Gräber auf altem jüdischem Friedhof geschändet

Donnerstag, 12 Januar 2012 07:06 geschrieben von

WEIMAR-ROTH. Am Dienstag gegen 18.40 Uhr erhielt die Polizei Marburg die Mitteilung über die Schändung des alten jüdischen Friedhofs in der Gemarkung Geiersberg. Unbekannte hatten vier Grabsteine umgeworfen und 16 weitere mit lila Farbe beschmiert. In einem Fall hinterließen die Täter ein Hakenkreuz, in allen anderen normale Kreuze.

Die Tatzeit ist nicht genau bekannt, sie liegt aber vermutlich innerhalb der vergangenen Tage. Die Polizei ermittelt wegen Störung der Totenruhe und Sachbeschädigung und bittet um Hinweise.

Wer machte in den letzten Tagen außerhalb der Ortslage von Roth in der Gemarkung Geiersberg Beobachtungen? Jeder Hinweis könnte wichtig sein und zur Aufklärung der Tat beitragen. Polizei Marburg, Telefon 06421/406-0. (ma)

Letzte Änderung am Donnerstag, 12 Januar 2012 10:45

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige