Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Sternhochhaus

Mittwoch, 22 Februar 2017 14:32

Sprung vom Dach angedroht: Polizisten verletzt

KASSEL. Ein offenbar psychisch kranker Mann stand auf dem Vordach des Sternhochhauses und warf Steine auf die Straße. Der Mann wehrte sich gegen die Festnahme und drohte an, sich vom Dach zu stürzen. Zwei Polizisten wurden bei der Festnahme verletzt.

Passanten hatten am Dienstag gegen 22.30 Uhr den wirr herumschreienden Mann bei der Polizei gemeldet. Er stand auf dem Vordach des Hochhauses am Stern an der Unteren Königsstraße, Ecke Bremerstraße, als wenige Minuten später die Polizei eintraf. Der Mann drohte an, vom Dach zu springen. Die Polizisten verschafften sich jedoch Zugang zum Dach. Dort angekommen, nahmen sie den 23-Jährigen fest. Dabei wehrte er sich heftig. Dadurch wurde ein Beamter so stark an der Hüfte verletzt, dass er mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gefahren werden musste. Seine Kollegin erlitt bei einem Tritt gegen ihr Bein eine Prellung. Sie konnte aber ihren Dienst fortsetzen. Der festgenommene Mann wurde von den Beamten in ein psychiatrisches Krankenhaus eingewiesen und von einem Rettungswagen dorthin gebracht.

Während des Polizeieinsatzes kam es zu einer 15-minütigen Sperrung der Unteren Königsstraße für den Fahrzeug- und den Straßenbahnverkehr.

Anzeige:


{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}


Publiziert in KS Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige