Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: VW

VOLKMARSEN. Ein Motorradfahrer verletzte sich am Freitagnachmittag bei einem Unfall in Volkmarsen schwer.

Um 13.45 Uhr befuhr ein 48-jähriger Volkmarser mit seinem VW Golf den Wetterweg in Richtung Arolser Straße. Im Kreuzungsbereich wollte der Mann dann nach links in Richtung Wetterburg abbiegen, übersah dabei aber einen von links kommenden 79-Jährigen auf seiner Suzuki. 

Der VW kollidierte mit der rechten Seite des Motorrads, woraufhin der 79-Jährige aus dem Landkreis Kassel die Kontrolle verlor, zu Fall kam und sich schwere Verletzungen zuzog.

Nach der Erstversorgung wurde der Mann zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der Gesamtschaden wird auf etwa 5000 Euro geschätzt.

- Anzeige -


Publiziert in Polizei
Mittwoch, 16 Oktober 2019 19:01

Beetle kracht in Fendt - war Alkohol im Spiel?

GODDELSHEIM/RHADERN. Am Dienstagabend stieß ein schwarzer VW Beetle mit einem Fendt zusammen. Gegen 22.05 Uhr rückten die Wehren Goddelsheim und Rhadern unter dem Alarmkürzel "H1, VU Schlepper Pkw" zur Einsatzstelle aus. Ebenfalls auf den Plan gerufen wurden ein Streifenwagen der Polizeistation Korbach, ein RTW und ein NEF.

Was war geschehen?

Eine 52-jährige Frankenbergerin war mit ihrem schwarzen VW Beetle von Goddelsheim kommend in Richtung Rhadern unterwegs, bis sie auf regennasser Fahrbahn mit einem entgegenkommenden Schlepper der Marke Fendt kollidierte. Dabei wurden das Cabrio und der linke Vorderreifen des Schleppers beschädigt. Aufgrund der Geschwindigkeit prallte der Beetle ab, dreht sich um 200 Grad, stieß mit der am Schlepper angehängten Ballenpresse zusammen und kam zehn Meter weiter auf der anderen Straßenseite zum Stehen. Ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen wurde ein Verkehrsschild.

Trunkenheit am Steuer?

Unter der Einsatzleitung von Stadtbrandinspektor Klaus Debus wurde die Einsatzstelle gegen fließenden Verkehr gesichert, die Einsatzstelle ausgeleuchtet und Trümmerteile von der Fahrbahn entfernt. Brandschutz brauchte keiner sichergestellt werden, auch auslaufende Betriebsstoffe gab es keine. Die Fahrerin wurde vor Ort durch den anwesenden Notarzt und dem Rettungsdienst medizinisch versorgt und anschließend zur Kontrolle in das Krankenhaus nach Korbach gebracht. Den Beetle konnte sie zuvor selbst verlassen. Da die Beamten Trunkenheit am Steuer nicht ausschließen, wurde im selben Zuge eine Blutprobe veranlasst. Durch das Abschleppunternehmen Heidel aus Sachsenhausen musste der Pkw abtransportiert werden.

Einsatz dauert zwei Stunden

Der Fahrer des Schleppers blieb unverletzt. Der linke Vorderreifen des Schleppers, sowie der linke Reifen der Ballenpresse wurde vor Ort durch Mitarbeiter des Lohnunternehmens, dem der Schlepperfahrer angehört getauscht, um den Schlepper wieder fahrbereit zu machen. Nach rund zwei Stunden war der Einsatz für die 25 anwesenden Einsatzkräfte beendet. Vor Ort wurde der Pressevertreter durch den stellvertretenden Stadtbrandinspektor Herbert Knipp mit Informationen versorgt. (112-magazin)

Publiziert in Feuerwehr
Dienstag, 24 September 2019 10:09

Beim Überholvorgang: Golf rammt Roller

KORBACH-NORDENBECK. Glück im Unglück hatte ein 18-jähriger Rollerfahrer, der am Sonntagabend vermutlich ohne Licht auf der Landesstraße 3076 unterwegs war - der junge Mann (18) aus Korbach kam mit leichten Verletzungen davon, an seinem Motorroller und einem VW-Golf entstand Sachschaden von insgesamt 5200 Euro.

Nach Polizeiangaben befuhr ein ebenfalls 18-Jähriger mit seinem Golf am Sonntagabend die Landesstraße von Korbach in Richtung Nordenbeck. In Höhe des Abzweigs nach Lengefeld, setzte der Korbacher um 20.25 Uhr zum Überholen eines  vor ihm fahrenden Volkswagens an, der von einer 80 Jahre alten Frau aus der Gemeinde Lichtenfels gesteuert wurde.

Noch vor Beendigung des Überholvorgangs erblickte der Golffahrer im eigenen Scheinwerferlicht einen entgegenkommenden Motorroller, ein Ausweichmanöver nach links konnte den Frontalzusammenstoß zwar vermeiden, trotzdem kollidierte der Roller mit der rechten Fahrzeugseite.

Der Fahrer des Motorrollers erlitt Prellungen und Abschürfungen. An seinem Roller entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Der Golf muss für 5000 Euro repariert werden. (112-magazin)

-Anzeige-




 

Publiziert in Polizei
Sonntag, 22 September 2019 10:09

Vorfahrtsstraße, Unfall: 11.000 Euro Sachschaden

STORMBRUCH. Zu einem Verkehrsunfall kam es am Samstagnachmittag in Stormbruch.

Gegen 12.50 Uhr befuhr ein 23-Jähriger mit seinem Toyota Supra die Sauerlandstraße in Stormbruch. Auf Höhe einer Abzweigung wollte er dann von der abknickenden Vorfahrtsstraße geradeaus in Richtung Giebringhausen weiterfahren.

Dabei übersah der Mann einen 56-Jährigen mit seinem VW Golf, der die Sauerlandstraße aus Richtung Ottlar befuhr - es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Den Sachschaden schätzen die am Unfallort eingesetzten Beamten auf etwa 11.000 Euro.

Verletzt wurde niemand.

- Anzeige -



Publiziert in Polizei

KORBACH. Die Korbacher Polizei ist auf der Suche nach Zeugen einer Unfallflucht.

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag beschädigte ein Unbekannter mit seinem Fahrzeug einen roten VW Caddy in der Arolser Landstraße in Korbach. Das Fahrzeug stand in Richtung Ortsausgang am rechten Fahrbahnrand.

Der Besitzer stellte am Freitagmorgen fest, dass ein Unbekannter in der Nacht mit seinem Fahrzeug den Caddy hinten links stark beschädigt hatte. Bei der Polizei meldete der Verursacher sich nicht.

Die Spuren vor Ort lassen darauf schließen, dass der Flüchtige auch in Richtung Ortsausgang unterwegs war. Es ist möglich, dass es sich beim Unfallfahrzeug um einen Renault Trafic gehandelt hat. Weitere Hinweise zu Fahrer oder Fahrzeug bitte an die Polizeistation in Korbach unter der Telefonnummer 05631/9710.

- Anzeige -


Publiziert in Polizei

KORBACH. Am 29. August ereignete sich in der Zeit von 10 Uhr bis 11.30 Uhr eine Unfallflucht in Korbach.

Der Fahrer eines schwarzen VW Passat hatte sein Fahrzeug ordnungsgemäß in einer Parkbucht in der Hagenstraße, direkt an der Sparkasse abgestellt. Als er gegen 11.30 Uhr zu seinem VW zurückkehrte, bemerkte er Beschädigungen an der linken Fahrzeugseite: Ein Unbekannter hatte die Kotflügel vorne und hinten eingedellt. Vermutlich passierte dies beim Ein- oder Ausparken.

Der Schaden wird auf mindestens 2000 Euro geschätzt. Zeugen die den Unfall gesehen haben oder sonst einen Hinweis geben können, werden gebeten sich mit der Polizeistation Korbach unter der Telefonnummer 05631/971230 in Verbindung zu setzen.

- Anzeige -


Publiziert in Polizei

BAD AROLSEN/WETTERBURG. Sachschaden in Höhe von 20.000 Euro verursachte ein 30 Jahre alter Mann am späten Samstagabend auf der Bundesstraße 450 zwischen Mengeringhausen und Landau.

Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilt, war der Fahrer eines schwarzen Volkswagens gegen 23.20 Uhr von Mengeringhausen  in Richtung Landau unterwegs gewesen. Etwa 100 Meter vor der Auffahrt zur Kreisstraße 7 in Richtung Wetterburg verlor der Mann die Kontrolle über seinen Passat, durchfuhr einen Flutgraben und durchbrach anschließend im Kurvenbereich die Leitplanke. 

An dem im Main-Kinzig-Kreis zugelassenen Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Um die Bergungsarbeiten zu unterstützen, wurde die Feuerwehr hinzugerufen, die die Unfallstelle mit Strahlern ausgeleuchtet hat.

Ob Alkohol oder Drogen im Spiel waren muss noch geklärt werden, der 30-Jährige blieb wie durch ein Wunder unverletzt.

-Anzeige-



Publiziert in Polizei

LEHNHAUSEN/GEMÜNDEN. Ein 83-Jähriger verletzte sich am Karfreitag bei einem Unfall mit seinem E-Bike schwer.

Gegen 16.50 Uhr befuhr der Mann mit seinem Rad einen Feldweg zwischen Lehnhausen und Gemünden. Als er auf die Kreisstraße 99 einbiegen wollte, übersah er einen VW Golf, der die Kreisstraße befuhr. Der 82-jährige Halsdorfer konnte mit seinem VW nicht mehr rechtzeitig abbremsen und kollidierte mit dem Radfahrer.

Durch die Kollision erlitt der 83-Jährige aus Lehnhausen schwere Verletzungen, einen Helm trug der Mann zum Unfallzeitpunkt nicht. Er wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus transportiert. 

Das E-Bike wurde durch den Unfall komplett zerstört, am VW entstanden leichte Schäden. Insgesamt wird die Schadenshöhe auf etwa 4500 Euro geschätzt.

- Anzeige -



Publiziert in Polizei

BAD DRIBURG/NEUENHEERSE. Drei beschädigte Autos, ein umgestürzter Anhänger sowie zwei verletzte Personen - das ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am 21. Februar auf der Landesstraße 828 in Höhe der Abfahrt Neuenheerse ereignete.

Gegen 5.10 Uhr wollte der Fahrer eines VW Tiguan mit seinem Anhänger von der L 828 kommend nach links auf die L 954 in Richtung Neuenheerse abbiegen. Ihm kam ein, mit zwei Personen besetzter, Seat Leon in Fahrtrichtung Buke entgegen. Es kam zum Zusammenstoß, bei diesem stürzte der Anhänger des Tiguan um.

Der VW wurde noch gegen einen grauen BMW geschleudert, der an der Haltelinie der Kreuzung aus Richtung Neuenheerse wartete. Die beiden Männner im Seat wurden verletzt und ambulant in einem Krankenhaus versorgt. Insgesamt wird der Sachschaden an allen beteiligten Fahrzeugen auf rund 25.000 Euro geschätzt. (ots/r)

- Anzeige -


Publiziert in HX Polizei
Mittwoch, 30 Januar 2019 16:48

Unbekannte werfen Steine von Brücke

PADERBORN. Nach einem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr auf der Driburger Straße sucht die Polizei drei Kinder oder Jugendliche sowie Zeugen eines Vorfalls vom Montagnachmittag.

Ein 31-jähriger VW Passat Fahrer fuhr am Montag, den 28. Januar gegen 15.55 Uhr auf der Driburger Straße stadteinwärts. Als er unter einer Fußgängerbrücke in Höhe des Schulzentrums kurz nach der Kreuzung der Straßen Auf der Lieth und Weißdornweg durchfuhr, knallte etwas auf das Autodach. Der Autofahrer sah drei Kinder oder Jugendliche von der Brücke in Richtung der Straße Auf der Lieth flüchten. Vermutlich hatte das Trio einen Stein auf das Auto geworfen, am Dach des Fahrzeugs entstand leichter Sachschaden.  

Die Polizei hat eine Strafanzeige aufgenommen und sucht nun nach Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall geben können. Diese werden unter der Telefonnummer 05251/3060 erbeten. (ots/r)

- Anzeige -


Publiziert in PB Polizei
Seite 4 von 13

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige