Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Vor dem Tore

Mittwoch, 09 April 2014 14:55

Einbrecher auf Kneipentour: Geld statt Getränke

SCHWALM-EDER-KREIS. Unbekannte Täter haben Mittwochnacht versucht, in zahlreiche Gaststätten im Schwalm-Eder-Kreis einzubrechen. Dabei hatten sie es auf das Bargeld abgesehen. Wie viel Geld erbeutet wurde, ist derzeit noch nicht bekannt.

Die Täter haben Schubladen durchsucht sowie in drei Fällen jeweils einen Sparfachkasten aufgebrochen. Der verursachte Sachschaden beläuft sich insgesamt auf mehrere hundert Euro. Die Täter hatten jeweils ein Fenster aufgehebelt, um in die Gasträume zu gelangen. Bei einem Café in Bad Zwesten blieb jedoch es bei einem Einbruchsversuch, weil dort ein Alarm losging, als sie das Fenster aufbrechen wollten. Daraufhin sind die Täter geflüchtet.

Betroffen waren ein Café in der Straße Vor dem Tore in Bad Zwesten, eine Gaststätte im Mühlenweg in Gudensberg-Maden, eine Gaststätte in der Frankfurter Straße in Borken-Kerstenhausen, eine Gaststätte in Frielendorf-Todenhausen sowie eine Gaststätte in Homberg-Caßdorf. Ob es sich in allen Fällen um ein und dieselben Täter handelt, war zunächst unklar.

Ein Zeuge, der einen Täter in Gudensberg-Maden sah, beschrieb den Mann als etwa 1,70 bis 1,90 Meter groß mit schlanker Gestalt. Er trug eine dunkle Strickmütze, das Gesicht sei vermummt gewesen. Hinweise erbittet die Polizei in Fritzlar unter der Telefonnummer 05622/99660 oder die Polizei in Homberg unter der Telefonnummer 05681/7740.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in HR Polizei
Donnerstag, 01 Dezember 2011 18:43

Zeuge überrascht Einbrecher - Flucht

BAD ZWESTEN. Beim Versuch, in ein Café einzubrechen, sind die beiden Täter von einem Zeugen bemerkt worden. Die beiden vermummten Unbekannten flüchteten daraufhin.

Die Einbrecher hatten am frühen Donnerstagmorgen gegen 4.45 Uhr versucht, in das Café in der Straße Vor dem Tore in Bad Zwesten einzubrechen. Die Täter wurden dabei aber gestört und flüchteten daraufhin sofort. Ein Zeuge hatte den Einbruchsversuch bemerkt. Er hatte laut Polizei gesehen, wie zwei Personen versuchten, eine Nebeneingangstür zu dem Gastronomiebetrieb aufzubrechen. Der Zeuge rief die Polizei. Die Beamten fahndeten nach den flüchtigen Tätern, fand aber niemanden.

Der Zeuge beschrieb beide Einbrecher als 1,80 bis 1,90 Meter groß. Sie waren dunkel gekleidet und hatten die Gesichter vermummt. Der durch den Einbruchsversuch verursachte Sachschaden beläuft sich auf rund 100 Euro. Hinweise erbittet die Polizei in Fritzlar, die unter der Rufnummer 05622/99660 zu erreichen ist.

Publiziert in KS Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige