Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: entlaufen

Donnerstag, 21 Juni 2018 16:10

Dalmatiner bei Alleringhausen entlaufen

ALLERINGHAUSEN/NEERDAR. Ein Dalmatiner ist am Donnerstagmorgen um 9 Uhr im Wald zwischen Alleringhausen und Eppe entlaufen. Der Besitzer des Rüden bittet die Leser von 112-magazin.de um Hilfe bei der Suche nach seinem Hund "Buddy".

Wie der Besitzer des Dalmatiners auf Nachfrage mitteilte, handelt es sich um einen zwei Jahre alten Rüden, der erst seit zwei Monaten bei der Familie Frese in Neerdar lebt. Die bisherige Suche nach dem Tier brachte bislang keinen Erfolg, so der Hundehalter .

Der Rüde ist gechipt, geimpft und unkompliziert. Wer das Tier gesehen hat oder wem der Hund eventuell zugelaufen ist, den bittet der Besitzer sich unter der Telefonnummer 0151/65913842 zu melden. (112-magazin)

Anzeige:


Publiziert in Retter

HERZHAUSEN. Kater "Nikos" wird seit dem 25. August vermisst. Die Besitzerin Denise Walik bittet die Leser von 112-magazin.de um Mithilfe bei der Suche nach dem grau-weiß getigerten Kater.

"Nikos" ist elf Jahre alt und gechipt. Er hat keine Tattoos und ist in 34516 Herzhausen entlaufen. Das Tier ist herzkrank und benötigt täglich Tabletten, es kann daher sein, dass "Nikos" bereits sehr geschwächt ist.

Wer den Kater gesehen hat, oder Hinweise auf den Verbleib geben kann, möchte sich bitte bei der Besitzerin unter der Telefonnummer 0157 36417290‬‬ melden.

Anzeige:


Publiziert in Polizei
Freitag, 14 Juli 2017 11:35

Kater "Snickers" in Korbach entlaufen

KORBACH. Der ein Jahr alte Kater "Snickers" wird seit Montag vermisst. Sein Fell ist weiß mit braun-grauen Flecken, er hat einen getigerten Schwanz und dunkle Flecken an den Ohren und an der Schnauze.

Am rechten Ohr ist die Nummer 34497 eintätowiert. Am linken Ohr die Nummer 312. Snickers ist nicht gechipt.

Zuletzt wurde der Kater in der Straße "Am Tuchrahmen" gesehen. Es war kein Halsband angelegt. Der Besitzer gibt einen Finderlohn in Höhe von 50,- Euro an.

Sie haben "Snickers" gesehen und können Hinweise geben? Dann melden Sie sich bitte unter den Mobilfunknummern 0152 554 328 63 oder 0157 790 451 45.


- Anzeige -


Publiziert in Polizei

KORBACH. Die zehn Monate alte Katze Milka aus Lengefeld ist seit dem 5. Februar verschwunden. Vermutlich ist das Tier auf einem Heuwagen als "blinder Passagier" von Lengefeld bis kurz vor Eppe mitgenommen worden. Die Katzenhalterin Johanna Bitter hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung zum Verbleib der jungen Katze. Milka ist tätowiert - die Nummern KB17 und K503 sind an den Ohren deutlich zu sehen. 

Die Katze ist grau-braun getigert (siehe Foto) und nicht ausgewachsen.

Wer Angaben zum Aufenthaltsort des Tieres machen kann, wird gebeten, Kontakt mit der Besitzerin unter der Mobilfunknummer 0157/37924100 aufzunehmen oder sich bei der Polizeistation in Korbach unter der Telefonnummer 05631/9710 zu melden.

Anzeige:



Publiziert in Retter
Montag, 02 Januar 2017 07:41

Hund "Ben" in Ober-Waroldern entlaufen

OBER-WAROLDERN. Ein Jagdhund ist in der Silvesternacht in Ober-Warolden entlaufen. Der Besitzer des Kopov-Rüden bittet die Leser von 112-magazin.de um Hilfe bei der Suche nach seinem Hund "Ben".

Hundehalter ist Andreas Windolph, der Hund sei in der Sylvetsernacht in der Ortslage davongelaufen. Die bisherige Suche nach dem Tier brachte keinen Erfolg, so der Besitzer von "Ben".

Der Kopov ist 15 Monate alt und gechipt. Wer das Tier gesehen hat oder wem der Hund eventuell zugelaufen ist, den bittet der Besitzer sich unter der Telefonnummer 0151 22348676 zu melden.

Anzeige:




Publiziert in Retter
Freitag, 01 Januar 2016 07:39

Mischlingshündin "Sandy" in Rhoden entlaufen

DIEMELSTADT-RHODEN. Eine Mischlingshündin ist in Rhoden entlaufen: Seit dem 31. Dezember fehlt von "Sandy" jede Spur. Nun bittet die Besitzerin die Leser von 112-magazin.de um Hilfe.

Die Hündin ist hellbraun, hat einen weißen Brustfleck, eine Schulterhöhe von ca. 40 cm und wiegt 19 Kilogramm. Sie wird außerdem als sehr zahm und lieb beschrieben. "Sie ist am 31. Dezember nachmittags in Diemelstadt-Rhoden entlaufen und wurde letztmalig im Laubacher Weg in der Nähe des Krematoriums gesehen", berichtet Besitzerin Lena Krause. Seitdem fehlt von der  Mischlingshündin (Labrador/Viszla) jede Spur. Die Hundehalterin informierte die Polizeistation in Bad Arolsen. Bislang meldete sich dort aber niemand, der die Mischlingshündin gefunden hat.

Wer die abgebildete Hündin sieht oder wem sie zugelaufen ist, der meldet sich unter der Rufnummer 015144822455 bei Besitzerin Lena Krause oder bei der Polizei in Bad Arolsen.

Anzeige:

 

Publiziert in Polizei
Dienstag, 15 Dezember 2015 09:26

Kater "Joey" in Bad Arolsen entlaufen

BAD AROLSEN. Der sechsährige Kater Joey aus Bad Arolsen ist seit dem 7. Dezember verschwunden. Zuletzt wurde das Tier in den Abendstunden in der Rauchstraße gesehen. Die Katzenhalterin hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung zum Verbleib des Katers.

Unter welchen Umständen Kater Joey seiner Besitzerin Petra Ness ausgebüxt ist, war zunächst nicht bekannt. Der Kater hat graues Fell, (siehe Titelbild) ist kastriert aber nicht gechipt.

Wer Angaben zum Aufenthaltsort des Tieres machen kann, der wird gebeten, Kontakt mit der Besitzerin aufzunehmen oder sich bei der Polizestation in Bad Arolsen unter der Telefonnummer 05691/9799-0 zu melden.

Anzeige:

 

Publiziert in Polizei
Sonntag, 29 November 2015 08:39

Strothe: Terrier Hündin spurlos verschwunden

STROTHE/GUT MALBERG. Bei der gestern durchgeführten, revierübergreifenden Drückjagd auf Schwarzwild im Raum Strothe/Ober-Waroldern/Korbach, ist die Jagdterrier-Hündin "Aila" abhanden gekommen. Das letzte Signal über das GPS-Gerät erhielt der Hundeführer gegen 11 Uhr. Danach riss die Verbindung ab. Die Hündin wurde letztmalig im Revierteil von Gut Malberg, in der Nähe der Landesstraße 3083 zwischen Korbach und Ober-Waroldern gesehen. Die Hündin ist besendert und mit einer  rot-gelben Schutzweste ausgestattet. Das Empfangsgerät am Hund scheint defekt zu sein.

Wer Hinweise zu der dreijährigen Hündin geben kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 01713817553 zu melden. Auch die Polizei nimmt unter der Telefonnummer 05631/971 - 0 Informationen entgegen.

Anzeige:

Publiziert in Polizei
Dienstag, 06 Oktober 2015 17:21

Katze in Bruchhausen entlaufen

OLSBERG/BRUCHHAUSEN. Aus dem Olsberger Ortsteil Bruchhausen ist seit Freitag die Katze "Amy" verschwunden. Besitzerin der zierlichen Katze ist Katharina Stamm aus Bruchhausen. Die Katzenhalterin hofft auf Hinweise.

Unter welchen Umständen die anderthalb Jahre alte Katze ihrer Besitzerin ausgebüxt ist, war zunächst nicht bekannt. Die Katze hat ein grau getiegertes Fell und ist beidseitig tätowiert sowie gechipt. Ein eindeutiges Kennzeichen ist eine abrasierte Stelle am Rücken, aufgrund einer schon verheilten Wunde.

Wer Angaben zum Verbleib der Katze machen kann, der wird gebeten, Kontakt mit der Besitzerin unter der Telefonnummer 015144507401 aufzunehmen.

Anzeige:

Publiziert in HSK Retter
Sonntag, 06 September 2015 09:18

Diemelsee: Ausgebüxter Hund wieder zu Hause

DIEMELSEE. Ein vor acht Tagen in Heringhausen entlaufener Hund ist wieder bei seinem Herrchen. Der Ausreißer wurde unterhalb der Sperrmauer am Diemelsee in Helminghausen von einem Anwohner gesichtet, dieser informierte den Besitzer.

Der sechs Monate alte Mischlingsrüde war am 29. August bei einem Spaziergang am Diemelsee entlaufen, bis zum Samstag fehlte je Spur von dem kleinen Ausreißer. Über hundert Hinweise erreichten den Besitzer innerhalb weniger Tage, selbst Jäger hatten sich an der Aktion beteiligt, doch alles Suchen schien vergeblich zu sein. Der entscheidende Hinweis erreichte den Besitzer am frühen Samstagmorgen. Ein aufmerksamer Anwohner aus Helminghausen hatte den Artikel über den flüchtigen Vierbeiner im 112-magazin gelesen und konnte anhand des Fotos den inzwischen stark abgemagerten Hund als den gesuchten "Lucki" identifizieren und den Besitzer Manfred Hecht über das Mobiltelefon erreichen.

Die Wiedersehensfreude war groß, als Manfred Hecht seinen "Lucki" in die Arme schließen konnte. Gegenüber dem 112-magazin sagte der Besitzer: "Ich möchte mich auf diesem Wege bei allen bedanken, die mich bei der Suche nach meinem Hund unterstützt haben". Nach einer Untersuchung beim Tierarzt, wurde der kleine "Lucki" auf Vollkost gesetzt. Ende gut, alles Gut.   

112-magazin berichtete am 31. August über den entlaufenen Hund: Hier gehts zum Artikel.

Anzeige-

 

Publiziert in Retter
Seite 1 von 2

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige