150.000 Euro Schaden bei nächtlichem Wohnhausbrand

Dienstag, 21 April 2015 07:58 geschrieben von

WARBURG. Ein geschätzter Schaden von 150.000 Euro ist in der Nacht zu Mittwoch bei einem Wohnhausbrand im Warburger Stadtteil Bonenburg entstanden. Verletzt wurde niemand, alle Bewohner konnten das Gebäude rechtzeitig verlassen.

Kurz vor Mitternacht wurde der Feuerwehrleitstelle ein Wohnhausbrand in der Straße Zur Wäsche gemeldet, diese alarmierte die Feuerwehr und informierte die Polizei über den Brand. Als die Funkstreife am Brandort eintraf, stand der gesamte Dachstuhl in Flammen. Nach Mitteilung der Rettungsleitstelle befanden sich bei Brandausbruch sieben Personen im Gebäude. Alle konnten das Haus unverletzt verlasen. Sie wurden von einem Notfallseelsorger betreut und kommen in der Nachbarschaft unter.

Feuerwehrleute bekämpften den Brand. Die Kriminalpolizei nahm noch in der Nacht erste Ermittlungen auf und wird diese bei Tage weiterführen.

Weitere Informationen folgen!


Link:
Feuerwehr Warburg

Anzeige:

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Letzte Änderung am Dienstag, 21 April 2015 08:15

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige