Diebisches Duo durch lautstarkes Gespräch erwischt

Donnerstag, 28 Juni 2018 11:19 geschrieben von

KREUZTAL. Ein in übertriebener Lautstärke geführtes Gespräch wurde am Mittwoch zwei diebischen Elstern in Kreuztal zum Verhängnis.

Gegen 14 Uhr waren die beiden lautstark diskutierenden Frauen einer aufmerksamen Kreuztalerin vor ihrem Haus aufgefallen. Die beiden 28 bzw. 39 Jahre alten Frauen diskutierten heftig, warfen dabei eine Geldbörse in ein nahes Gebüsch und holten plötzlich einen Rucksack aus einem heimlichen Versteck in der Grabenstraße hervor. Der cleveren Anwohnerin war sofort klar, dass hier etwas nicht mit rechten Dingen zugehen konnte.  

Die vor diesem Hintergrund schließlich alarmierte Polizei konnte aufgrund der hervorragenden Personenbeschreibung der besagten Anwohnerin die beiden Frauen im Rahmen von Fahndungsmaßnahmen noch im Bereich der Kreuztaler Innenstadt antreffen, als sie gerade in einen nach Siegen fahrenden Bus einsteigen wollten. Aus diesem alsdann durch die Beamten wieder herauskomplimentiert, fanden die Polizisten bei der Kontrolle des Duos tatsächlich umfangreiches Diebesgut vor, das im Verlauf der weiteren Ermittlungen einem gewerbsmäßigen Bandendiebstahl aus einem naheliegenden Kreuztaler Warenhaus zugeordnet werden konnte.

Jetzt ermittelt das Kreuztaler Kriminalkommissariat gegen das diebische Duo, das der Polizei bereits gut bekannt ist. (ots/r)

- Anzeige -


Letzte Änderung am Donnerstag, 28 Juni 2018 11:49

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige