Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Schaufensterscheibe

VOLKMARSEN/BERNDORF. Am Samstag, den 3. Oktober, gegen 22 Uhr, wurde in Volkmarsen im Steinweg bei einem Malerbetrieb eine Schaufensterscheibe eingeworfen. Unerkannt flüchtete der Täter in unbekannte Richtung. Es entstand ein Sachschaden von 1000 Euro. Hinweise die zur Aufklärung beitragen können, bitte an die Polizeistation Bad Arolsen. Die Telefonnummer lautet 05691/97990. 

In der Nacht von Freitag auf Samstag, wurde in Berndorf in der Jahnstraße die dortige Schule durch unbekannte Täter aufgesucht und auf dem Weg zum Haupteingang eine Laterne mit Gewalt umgebogen. dabei wurde auch der Sockel abgerissen. Hierdurch entstand ein Sachschaden von etwa 3000 Euro. Hinweise die zur Aufklärung beitragen können, nimmt in diesem Fall die Polizeistation Korbach unter der Rufnummer 05631/9710 entgegen. (ots7r)

-Anzeige-

Publiziert in Polizei

WILLINGEN-SCHWALEFELD. Nur wenige Minuten, nachdem beim einzigen Lebensmittelgeschäft im Willinger Ortsteil Schwalefeld die Eingangstür abgeschlossen wurde, rauschte ein blauer Audi rückwärts in die Schaufensterscheibe und richtete enormen Sachschaden an.

Nach Angaben des Ladenbesitzers war der blaue Audi A4 auf dem gegenüberliegenden Grundstück auf abschüssiger Fläche von seinem Halter geparkt worden. Gegen 13 Uhr muss sich wohl die Handbremse des in Rumänien zugelassenen Pkws gelöst haben, sodass sich der A4 selbständig in Bewegung gesetzt hatte, quer über die Uplandstraße gefahren war und rückwärts in das Schaufenster des Lebensmittelmarktes einschlug.

Da vom Halter des Fahrzeugs weit und breit nichts zu sehen war, wurde die Polizei hinzugezogen, die den Unfall in Höhe der Haltestelle "Upländer Hof" aufnahm. Auf etwa 10.000 Euro schätzte ein hinzugezogener Handwerker den Sachschaden an dem Gebäude. Außer einem abgerissenen Heizkörper, einer Backsteinwand und der zerstörten Scheibe wurde auch das Inventar in Mitleidenschaft gezogen. 

Mit vereinten Kräften zogen die Schwalefelder den Audi aus dem Verkaufsraum und positionierten ihn wieder auf dem Gegengrundstück. Diesmal wurde allerdings der Gang eingelegt und die Handbremse ordentlich angezogen. (112-magazin)

Link: Unfallstandort am 20. Juli 2019 in Schwalefeld

Publiziert in Polizei
Dienstag, 02 April 2019 14:53

Farbschmierereien in Frankenberg

FRANKENBERG. In der Zeit von Samstag, 30. März, 12 Uhr bis Sonntag 31. März, 13.40 Uhr wurde in Frankenberg in der Bremer Straße durch unbekannte Täter die Schaufensterscheibe der Geschäftsstelle der CDU mit Farbe besprüht. Hinweise die zur Aufklärung beitragen können, nimmt die Polizeistation Frankenberg unter der Rufnummer 06451/72030 entgegen. (ots/r)

-Anzeige-


Publiziert in Polizei
Montag, 10 Dezember 2018 18:19

Schaufensterscheibe hält Schlägen stand

BAD AROLSEN. In der Nacht von Freitag auf Samstag versuchte ein unbekannter Täter bei einem Juweliergeschäft in Bad Arolsen einzubrechen. Er schlug mehrfach mit einem Gegenstand gegen die Schaufensterscheibe des Geschäftes in der Schloßstraße.

Die Scheibe hielt den Schlägen aber stand, sodass der Täter nicht in das Geschäft eindringen konnte. Es entstand Sachschaden in vierstelliger Höhe.

Auch in diesem Fall nimmt die Polizei Bad Arolsen Hinweise entgegen. Die Telefonnummer lautet 05691/97990.  (ots/r)

Anzeige:


Publiziert in Polizei
Donnerstag, 25 Oktober 2018 13:41

Seniorin fährt in Schaufensterscheibe

PADERBORN. Glimpflich verlief ein Verkehrsunfall am Mittwochmittag in der Stadtheide, als eine Autofahrerin in die Schaufensterscheibe einer Bäckerei fuhr.

Weder die Fahrzeugführerin noch zwei Kunden, die an einem Tisch hinter der Scheibe gesessen hatten, wurden bei dem Unfall verletzt. Die 79-Jährige hatte gegen 11.55 Uhr den Bayernweg befahren. In Höhe einer dortigen Bäckerei wollte sie ihren Mazda in einer Parkbox abstellen, um anschließend Brot zu kaufen. Dabei gelang es ihr nicht den Kleinwagen zum Stehen zu bringen. Sie fuhr über den Gehweg und prallte frontal gegen die Schaufensterscheibe. Das Auto fuhr etwa einen Meter in den Laden hinein, bevor es zum Stillstand kam. Die alte Dame konnte sich anschließend nicht erklären, wie es zu dem Unfall kommen konnte.

Der Sachschaden dürfte sich auf mehrere tausend Euro belaufen. (ots/r)

- Anzeige -


Publiziert in PB Polizei

PADERBORN. Aufmerksame Zeugen haben am frühen Dienstagmorgen einen Einbruch in ein Geschäft in der Paderborner Innenstadt verhindert.

Die Zeugen riefen gegen 02.20 Uhr die Polizei an, nachdem sie in der Westernstraße, bzw. Nähe des Westerntors Scheibenklirren wahrgenommen und einen Rollstuhlfahrer gesehen hatten, der mit einem Spazierstock auf die Schaufensterscheibe eines Ladens einschlug. Als Polizeibeame nur wenige Augenblicke später an dem Laden, in dem neben Kaffee auch Schmuck, Handtaschen und Accessoires verkauft werden, eintrafen, sahen sie den Beschuldigten, der versuchte, aus seinem Rollstuhl heraus durch ein Loch in der Schaufensterscheibe in die Auslage zu greifen.

Da der hochgradig alkoholisierte Beschuldigte keine Personalpapiere dabei hatte, wurde er zur Wache gebracht, wo seine Identität festgestellt wurde. Nachdem dem 36-jährigen Detmolder eine Blutprobe entnommen worden war, wurde er wieder aus der Obhut der Polizei entlassen. (ots/r)

- Anzeige -


Publiziert in PB Polizei

KORBACH. Mitarbeiter eines Textilmarktes stellten morgens fest, dass unbekannte Täter eine Schaufensterscheibe zerstört hatten.

Am Montagmorgen stellten Mitarbeiter eines Textilmarktes in der Flechtdorfer Straße um 8.20 Uhr fest, dass unbekannte Täter in der Zeit ab Samstagnachmittag, 17 Uhr eine Schaufensterscheibe zerstört haben. In der äußeren Scheibe der Doppelverglasung war ein kreisrundes Loch mit einem Durchmesser von 2,5 Metern entstanden. Wie dieses Loch entstanden ist, steht noch nicht fest. Vielleicht wurde mit einer Zwille oder ähnlichem auf die Scheibe geschossen.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen und erbittet Hinweise an die Polizeistation in Korbach unter der Telefonnummer 05631/9710 oder an jede andere Polizeidienststelle. (ots/r)

- Anzeige -


Publiziert in Polizei

WARBURG/WALDECK. Mit ihrem Opel Corsa ist am Pfingstsonntag gegen 14.30 Uhr, eine Frau aus Waldeck in die Schaufensterscheibe eines Lebensmittelmarktes am Paderborner Tor gefahren.

Nach Polizeiangaben wollte die 71-Jährige ihren Corsa rückwärts vor dem Warburger Markt einparken. Versehentlich hatte die Seniorin den Vorwärtsgang eingelegt und das Gaspedal durchgedrückt. Dadurch schoss der Opel nach vorn in die Scheibe des Marktes, hier wurden auch einige Regale beschädigt, sowie Lebensmittel verteilt. Die Fahrerin erlitt einen Schock, konnte das Krankenhaus aber nach ambulanter Behandlung wieder verlassen.

Auf 15.000 Euro wurde der Sachschaden von der Warburger Polizei geschätzt.  (112-magazin)

Anzeige:




Publiziert in Polizei
Montag, 27 November 2017 09:41

Schaufensterscheibe von Metzgerei eingeschlagen

HATZFELD. In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde in der Berleburger Straße in Hatzfeld die Schaufensterscheibe eines Fleischerfachgeschäftes  eingetreten. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1500 Euro. Hintergründe zur Tat sind derzeit nicht bekannt.

Eine Nachbarin hatte am 25. November gegen halb eins verdächtige Geräusche vor der Metzgerei vernommen und konnte trotz Dunkelheit erkennen, das Heranwachsende mit Tritten die Schaufensterscheibe beschädigten und anschließend die Flucht antraten. Hunger war augenscheinlich nicht Auslöser der Tat - aus der Auslage wurde nichts entwendet.

Ein am Samstagmorgen von der Chefin beauftragter Glaser wird die Scheibe erneuern. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise in diesem Fall nimmt die Polizeistation Frankenberg unter der Telefonnummer 06451/7203-0 entgegen.

Anzeige:



Publiziert in Polizei
Montag, 23 Oktober 2017 17:12

Quick: Treter vor dem Schuhgeschäft aktiv

WILLINGEN. Mit einem gezielten Fußtritt wurde am Wochenende ein Schuhgeschäft in Willingen traktiert. Irgendwann in der Zeit von Samstagabend bis Montagmorgen hielt die Schaufensterscheibe eines Schuhgeschäftes in der Briloner Straße dem gewaltigen Druck eines Rowdys nicht stand, die knapp sechs Quadratmeter große Scheibe zersplitterte und der Täter machte sich anschließend auf leisen Sohlen aus dem Staub.

Der Schaden für den Geschäftsmann beläuft sich auf schätzungsweise 800 Euro. Auch hier bittet die Polizeidirektion um Hinweise. Wer Angaben zur Tat oder zum Täter machen kann, der wird gebeten, sich mit der Polizeistation in Korbach unter der Telefonnummer 05631/971-0 in Verbindung zu setzen.

Anzeige:



Publiziert in Polizei
Seite 1 von 2

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige