Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Tür

Donnerstag, 04 Februar 2021 10:43

Mann wird von eigenem Auto mitgerissen

TWISTETAL. Mit schwersten Verletzungen ist am vergangenen Freitag ein 60 Jahre alter Mann aus der Gemeinde Twistetal nach einem Unfall ins Krankenhaus und später in die Uniklinik nach Marburg transportiert worden.

Die Hintergründe des Unfalls liegen nach Recherchen der Polizei und Zeugenaussagen einer Ersthelferin seit Mittwoch vor. Ereignet hatte sich der Unfall gegen 15.20 Uhr in der Hochstrasse in Berndorf. Dort war der 60-Jährige mit seinem Volkswagen unterwegs, bemerkte, dass ein Fenster seines Wohnhauses offen stand und wollte aussteigen, um dieses zu Schließen. Der Berndorfer öffnete die Fahrertür seines orangefarbenen Golfs, setzte bei nicht völlig stehendem Fahrzeug den linken Fuß auf den Asphalt und wurde bei noch rollendem Auto aus dem Fahrzeug gezogen. Bei seinem Sturz wurde der Fahrer schwer verletzt, sodass eine Ersthelferin sich um den 60-Jährigen bemühte.

Der eintreffende Notarzt versorgte den Volkswagenfahrer und ließ den Schwerverletzten mit einem RTW ins Krankenhaus nach Korbach transportieren. Anschließend wurde der Mann mit mehreren Frakturen in das Uniklinikum Marburg verlegt. An dem Golf entstand Sachschaden von 5000 Euro.

Ein weiteres "Opfer" dieses Unfalls ist ein Firmenwagen, der am Fahrbahnrand in der Hochstraße geparkt worden war. Nachdem der unbemannte Golf seinen Weg auf abschüssiger Strecke eingeschlagen hatte, prallte das Fahrzeug auf den abgestellten Skoda - dabei entstand nochmals ein Schaden von 4000 Euro. Insgesamt summiert sich der Unfallschaden auf 9000 Euro. (112-magazin.de)

-Anzeige-

 

Publiziert in Polizei
Montag, 20 Januar 2020 12:56

Ganove erfolglos in Armsfeld

ARMSFELD. Im Bad Wildunger Ortsteil Armsfeld hat ein Gauner zugeschlagen - der Erfolg ist augenscheinlich nicht eingetreten. 

Wie Hauptkommissar Dirk Richter in einer Pressemitteilung bekannt gab, hat ein Ganove in der Nacht von Freitag auf Samstag versucht in das Sportlerheim in Armsfeld einzubrechen. Der Täter blieb erfolglos und musste ohne Beute flüchten. Gescheitert war er beim Versuch, eine Tür gewaltsam zu öffnen.

Hinweise, die zur Aufklärung beitragen können, bitte an die Polizeistation Bad Wildungen melden. Die Telefonnummer lautet 05621/70900.



Publiziert in Polizei

BAD AROLSEN. Die Schuldfrage, wer für den hohen Sachschaden an zwei Mercedes Benz verantwortlich ist, konnte am Donnerstag nicht abschließend geklärt werden - die Aussagen der beiden beteiligten Personen weichen zu stark voneinander ab. 

Nach ersten Informationen hatte eine 35-jährige Frau aus Korbach ihren Benz gegen 11.50 Uhr in der Rauchstraße in Höhe der Hausnummer 23 auf dem rechten Parkstreifen abgestellt, sie öffnete mit dem Rücken zur Fahrbahn die hintere Mitfahrertür und bemerkte scheinbar nicht, das sich aus Richtung Helsen ein weiterer Benz in Fahrtrichtung Innenstadt näherte. Völlig überrascht von der geöffneten Tür, konnte die vorbeifahrende, 52-jährige Frau aus Mengeringhausen, ihren Wagen nicht mehr abbremsen. Mit der rechten Seite ihres Mercedes erfasste sie die Tür des geparkten Autos und riss diese aus den Befestigungen.

Auf insgesamt 10.000 Euro schätzt die Polizei den Gesamtsachschaden. (112-magazin)

-Anzeige-



 


Publiziert in Polizei

KORBACH. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag drang ein Unbekannter in ein im Bau befindliches Wohnhaus in der Kilianstraße in Korbach ein und entwendete Baumaschinen und Getränke. Die Polizei sucht Zeugen.

Der Täter betrat zunächst das Wohnhaus, das derzeit umgebaut wird und sich daher in einem rohbauähnlichen Zustand befindet. In dem Objekt brach er eine Kellertür gewaltsam auf. Er entwendete Baumaschinen und Getränke und konnte unerkannt flüchten. Das Diebesgut hat einen Wert von etwa 1000 Euro.

Hinweise die zur Aufklärung beitragen können bitte an die Kriminalpolizei in Korbach unter der Telefonnummer 05631/9710. (ots/r)

- Anzeige -


Publiziert in Polizei

MELSUNGEN. Ein unbekannter Täter versuchte Dienstagvormittag in ein Wohnhaus im Kirschrain einzubrechen. Er wurde vom Hauseigentümer gestört und flüchtete.

Der Täter war gerade dabei, die Balkontür des Wohnhauses aufzubrechen, als er von dem Hauseigentümer dabei überrascht wurde. Der Unbekannte sprang daraufhin vom Balkon in 2 Meter Höhe und flüchtete in unbekannte Richtung. Der Täter ist schlank, ca. 30 Jahre alt, 160 - 170 cm groß und hat leicht schlitzförmige Augen. Er trug eine Baskenmütze, eine grau-braune Sportjacke und eine blaue Jeans. An der Balkontür entstand ein Sachschaden in Höhe von 500 Euro.

Hinweise erbittet die Polizeistation in Melsungen unter der Telefonnummer 05661/ 70890. (ots/r)

- Anzeige -


Publiziert in HR Polizei

WELLEN. Am frühen Montagmorgen wollte ein unbekannter Einbrecher um 2.40 Uhr in ein Wohnhaus in Wellen "Im Heckenfeld" einbrechen. Er versuchte zunächst zwei Türen gewaltsam zu öffnen, was aber misslang. Als er dann schließlich eine Scheibe einwarf, wurde die 61-jährige Bewohnerin wach und schaltete das Licht ein.

Daraufhin ließ der Einbrecher von seinem Vorhaben ab und flüchtete. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise bitte an die Polizeistation in Bad Wildungen unter der Telefonnummer 05621/70900, oder bei jeder anderen Polizeidienststelle. (ots/r)

- Anzeige -


Publiziert in Polizei
Schlagwörter

KORBACH. In der Zeit von Sonntagabend, 20 Uhr bis Montagmorgen, 7.30 Uhr nutzten unbekannte Einbrecher die Abwesenheit der 89-jährigen Bewohnerin und brachen in ihr Einfamilienhaus in der Zimmergrundstraße ein.

Der oder die Diebe brachen gewaltsam die Eingangstür auf, drangen in das Haus ein und durchsuchten die Räumlichkeiten. Ob sie allerdings Beute machten, steht noch nicht fest. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise bitte an die Polizeistation in Bad Wildungen unter der Telefonnummer 05621/70900, oder bei jeder anderen Polizeidienststelle. (Quelle: ots/r)

Publiziert in Polizei

MENGERINGHAUSEN. Am vergangenen Wochenende richteten bisher unbekannte Täter erneut Sachschaden an der Freizeitanlage "Weißer Stein" im Arolser Stadtteil Mengeringhausen an.

Am Montagmorgen stellte ein Verantwortlicher fest, dass die verschlossene Hüttentür der Freizeitanlage eingetreten war. Mehrere Bretter wurden nach innen aus der Tür heraus getreten. Ob die Täter auch in der Hütte waren, steht nicht fest. Es wurde jedoch nichts gestohlen. Außerdem entzündeten die Täter unmittelbar vor dem Eingangsbereich der Hütte ein Feuer.

Erst vor drei Wochen hatten Unbekannte erheblichen Sachschaden an der Hütte angerichtet. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass es sich bei beiden Sachbeschädigungen um dieselben Täter handelt.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise nimmt die Polizeistation Bad Arolsen unter der Telefonnummer 05691/9799-0 entgegen.

Link: Holzhütte in Freizeitanlage beschädigt - Polizei ermittelt  (22.11.2017)

Anzeige:



Publiziert in Polizei
Donnerstag, 23 Februar 2017 09:55

Fritzlar: Tür an Jugendzentrum eingetreten

FRITZLAR. Randalierer traten mit Gewalt die Tür zum Fritzlarer Jugendzentrum ein. Die Täter blieben unerkannt. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Die Täter haben am Mittwoch in der Zeit von 14.15 bis 14.30 Uhr eine Tür des Jugendzentrums am Dr.-Jestädt-Platz beschädigt. Warum die Randalierer den Zugang zum Haus kaputt gemacht haben, ist zur Zeit unklar. Der Sachschaden an der Tür beträgt circa 200 Euro.

Die Polizei sucht nach Zeugen und erbittet Hinweise. Diese nehmen die Beamten der Polizeistation Fritzlar unter der Telefonnummer 05622/99660 entgegen.

Anzeige:


{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}


Publiziert in HR Polizei
Dienstag, 16 April 2013 15:21

Eigene Haustür eingetreten

STEINHEIM. Bei der Polizei statt in seiner eigenen Wohnung hat sich am Montag ein Betrunkener wieder gefunden. Er hatte zuvor eine Tür eingetreten; bei der zweiten schritt die Polizei ein.

Ein Zeuge hatte beoabachtet, wie der betrunkene Mieter die Haustür eines Mehrfamilienhauses in der Bahnhofstraße eingetreten hatte und ins Innere geklettert war. Der Bewohner gab gegenüber den Beamten an, dass er sein Schlüsselbund vergessen habe und die Wohnungstür jetzt auch noch eintreten wolle.

Auch "mit guten Worten" habe sich der 33-Jährige nicht von diesem Vorhaben abbringen lassen. Darum verbrachte er die Nacht bis zu seiner Ausnüchterung im Polizeigewahrsam in Höxter. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in HX Polizei
Seite 1 von 2

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige