Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: positiv

Mittwoch, 23 Januar 2019 15:02

Alkohol, Drogen und kein Führerschein

MARBURG. Bei Polizeikontrollen am Dienstag, den 22. Januar und in der Nacht zum Mittwoch, den 23. Januar stellte die Polizei mehrere Straftaten fest.

Ein Autofahrer fuhr unter Alkoholeinfluss, zwei nach dem Genuss von Betäubungsmitteln und ein weiterer, obwohl er nicht im Besitz eines gültigen Führerscheins ist. Lediglich seinen nicht mehr gültigen, albanischen Führerschein konnte der 30 Jahre alte Mann den Beamten der Polizei Biedenkopf am Dienstag zeigen.

Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle in Biedenkopf auf der Bundesstraße 252 in Wetter in der Nacht zum Mittwoch kontrollierte die Polizei Marburg zwischen 23.30 und 00.40 Uhr sechs Lastwagen und acht Pkw. Bei einem Autofahrer ergab der Alkoholtest einen Wert von 0,7 Promille, womit der Mann unter Alkoholeinfluss stand. Bei den Lastwagen gab es hingegen keine Beanstandungen, sie waren alle trotz des Nachtfahrverbots berechtigt, dort zu fahren.

Für einen 30 Jahre alten Mann aus Marburg war die Autofahrt jedoch nach der Kontrolle in der Ernst-Giller-Straße um 23.45 Uhr zu Ende, da sein Drogentest positiv reagierte. Daher musste er anschließend mit zur Blutprobe. Ebenso musste ein 39 Jahre alter Mann aus dem Ostkreis die Beamten zur Blutprobe begleiten, nachdem die Polizei Stadtallendorf ihn am Dienstag um 9 Uhr in Stadtallendorf angehalten und kontrolliert hatte. Auch bei ihm war der Drogentest positiv.

Für die vier Männer endeten die Autofahrten bei den Polizeikontrollen. (ots/r)

- Anzeige -


Publiziert in MR Polizei

STADTALLENDORF. Gleich zwei Autofahrer mussten nach einem positiven Drogenvortest, der den Konsum von Cannabis ermittelt, zur Blutentnahme.

Bereits am Donnerstag, den 25. April stoppten die Beamten einen 30-jährigen Autofahrer im Rahmen einer Verkehrskontrolle in der Innenstadt.

Am späten Sonntagabend, am 29. April fiel den Ordnungshütern in der Nähe des Bahnhofs ein Autofahrer auf, der zu schnell unterwegs war. Hier brachte der Drogenvortest ebenfalls ein eindeutiges Ergebnis. Zudem legte der junge Mann einen offenbar gefälschten polnischen Führerschein vor, den die Beamten sicherstellten.

Diesbezüglich dauern die Ermittlungen an. (ots/r)

- Anzeige -


Publiziert in MR Polizei
Freitag, 13 April 2018 17:42

Ohne Licht und ohne Führerschein unterwegs

MARBURG. Man kann natürlich auch um eine Kontrolle betteln: So geschah es am Freitag, den 13. April in der Bahnhofstraße. Den Ordnungshütern fiel ein junger Autofahrer gegen 1 Uhr auf, weil er ohne Licht unterwegs war.

Bei der Überprüfung des Fahrers ergaben sich Hinweise auf einen Drogenkonsum, die durch den durchgeführten Vortest bestätigt wurden. Zudem stellte sich heraus, dass der junge Marburger Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist.

Damit war die Fahrt des Mannes beendet, nach einer Blutentnahme durfte er wieder gehen. (ots/r)

- Anzeige -


Publiziert in MR Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige