dem Ortsausgang Hüddingen und der Kreuzung mit der K 38. Deshalb muss diese Strecke bis voraussichtlich zum 11. September dieses Jahres für den Verkehr voll gesperrt werden.

Die Umleitung verläuft über die K 38 nach Reinhardshausen und weiter über die K 40, K 43 und B 253 nach Hundsdorf. Die Strecke ist in beiden Richtungen ausgeschildert. Ab dem 24. August beginnen die Bauarbeiten im zweiten Abschnitt zwischen Gellershausen und der Kreuzung mit der K 38. Die dann eingerichtete Umleitungsstrecke wird rechtzeitig vor Baubeginn bekannt gegeben. Der Landkreis Waldeck-Frankenberg investiert bei dieser Maßnahme rund 480.000 Euro. Hessen Mobil und der Landkreis Waldeck-Frankenberg bitten Anwohner und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die mit der Baumaßnahme verbundenen verkehrlichen Einschränkungen.

-Anzeige-


Publiziert in Baustellen
Samstag, 05 August 2017 09:30

Vollsperrung zwischen Strothe und Ober-Waroldern

STROTHE/OBER-WAROLDERN. Am Montag, den 7. August 2017 beginnen die Straßenbauarbeiten zur Erneuerung und Verstärkung der Fahrbahn auf der Kreisstraße 16 zwischen der Einmündung der K 15 in Strothe und der Einmündung in die Landesstraße 3083 in Richtung Ober-Waroldern. Die Fahrbahn erhält auf dem 900 Meter langen Bauabschnitt eine neue Asphaltschicht.

Darüber hinaus wird die Entwässerung der Kreisstraße erneuert und es werden neue Durchlässe verlegt. Die Straßenbauarbeiten können nur unter Vollsperrung der Strecke ausgeführt werden, da nur so die Arbeits- und die Verkehrssicherheit gewährleistet werden kann. Während der voraussichtlich bis zum 16. September 2017 laufenden Bauzeit muss deshalb die Kreisstraße zwischen Strothe und der Einmündung in die Landesstraße 3083 gesperrt werden.

Die Umleitung ist ausgeschildert und führt ab Strothe in Richtung Ober-Waroldern und umgekehrt. Darüber hinaus ist während der Bauarbeiten im Einmündungsbereich mit kurzzeitigen halbseitigen Sperrungen der Landestsraße 3083 zu rechnen. Der Verkehr wird dann mittels Ampeln geregelt. Für das Projekt investiert der Landkreis Waldeck-Frankenberg  290.000 Euro in den Erhalt des Kreisstraßennetzes. Der Landkreis Waldeck-Frankenberg und Hessen Mobil bitten Anwohner und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die notwendigen Arbeiten und die damit verbundenen Einschränkungen. (Hessen-Mobil)

Anzeige:



Publiziert in Baustellen

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige