Hoher Sachschaden bei Einbruch in "Kasseler Werkstätten"

Dienstag, 04 Dezember 2012 13:02 geschrieben von

KASSEL. Was die bislang unbekannten Täter beim Einbruch Dienstagnacht in eine Produktions- und Lagerhalle der "Kasseler Werkstätten" in der Mündener Straße gesucht haben, bleibt wohl ihr Geheimnis. Denn augeschneinliche Beute machten sie nicht.

Der oder die Täter drangen offenbar nach Heraustreten oder Herausbrechen einer Scheibe in einem Rolltor in die Produktions- und Lagerhalle ein. In der Halle brachen sie mehrere Türen auf und fuhren mit einem Hubwagen eine Tür zu einem Büroraum ein. Dem ersten Eindruck nach habe es am Tatort mehr nach einer Vandalismustat als nach einem gezielten Einbruch auf der Suche nach Kaffee- oder Portokassen ausgesehen, so die Ermittler. Ob überhaupt etwas weggekommen ist, vermochte am Morgen keiner der Mitarbeiter zu sagen.

Der angerichtete Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf mehrere Tausend Euro. Hinweise bitte an das PP Nordhessen in Kassel, Tel.: 0561 - 9100.

Letzte Änderung am Dienstag, 04 Dezember 2012 14:53

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige