Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Trupbach

TRUPBACH / SEELBACH. Am späten Dienstagnachmittag fand der offizielle Spatenstich für den Neubau des Feuerwehrgerätehauses „Alchetal“ statt. Mit der Fertigstellung dieses Neubaus an der Freudenberger Straße werden die beiden Löschgruppen Trupbach und Seelbach zum Löschzug „Alchetal“ zusammengeschlossen.

Auch wenn die Bauarbeiten bereits schon vor einigen Wochen begonnen haben und auch der Grundstein bereits gelegt worden ist, wurde am Dienstag der offizielle, symbolische Spatenstich nachgeholt. Wie Siegens Bürgermeister Steffen Mues berichtete, ist dies der dritte Bau eines neuen Feuerwehrgerätehauses innerhalb von vier Jahren in der Stadt Siegen und gleichzeitig der Abschluss des Brandschutzbedarfsplanes von 2001, der diesen Neubau noch vorsah.

Das neue Domizil der Feuerwehrleute an der Freudenberger Straße gleicht nach seiner Fertigstellung in etwa dem neuen Gerätehaus in Kaan-Marienborn. Der Einzug für die beiden Löschgruppen ist zum Frühjahr 2013 geplant. Das neue Gebäude wird aus zwei Etagen bestehen und erhält Stellplätze für drei Einsatzfahrzeuge. Die Gesamtbaukosten belaufen sich auf rund 930.000 Euro.

Publiziert in SI Feuerwehr
Samstag, 24 März 2012 19:08

Wohnungsbrand verursacht 100.000 Euro Schaden

TRUPBACH. Zu einem Wohnungsbrand wurden am Samstagnachmittag um 15.43 Uhr die Feuerwehr-Einsatzkräfte der hauptamtlichen Wache sowie der Löschgruppen aus Trupbach, Seelbach und Birlenbach und die Drehleiter aus Geisweid in den Kleeweg gerufen. Eine Nachbarin des brennenden Hauses hatte den Brand bemerkt und die Feuerwehr verständigt.

Bereits auf der Anfahrt war schon eine starke Rauchentwicklung erkennbar. Als die ersten Feuerwehrkräfte dann an der Brandstelle eintrafen, schlugen die Flammen bereits aus der Erdgeschosswohnung des Hauses.

Ein Trupp ging unter schwerem Atemschutz in die brennende Wohnung vor um Löschmaßnahmen durchzuführen. Den Wehrleuten gelang es, den Brand schnell unter Kontrolle zu bringen. Die Hausbesitzer befanden sich nach Informationen von Anwohnern zum Zeitpunkt des Brandes im Urlaub. Somit waren glücklicherweise keine Personen in der brennenden Wohnung.

Die Brandspezialisten der Kriminalpolizei Siegen haben nun die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Den entstandenen Sachschaden schätzen die Beamten vorab auf etwa 100.000 Euro.

Publiziert in SI Feuerwehr

SEELBACH. Der Löschzug 7 der Freiwilligen Feuerwehr Siegen, bestehend aus den Löschgruppen Trupbach und Seelbach feierte jetzt seinen alljährlichen Kameradschaftsabend.

Nach einer kurzen Begrüßung durch Löschzugführer Stefan Bieder führte der stellvertretende Leiter der Feuerwehr Siegen, Thomas Adamek einige Beförderungen durch. Eine ganz besondere Urkunde erhielt dabei Dieter Heinbach. Er wurde als Oberbrandmeister in die Feuerwehr Siegen aufgenommen. Dieter Heinbach hatte die Feuerwehr Siegen aus beruflichen Gründen vor zehn Jahren verlassen.

Immer wieder hatten ihn die Kameraden der Löschgruppe Seelbach angesprochen, er solle doch wieder zurück kommen. Heute, nach zehn Jahren hat er sich wieder dazu entschieden, wieder in die Feuerwehr einzutreten. Somit konnte Thomas Adamek ihn am Kameradschaftsabend wieder mit seinem alten Dienstgrad, als Oberbrandmeister in die Feuerwehr Siegen aufnehmen.

Ein weiteres Thema am diesjährigen Kameradschaftsabend war auch der Neubau des Gerätehauses des Löschzuges Alchetal. Mit der Fertigstellung des Neubaus im Sommer 2013 werden die Löschgruppen aus Trupbach und Seelbach zusammengelegt und voraussichtlich den Namen „Löschgruppe Alchetal“ tragen. Sie ziehen dann in ihr gemeinsames Domizil an der Freudenberger Straße. 

Publiziert in SI Feuerwehr

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige