Kind angefahren, beschimpft und geflüchtet: Polizei sucht Zeugen

Montag, 19 März 2012 15:30 geschrieben von

BAD LAASPHE. Am Montagnachmittag zwischen 16.15 Uhr und 16.30 Uhr lief eine Gruppe Kinder aus einer Stichstraße auf den Hirtsgrunder Weg. Ein bergwärts fahrender Pkw-Fahrer bremste zwar noch ab, traf aber dennoch einen 11-jährigen Jungen mit der Stoßstange am Bein.

Statt auszusteigen, beschimpfte der Autofahrer das Kind und fuhr anschließend weiter. Der Junge wurde von einer Anwohnerin nach Hause gebracht, wo er sich einige Zeit in einem schockähnlichen Zustand befand. Der flüchtige Fahrzeugführer wird als 50 bis 60-jähriger Mann beschrieben, welcher braune, bereits leicht angegraute Haare hatte. Er fuhr einen silbernen VW Golf mit SI-Kennzeichen. Dieses Kennzeichen hatte am Ende die Zahlen 79.

Der Fahrer befuhr zum Zeitpunkt des Unfalls den Hirtsgrunder Weg aus Richtung Bahnhofstraße aufwärts und kam einige Minuten später wieder talwärts an der Unfallstelle vorbei.

Sachdienliche Hinweise zu dem Unfallflüchtigen oder zu seinem Fahrzeug nimmt die Polizei in Bad Berleburg unter der Rufnummer 02751/909-0 entgegen.

Letzte Änderung am Dienstag, 20 März 2012 13:22

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige