Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Rettungswesen

BAD AROLSEN. Rund 7000 Euro Sachschaden und eine leichtverletzte Person sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalls am Donnerstagabend in Bad Arolsen.

Am späten Donnerstagnachmittag wollte ein Herr (80) aus Bad Arolsen mit seinem Daimler vom Hof eines Ford-Händlers nach links in die Bahnhofstraße auffahren. Der Senior stoppte zunächst sein Fahrzeug, gab dann aber Gas, um in Richtung Innenstadt zu gelangen. Zeitgleich näherte sich eine 20-Jährige in Richtung Bahnhof mit ihrem roten Golf der Ausfahrt und war vom plötzlichen Auftauchen des Daimlers derart überrascht, dass eine Gefahrenbremsung nicht mehr zum gewünschten Erfolg führte. Es kam zum Zusammenstoß, wobei der Golf herumgeschleudert wurde.

Während der rote Golf im Frontbereich starke Beschädigungen aufwies, musste der Daimler einen Blechschaden an der linken Seite hinnehmen. Rund 5000 Euro wird die Reparatur kosten. Mit 2000 Euro schlägt der Schaden am Golf zu Buche. Mit leichten Verletzungen kam die Frau aus Vasbeck ins Stadtkrankenhaus. Auch die Freiwillige Feuerwehr Bad Arolsen kam zum Einsatz, konnte aber kurze Zeit später wieder abrücken.

-Anzeige-

Publiziert in Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige