Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Umleitung

Mittwoch, 18 Mai 2022 14:51

Vollsperrung in Flechtdorf

DIEMELSEE. Hessen Mobil führt an einem kurzen Abschnitt der Aartalstraße (Landesstraße L 3076)  am Ortseingang von Flechtdorf während des kommenden Wochenendes Straßenbauarbeiten durch. Aus diesem Grund muss die Strecke zwischen dem Mühlhäuser Weg und der Gemeindestraße "Am Rotbusch" am Samstag, 21. Mai, ab 6 Uhr bis Sonntag, 22. Mai, 12 Uhr für den Verkehr voll gesperrt werden. 

Die Umleitung erfolgt über den Mühlhäuser Weg und die Straße "Am Rotbusch". Hessen Mobil bittet alle Verkehrsteilnehmenden und Betroffenen um Verständnis für die notwendige Maßnahme und die damit verbundenen verkehrlichen Einschränkungen.

-Anzeige-

Publiziert in Baustellen
Freitag, 08 April 2022 13:05

Dringende Straßenbaumaßnahmen in Korbach

KORBACH. Ab der kommenden Woche ist auch der Verkehr auf der Arolser Landstraße aufgrund von dringenden Straßenbaumaßnahmen eingeschränkt.

Zwischen der Bahnbrücke und der Einmündung Marker Breite kann die Straße nur stadtauswärts befahren werden, stadteinwärts wird der Verkehr umgeleitet.  Aufgrund von notwendigen Deckenerneuerungsarbeiten im Bereich der Arolser Landstraße werden weitere verkehrliche Einschränkungen erforderlich. Die Arbeiten beginnen am 11. April 2022 mit den Osterferien.

Betroffen ist das Teilstück zwischen der Bahnbrücke (Einmündung Friedrichstraße/Waldmannsbreite) und der Einmündung Marker Breite.  Der stadtauswärts laufende Verkehr wird für die gesamte Dauer der Bauzeit als Einbahnstraße durch das Baufeld geführt. Der zentrale Omnibusbahnhof, die Rettungswache des DRK sowie die Zufahrt zum Tor 1 der Continentalwerke bleiben aus dieser Richtung erreichbar. Über die Umgehungsstraße (B251) wird der laufende Verkehr stadteinwärts entsprechend umgeleitet.Für diese Baumaßnahme sind ca. vier Wochen vorgesehen. 

Für Absprachen und Fragen der Anlieger steht das Stadtbauamt (Tel. 53-298) im Vorfeld gerne zur Verfügung. Bei Fragen zur allgemeinen Verkehrsführung ist die Verkehrsbehörde in der Stadtwache (Tel. 53-263) der Ansprechpartner.  Die Umleitungsstrecken haben auch Einfluss auf den ÖPNV. Diesbezüglich sind die gesonderten Fahrplaninformationen und Aushänge an den Haltestellen zu beachten. Im Bereich des Stadtbusverkehrs sind die Fahrstrecken aller fünf Linien betroffen. Je nach Verkehrslage kann es zu deutlichen Verspätungen oder auch zu kurzfristigen Fahrtausfällen kommen. 

Ortskundige Verkehrsteilnehmer werden gebeten, den betroffenen Bereich möglichst weiträumig zu umfahren.

-Anzeige-

Publiziert in Baustellen

KORBACH. Zwischen den Korbacher Ortsteilen Nordenbeck und Goldhausen gibt es derzeit kein Durchkommen. Grund für die Straßensperrung ist ein in Schieflage geratener Lkw, der sich auf der Kreisstraße 56 festgefahren hat.

Wie lange die Straßensperrung dauert, kann noch nicht gesagt werden. Sämtliche Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die Kreisstraße 56 nicht zu befahren. Die Umleitung erfolgt von Nordenbeck über Lengefeld in Richtung Goldhausen und umgekehrt.

Aktualisierung

Seit 15 Uhr ist die Strecke wieder für den Verkehr freigegeben. 

-Anzeige-

Publiziert in Polizei

VÖHL. Hessen Mobil erneuert im Auftrag des Landkreises Waldeck-Frankenberg einen Teilabschnitt der Kreisstraße K 25 zwischen Hof Lauterbach und Obernburg.

Aus diesem Grund muss die Strecke in der Zeit von Montag, den 7. März bis voraussichtlich Donnerstag, den 14. April 2022 voll gesperrt werden. Im sogenannten Hocheinbauverfahren erhält die Fahrbahn frischen Asphalt. Die Bankettplatten und Bordsteine werden dabei ausgebessert und in der Höhe angepasst. Die Baukosten der Maßnahme werden bei rund 215.000 Euro liegen.  Die Umleitung führt von Hof Lauterbach aus über die K 29 nach Thalitter, weiter über die Bundesstraße B 252 und bis zur K 25 nach Obernburg und ist in beiden Richtungen ausgeschildert. 

Der Landkreis Waldeck-Frankenberg und Hessen Mobil bitten die Verkehrsteilnehmenden um Verständnis für die notwendigen Straßenbauarbeiten sowie die damit verbundenen verkehrlichen Einschränkungen.

-Anzeige-

Publiziert in Polizei

BAD AROLSEN. Hessen Mobil saniert im Auftrag des Landkreises Waldeck-Frankenberg die Fahrbahnen der Kreisstraßen K 81 und K 89 in der Ortsdurchfahrt des Bad Arolser Ortsteils Kohlgrund auf einer Länge von insgesamt 1,85 km. Die Arbeiten erfolgen in drei Bauabschnitten.

Im Zuge der Baumaßnahmen erneuert die Stadt Bad Arolsen einen Teil des Gehweges und baut die Bushaltestelle "Kohlgrund Mitte" beidseitig barrierefrei aus.  Nun beginnen die Arbeiten auf dem dritten und letzten Bauabschnitt entlang der Udorfer Straße in Kohlgrund. Hierzu wird ab dem 1. März bis voraussichtlich Mitte Mai ein Abschnitt der Ortsdurchfahrt Kohlgrund zwischen dem Abzweig nach Erlinghausen und dem Ortsausgang Richtung Udorf voll gesperrt. 

Der Verkehr wird über Canstein, Massenhausen und die B 252 umgeleitet. Die Umleitung ist in beide Richtungen ausgewiesen. Der Landkreis Waldeck-Frankenberg investiert rund 650.000 Euro in die Erneuerung der Fahrbahn der beiden Kreisstraßen. Zusätzlich investiert die Stadt Bad Arolsen rund 120.000 Euro für den barrierefreien Ausbau der Bushaltestelle und der Erneuerung des Gehweges. Die Projektbeteiligten bitten alle Verkehrsteilnehmenden um Verständnis für die erforderliche Baumaßnahme und den damit verbundenen Einschränkungen.

-Anzeige-

Publiziert in Baustellen

BAD AROLSEN. Hessen Mobil saniert im Auftrag des Landkreises Waldeck-Frankenberg die Fahrbahnen der Kreisstraßen K 81 und K 89 in der Ortsdurchfahrt des Bad Arolser Stadtteils Kohlgrund auf einer Länge von insgesamt 1,85 Kilometer. Die Arbeiten erfolgen in drei Bauabschnitten.

Im Zuge der Baumaßnahmen erneuert die Stadt Bad Arolsen einen Teil des Gehweges und baut die Bushaltestelle "Kohlgrund Mitte" beidseitig barrierefrei aus.  Am 5. November sind die Arbeiten auf dem ersten Bauabschnitt entlang der Neudorfer Straße in Kohlgrund abgeschlossen. Der Abschnitt wird dann im Laufe des Tages wieder für den Verkehr freigegeben. 

Am selben Tag beginnen die Arbeiten für den zweiten Bauabschnitt entlang der Erlinghäuser Straße. Aus diesem Grund wird ab dem 5. November bis voraussichtlich Mitte Dezember der Abschnitt der Ortsdurchfahrt Kohlgrund zwischen dem Abzweig nach Udorf und dem Ortsausgang Richtung Erlinghausen voll gesperrt.  Der Verkehr wird über Udorf, Canstein und Heddinghausen umgeleitet. Die Umleitung ist in beiden Richtungen ausgewiesen. 

Aufgrund der Witterungslage wird erst im Frühjahr mit den Arbeiten am dritten und letzten Bauabschnitt der K 81 in der Udorfer Straße zwischen dem Abzweig nach Erlinghausen und der Landesgrenze begonnen. Der Landkreis Waldeck-Frankenberg investiert rund 650.000 Euro in die Erneuerung der Fahrbahn der beiden Kreisstraßen. Zusätzlich investiert die Stadt Bad Arolsen rund 120.000 Euro für den barrierefreien Ausbau der Bushaltestelle und der Erneuerung des Gehweges. Alle Projektbeteiligte bitten alle Verkehrsteilnehmenden um Verständnis für die erforderliche Baumaßnahme und den damit verbundenen Einschränkungen.

-Anzeige-

Publiziert in Baustellen

EDERTAL. Hessen Mobil saniert im Auftrag des Landkreises Waldeck-Frankenberg die Fahrbahn der Kreisstraße K 39 zwischen Gellershausen und der Kreuzung im Schifftal  - Gleichzeitig wird auch der Amphibienschutz entlang der Kreisstraße erneuert. 

Auf einer Länge von rund 2,2 km wird die Asphaltdeckschicht bis auf eine Tiefe von 11 cm abgefräst und in gleicher Stärke wieder eingebaut. Auch die Fahrbahnränder werden stabilisiert.  Die Amphibienleiteinrichtung wird auf einer Länge von rund 500 m komplett erneuert. Drei Amphibientunnel, die unter der Fahrbahn entlangführen, werden durch neue Quadratrohre ersetzt.  Für die Baumaßnahme muss der Abschnitt der Kreisstraße zwischen Gellershausen und der Kreuzung im Schifftal ab dem 04. Oktober für voraussichtlich rund zwei Monate für den Verkehr voll gesperrt werden. Der Verkehr wird über Frebershausen umgeleitet. Die Umleitung ist ein beiden Richtungen ausgewiesen. 

Rund 600.000 Euro investiert der Landkreis Waldeck-Frankenberg in die Fahrbahnsanierung inklusive der Erneuerung der Amphibienschutzanlage. Hessen Mobil und der Landkreis-Waldeck-Frankenberg bitten alle Verkehrsteilnehmenden um Verständnis für die erforderliche Baumaßnahme und den damit verbundenen Einschränkungen.

-Anzeige-

Publiziert in Baustellen

FISCHBACH/ARMSFELD. Hessen Mobil führt an der Kreisstraße 43 zwischen Fischbach und Armsfeld Baugrunduntersuchungen durch - hierzu muss der Abschnitt der Kreisstraße am 9. September in der Zeit von 8 Uhr bis 15 Uhr für den Verkehr voll gesperrt werden.

Der Verkehr wird über Hüttenrode, Battenhausen und Haddenberg umgeleitet. Die Umleitung ist in beide Richtungen ausgewiesen.

- Anzeige -

Publiziert in Retter

EIMELROD. Hessen Mobil bessert Teile der Fahrbahn entlang der Landesstraße L 3082 zwischen Eimelrod und der B 251 aus. Die Straßenmeisterei repariert Schadstellen mit Heißasphalt. Hierzu muss der Abschnitt der Landesstraße am 6. und 7. September jeweils in der Zeit zwischen 7 Uhr und 15 Uhr für den Verkehr voll gesperrt werden.

Linienbusse werden durchgelassen. Der übrige Verkehr wird über Deisfeld und Schweinsbühl umgeleitet. Der alte Bahnhof von Eimelrod ist von der B 251 aus erreichbar. Aus gegebenem Anlass wird darauf hingewiesen, dass das Befahren durch den Mühlenberg mit Bußgeldern geahndet wird.

-Anzeige-

Publiziert in Baustellen
Donnerstag, 02 September 2021 07:56

Zweitägige Vollsperrung zwischen Sudeck und Adorf

DIEMELSEE. Hessen Mobil bereitet die grundhafte Erneuerung der Landesstraße L 3082 zwischen Sudeck und Adorf vor. Hierzu gehören umfangreiche Voruntersuchungen, um genaue Informationen über die Beschaffenheit der Fahrbahn sowie des Untergrunds zu ermitteln. 

Hierfür wird eine von Hessen Mobil beauftragte Fachfirma im Bereich der Fahrbahn Asphaltbohrkerne und Tiefenbohrkerne ziehen sowie Bankettschürfungen tätigen. Auf Basis der Ergebnisse wird Hessen Mobil ein Sanierungskonzept erstellen, das den Umfang und Inhalt der Baumaßnahme beschreibt. Ob schon im kommenden Jahr mit der Baumaßnahme begonnen werden kann, ist abhängig von den Ergebnissen der Voruntersuchungen. 

Für die Voruntersuchung muss die Fahrbahn der Landesstraße am 7. und 8. September zwischen dem Ortsausgang von Sudeck und dem Abzweig der Kreisstraße K 73 nach Benkhausen für den Verkehr voll gesperrt werden. Der Verkehr wird ab Adorf über Rhenegge und Heringhausen nach Giebrighausen umgeleitet. Die Umleitung ist in beiden Richtungen ausgewiesen.

-Anzeige-

Publiziert in Baustellen
Seite 1 von 16

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige