Diese Seite drucken

Zehn Autos durch Einschlagen von Scheiben geöffnet

Montag, 25 Januar 2021 14:56 geschrieben von
Beamte der Polizeistation Bad Arolsen waren auf der Rückseite des TTF-Marktes in Mengeringhausen im Einsatz. Beamte der Polizeistation Bad Arolsen waren auf der Rückseite des TTF-Marktes in Mengeringhausen im Einsatz. Titelbild: privat/nh

BAD AROLSEN.  In der Nacht von Freitag auf Samstag wurden im Bad Arolser Ortsteil Mengeringhausen an insgesamt zehn Autos die Scheiben eingeschlagen. In sechs Fällen blieben der oder die Täter ohne Beute, aus vier Autos stahlen sie unter anderem Navigationsgeräte und Bargeld.

Am Samstagmorgen nahm die Polizei insgesamt zehn Anzeigen wegen schweren Diebstählen oder versuchten schweren Diebstählen aus Autos in Mengeringhausen auf. In allen Fällen gelangten die Täter durch Einschlagen der Scheiben ins Innere der Autos und konnten diese anschließend durchsuchen. In vier Autos wurden sie fündig, so stahlen sie unter anderem Bargeld, EC-Karten, Navigationsgeräte, Elektrogeräte und Sonnenbrillen.

Die Tatorte befinden sich überwiegend in der Berliner Straße, aber auch Auf der Schanze und in der Landstraße. Dort versuchten die Täter außerdem auch in einen Baumarkt einzubrechen. Sie öffneten gewaltsam ein Fenster zu dem Geschäft. Nach bisherigen Erkenntnissen konnten sie dort aber nichts entwenden. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Wer in der Nacht von Freitag auf Samstag in Mengeringhausen verdächtige Personen oder Fahrzeuge wahrgenommen hat oder sonstige Hinweise geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizeistation Bad Arolsen unter der Rufnummer 05691/97990 zu melden.

In diesem Zusammenhang und aufgrund zurückliegender Fälle, bei denen aus unverschlossenen Fahrzeugen Gegenstände entwendet wurden, gibt die Polizei einige Tipps.

  • Lassen Sie keine Wertsachen (wie Handy, Laptop, Kamera und Navigationsgerät) oder Bargeld im Auto liegen.
  • Auch in einer Garage, unter dem Carport oder auf dem Hof vor dem Haus sollte das Auto immer abgeschlossen werden.
  • Schließen Sie Fenster, Türen, Kofferraum, Schiebedach und Tankdeckel - auch wenn Sie sich nur kurz vom Fahrzeug entfernen.
  • Verstecken Sie Ersatzschlüssel nicht am oder im Fahrzeug - diese Verstecke sind den Dieben bekannt.
  • Ziehen Sie den Zündschlüssel immer ab - auch bei kurzer Abwesenheit (zum Beispiel beim Tanken oder beim Zeitungskauf).
  • Lassen Sie das Lenkradschloss immer einrasten.
  • Lassen Sie Ihr mobiles Navigationsgerät nicht im Fahrzeug zurück, entfernen Sie auch die Halterung.
  • Lassen Sie keine Schlüssel unbeaufsichtigt in Jacken zurück, wenn Sie diese in Gaststätten an der Garderobe oder in Umkleidekabinen aufhängen. (ots/r)

Link: Fensterscheiben zertrümmert, Einbruch und Diebstahl (23.01.2021)

-Anzeige-

Letzte Änderung am Montag, 25 Januar 2021 15:34

Ähnliche Artikel