Polo kracht gegen Baum, Verursacher flüchtet

Donnerstag, 13 September 2012 19:24 geschrieben von

NEUSTADT. Starke Prellungen hat ein Polo-Fahrer (28) bei einem Unfall am Mittwochnachmittag auf der Kreisstraße 18 zwischen Neustadt und Willingshausen erlitten. Der mutmaßliche Unfallverursacher flüchtete, von ihm fehlt bislang jede Spur.

Der 28-Jährige fuhr gegen 16.30 Uhr von Neustadt nach Willingshausen. Vor einer scharfen Linkskurve kam dem Alsfelder ein dunkler Wagen, vermutlich ein Ford Kombi, entgegen. Der Unbekannte benutzte dabei ein Stück weit die Gegenfahrbahn und zwang den Polo-Fahrer zu einem Ausweichmanöver nach rechts. Der 28-Jährige geriet auf den Seitenstreifen, kam ins Schleudern, überfuhr einen Leitpfosten und rutschte eine Böschung hinunter. Anschließend krachte er mit seinem Wagen, der vollends durch ein Gebüsch bedeckt wurde, frontal gegen einen Baum.

Wenig später half ein zufällig vorbeikommender Fußgänger dem Verletzten aus seinem Wagen. Der Fahrer des dunklen Kombis war laut Polizei einfach weitergefahren. Der Schaden beträgt 2500 Euro. Die Polizei erhofft sich nun nähere Hinweise aus dem flüchtigen Fahrer. Zudem suchen die Beamten den Fußgänger dringend als Zeugen. Der Mann wird gebeten, Kontakt mit der Polizei in Stadtallendorf aufzunehmen. Die Polizeistation Stadtallendorf ist zu erreichen unter der Rufnummer 06428/93050.

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige