Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Wendehammer

KORBACH. Als der Besitzer am Dienstag (1. September) seinen schwarzen Audi A3 im Wendehammer, in der Otto-Nord-Straße, ordnungsgemäß zum Parken abgestellt hatte, war die Welt noch in Ordnung.

Am Tag darauf, bei seiner Rückkehr zum geparkten Fahrzeug, wies der A3 erhebliche Beschädigungen auf. Zunächst musste die Motorhaube dran glauben - tiefe Kratzspuren im Lack waren zu erkennen. Doch damit nicht genug, eine Nacht später kehrte der Täter zurück und zerkratzte auch noch die Fahrerseite. Die Polizei ermittelt nun wegen Sachbeschädigung. Hinweise die zur Aufklärung beitragen können, nimmt die Polizeistation Korbach entgegen. Die Telefonnummer lautet 05631/9710. (ots/r)

-Anzeige-


Publiziert in Polizei

KORBACH. Um Mitternacht wurden die Beamten der Polizeiwache Korbach zu einem spektakulären Unfall gerufen. Ein 17-jähriger Korbacher hatte in der Soester Straße mit dem Polo seiner Mutter eine Spritztour gewagt und dabei die Kontrolle über das Fahrzeug verloren. Anwohner hatten daraufhin die Polizei verständigt. Nach Angaben der Polizei raste der Fahrzeugführer am Ende der Soester Straße am Wendehammer mit dem VW durch eine Hecke und kam an einem Apfelbaum zum Stehen.

Unverletzt konnte der minderjährige Fahrer den Unfallort verlassen und flüchtete zu seiner 200 Meter entfernten Wohnung. Dort konnte der 17-Jährige durch die Beamten ermittelt werden. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizisten eine "Fahne" beim Unfallverursacher fest. Daraufhin ordneten die Beamten eine Blutentnahme an. Die Ordnungshüter leiteten daraufhin ein Strafverfahren ein wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss und Fahrens ohne gültige Fahrerlaubnis.

Über die Höhe der Schäden konnte die Polizei noch keine Angaben machen.

Anzeige:

Publiziert in Polizei

SANDERSHAUSEN. Unbekannte haben einen silbernen Audi A4 im Wert von etwa 10.000 Euro geklaut. Nun ist die Polizei auf der Suche nach Zeugen.

Der Kombi stand  im Wendehammer der Waldstraße in Niestetaler Stadtteil Sandershausen vor der Haustür des Besitzers. Als der 29-Jährige am Mittwochmorgen um 7 Uhr aus dem Haus kam und zur Arbeit fahren wollte, bemerkte er, dass sein silberner Audi A4 weg war.

Nachbarn hatten das Fahrzeug noch in der Nacht gegen 0.30 Uhr in dem Wendehammer stehen sehen. Der Audi ist nach Angaben des 29-Jährigen Baujahr 2006 und trägt das Kennzeichen KS-FI 444. Das Fahrzeug hat auffällige schwarze Alufelgen und die hinteren Scheiben sind mit Folie getönt.

Hinweise nimmt die Polizei in Kassel unter der Telefonnummer 0561/9100 entgegen.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in KS Polizei
Sonntag, 10 Februar 2013 16:32

Unfallflucht in nur sieben Minuten

BAD AROLSEN. Nach einer Unfallflucht, die sich innerhalb von nur sieben Minuten ereignete, hat die Arolser Polizei die Ermittlungen aufgenommen. Die Beamten sind auf der Suche nach möglichen Zeugen des Vorfalls in der Pestalozzistraße.

Wie die Arolser Polizei am Wochenende berichtete, war es am Samstagnachmittag gegen 15 Uhr zu der Unfallflucht im Wendehammer der Pestalozzistraße gekommen. Dort hatte ein Anwohner seinen schwarzen VW Golf III vor dem Hauseingang zu seiner Wohnung abgestellt, um Einkäufe in das Gebäude zu tragen. Dies dauerte nach Angaben der Polizei etwa sieben Minuten. Als der Anwohner zu seinem Wagen zurückkam, sah er eine frische Beschädigung an der hinteren linken Autotür. Der Schaden beträgt rund 500 Euro.

Vermutlich beim Wenden im Wendehammer hatte ein bislang noch unbekannter Autofahrer den geparkten Golf gestriffen und dabei eine Zierleiste an der Tür abgerissen, eine Delle in die Tür gedrückt und den Lack beschädigt. Der Verursacher machte sich aus dem Staub, ohne eine Nachricht am Wagen zu hinterlassen oder die Polizei zu verständigen.

Die Polizei hat die Ermittlungen wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort aufgenommen und bittet etwaige Zeugen um Nachricht unter der Rufnummer 05691/9799-0.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige