Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Hofeinfahrt

BAD WILDUNGEN. Aus einem unverschlossenen Auto hat am Freitag (14. Mai) ein Unbekannter eine Handtasche  entwendet. Zwar konnte der Täter von einem Zeugen beobachtet werden - die hinzugerufene Polizei fahndete aber ohne Erfolg nach dem Ganoven.

Abgestellt wurde der schwarze Seat von der Fahrerin gegen 14.30 Uhr für wenige Minuten "Am Eichenköppel" in einer Hofeinfahrt. Die kurze Abwesenheit der Autofahrerin nutzte der Unbekannte, um aus dem unverschlossenen Auto eine auf dem Beifahrersitz liegende Handtasche zu entwenden. Dabei konnte er von einem Zeugen beobachtet werden. Der Täter flüchtete in Richtung Bierweg, das Diebesgut warf er auf der Flucht weg. Später konnte die Handtasche mit Inhalt in der Nähe des Tatortes aufgefunden werden.

Der Täter wurde wie folgt beschrieben: etwa 30 bis 35 Jahre alt, ca. 170 cm groß, von korpulenter Statur. Bekleidet war der Täter mit einer schwarzen Hose, schwarzer Jacke mit Kapuze oder Mütze, eventuell auch mit einer Basecap. Zeugenhinweise nimmt die Polizeistation Bad Wildungen unter der Rufnummer 05621/70900 entgegen.

-Anzeige-

Publiziert in Polizei

KORBACH/EPPE. Am 2. Dezember ereignete sich zwischen 12 Uhr und 12.30 Uhr in der Aarbergstraße in Eppe eine Verkehrsunfallflucht. Es besteht der Verdacht, dass der Verursacher mit seinem Fahrzeug auf der Hofeinfahrt der Hausnummer 7 rangierte und dabei mit einem sich dort befindlichen Carport zusammenstieß.

Der Fahrzeugführer verließ daraufhin die Unfallörtlichkeit, ohne seinen Pflichten als Fahrzeugführer nachzukommen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro. Zeugen der Tat werden gebeten sich unter der Telefonnummer 05631/9710 bei der Polizei in Korbach zu melden.

- Anzeige -


Publiziert in Polizei

VÖHL. Eine 66 Jahre alte Autofahrerin ist kurz nacheinander rückwärts zunächst gegen ein Auto und dann gegen einen Zaun gefahren. Dabei entstand ein Schaden von fast 5000 Euro. Zeugen informierten die Polizei.

Wie die Korbacher Polizei am Freitagmorgen berichtete, war es am Donnerstag gegen 10.15 Uhr zu den Unfällen gekommen. Die 66-Jährige fuhr den Angaben zufolge zunächst vom Parkplatz eines Getränkemarktes mit ihrem Opel Astra Caravan rückwärts über die Straße Zum Steinberg und prallte mit ihrem Heck gegen einen auf der gegenüberliegenden Straßenseite abgestellten Mercedes.

Die Opelfahrerin stieg aber nicht etwa aus, sondern fuhr die Straße einige Meter hinauf, bog dann vorwärts in eine Hofeinfahrt ein, setzte zurück, überquerte die komplette Fahrbahn und stieß auf der gegenüberliegenden Straßenseite gegen einen Holzzaun.

Die 66-Jährige blieb bei den beiden Unfällen zwar unverletzt, suchte laut Polizei aber später einen Arzt auf. Die Beamten wurden von einem Zeugen hinzu gerufen, der die kurze Irrfahrt beobachtet hatte. Dabei war ein Schaden von 4600 Euro entstanden.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige