Warburg: Raubüberfall auf Tankstelle

Freitag, 24 November 2017 08:24 geschrieben von

WARBURG. Unter Vorhalt einer Waffe wurde am Donnerstag gegen 22.40 Uhr eine Tankstelle in Warburg ausgeraubt - die Polizei fahndet nach den Tätern.

Nach ersten Erkenntnissen betraten die beiden männlichen Täter die Shell-Tankstelle in der Straße "Paderborner Tor" und verlangten unter Vorhalt einer Schußwaffe von dem 61-jährigen Angestellten die Herausgabe von Bargeld aus der Kasse.

Anschließend verließen die Täter mit der Beute die Örtlichkeit und liefen die Straße "Paderborner Tor" in Richtung Ahornweg hoch. Beide Täter wurden als schlank beschrieben, sollen ca. 18 - 20 Jahre alt sein und sprachen Deutsch ohne Akzent. Sie waren beide dunkel bekleidet und trugen Sturmhauben. Einer der Täter war ca. 165 - 170 cm groß und mit einer Pistole bewaffnet; der zweite Täter war etwa 180 cm groß und anscheinend unbewaffnet.

Zeugen, die Angaben zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen machen können werden gebeten, sich mit der Polizei in Warburg unter der Rufnummer 05641/78800 in Verbindung zu setzen.

Anzeige:



Letzte Änderung am Freitag, 24 November 2017 08:37

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige