Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Lelbach

Freitag, 24 September 2021 09:00

Blitzer in Lelbach

LELBACH. Derzeit wird am Ortseingang von Lelbach, aus Richtung Lengefeld kommend, eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Geblitzt wird in beiden Richtungen. Das Team von 112-magazin.de appelliert an alle Verkehrsteilnehmer, die jeweils gültigen Tempolimits einzuhalten. Wir bitten unsere Leser, immer vorsichtig und aufmerksam zu fahren - unabhängig davon, ob ein Blitzer gemeldet wurde.

An der Messstelle gilt Tempo 50 km/h.

-Anzeige-

Publiziert in Blitzer
Schlagwörter
Dienstag, 02 Februar 2021 12:42

Feuerwehrgerätehaus in Lelbach beschädigt

KORBACH. In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es zu Sachbeschädigungen am Sportlerheim und am Feuerwehrgerätehaus in Lelbach.

Die unbekannten Randalierer rissen oder traten die Bretter eines etwa zwei mal zwei großen Zaunelementes heraus. Außerdem beschädigten sie auch das nahegelegene Feuerwehrgerätehaus. Hier rissen sie ein Fallrohr ab, welches anschließend noch verbogen wurde. Umgehend hat der Sportverein TV 1920 Lelbach e.V. Anzeige erstattet, weil ein Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro entstanden ist.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Wer in der Nacht von Freitag auf Samstag in Lelbach verdächtige Personen oder Fahrzeuge wahrgenommen hat oder sonstige Hinweise zu den Tätern geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizeistation Korbach unter der Telefonnummer 05631/9710 zu melden. (ots/r)

-Anzeige-

Publiziert in Polizei
Sonntag, 02 August 2020 07:47

Vollsperrung zwischen Lengefeld und Goldhausen

KORBACH. Hessen Mobil erneuert ab Montag, den 3. August schadhafte Stellen auf der L 3083 zwischen Lengefeld und dem Abzweig zur K 56 nach Goldhausen. Aufgrund zu geringer Restdurchfahrtsbreiten und zum Schutz der Mitarbeiter muss in der Zeit vom 3. bis voraussichtlich 5. August 2020 die Strecke für den Verkehr voll gesperrt werden. Die Umleitung führt von Lengefeld über die K 58 nach Lelbach und weiter über die Bundesstraße 251 bis Bömighausen. Von dort folgt die Strecke der L 3437 und L 3083 nach Goldhausen. Die Umleitung ist in beiden Richtungen ausgeschildert.

-Anzeige-



Publiziert in Baustellen

KORBACH. Einer schrecklichen Tat, die sich am 15. Februar am Ortsrand von Lelbach ereignet hat, gehen derzeit Beamte der Kripo Korbach nach.

Nach Angaben von Polizeisprecher Dirk Richter drangen am Samstagabend gegen 20.30 Uhr, drei maskierte Täter in einen Pferdestall am Ortsrand von Lelbach ein. Sie verwüsteten die Stallungen und ließen zwei Pferde aus ihren Boxen laufen. Während der Tatausführung wurden die Täter durch eine junge Frau überrascht, die ihre Pferde versorgen wollte.

Nach bisherigen Erkenntnissen wurde die Pferdeliebhaberin direkt durch die Unbekannten bedrängt. Anschließend kam es zu einer Sexualstraftat durch einen der Täter. Nach der Tat flüchteten die Täter zu Fuß in unbekannte Richtung. Die Geschädigte verständigte sofort über Notruf 110 die Polizei. Sofort eingeleitete und intensive Fahndungsmaßnahmen führten bislang zu keinem Ergebnis, obwohl die Kriminalpolizei Korbach noch am selben Abend die Ermittlungen vor Ort aufgenommen hatte. Der Tatort wurde abgesperrt und durch die Feuerwehr ausgeleuchtet, um eine intensive Spurensuche zu gewährleisten.

Folgende Täterbeschreibungen liegt vor: Alle maskierten Täter trugen Handschuhe, waren dunkel gekleidet, hatten dunkle Augen und eine helle Hautfarbe. Zwei der Täter sind ca. 180 cm groß und von kräftiger Statur, der dritte Täter größer als die Mittäter und sehr schlank.

Um den Fall schnell aufklären zu können, sucht die Polizei Zeugen, die Angaben zum Tathergang oder zu den Tätern liefern. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Korbach unter 05631/971-0.

-Anzeige-


Publiziert in Polizei
Montag, 26 August 2019 15:36

Pedelec im Wert von 1700 Euro gestohlen

LELBACH. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag entwendete ein Unbekannter ein Pedelec aus einem Carport in Lelbach. Der Besitzer hatte das lila-rote Fahrrad der Marke Scott (Typ E-Scale Contessa) am Donnerstagmittag unter seinem Carport in der Straße "Zum Hilgenscheid" abgestellt.

Bei der Anzeigenerstattung sagte der Besitzer aus, dass er das Pedelec abgeschlossen hatte - am Freitagvormittag musste er dennoch feststellen, dass das Fahrrad gestohlen wurde. Der geschätzte Wert beträgt etwa 1700 Euro.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise die zur Aufklärung beitragen können bitte an die Polizeistation in Korbach unter der Telefonnummer 05631/9710. (ots/r)

- Anzeige -


Publiziert in Polizei

LELBACH. Vermutlich führten Glasscherben, die mit leicht brennbaren Materialien während einer Hausentrümpelung entsorgt wurden, zum Vollbrand eines Containers in der Straße Zum Hilgenscheid.

Wie Stadtbrandinspektor Carsten Vahland in einer Stellungnahme zu berichten wusste, war das Feuer in dem Container kurz vor 21 Uhr ausgebrochen. Eine Anwohnerin hatte die starke Rauchentwicklung auf dem derzeit unbewohnten Hausgrundstück beobachtet und die Notrufnummer 112 gewählt. Fast zeitgleich traf Carsten Vahland an der Einsatzstelle ein und konnte seine Lagemeldung an die Leitstelle konkret durchgeben. 

Feuerwehrkameraden aus Lelbach richteten zunächst eine Riegelstellung ein und kühlten das Dach des Einfamilienhauses, um ein Übergreifen der haushohen Flammen auf das Haus selbst und auf ein Carport zu verhindern. Die Wehren aus Rhena und Korbach begannen bei Eintreffen unter Atemschutz mit dem Ablöschen des Containers und setzte dazu auch Löschschaum ein.

Bis etwa 23 Uhr dauerten die Löscharbeiten an. "Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehren konnte Schlimmeres verhindert werden", so Carten Vahland.  Insgesamt waren 40 Einsatzkräfte an den Löscharbeiten beteiligt. Lediglich die Farbe des Containers hat sich durch die Hitze in Luft aufgelöst, weiterer Sachschaden ist nicht entstanden. (112-magazin)

-Anzeige-




 

Publiziert in Feuerwehr

KORBACH-LELBACH. Aktuell weist die Polizei auf eine mögliche Gefahr durch ausgelegte Giftköder im Korbacher Stadtteil Lelbach hin.

Nach Angaben der Beamten ging am Sonntag ein Hundebesitzer mit seiner französischen Dogge im Bereich der Ortslage Lelbach spazieren. Am Wegesrand "Auf den Brüchen" hat der Hund etwas aufgenommen und verzehrt. Kurze Zeit später erbrach sich das Tier und verstarb wenige Minuten danach in den Armen des Hundehalters.

Es ist nicht auszuschließen, dass ein Unbekannter Giftköder ausgelegt hat, deshalb warnt die Polizei vorsorglich davor und bittet Hundehalter, ihre Hunde an der Leine zu führen. Die genaue Todesursache ist nicht bekannt und wird durch ein Labor analysiert. (112-magazin)


Am 16. Juni wurde eine Haflingerstute bei Korbach vergewaltigt, auch hier hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen.

Link: Korbach - Tierschänder treibt sein Unwesen auf Pferdekoppel

-Anzeige-


   


Publiziert in Polizei
Dienstag, 07 August 2018 13:33

Einbrecher erbeuten Sparfach in Lelbach

LELBACH. Am Freitagmorgen bemerkte der Betreiber einer Pizzeria in der Willinger Straße, dass unbekannte Diebe im Laufe der Nacht ab 23 Uhr in das Lokal eingebrochen sind.

Die Diebe öffneten gewaltsam ein Fenster und drangen in den Gastraum ein, sie hatten es offensichtlich ausschließlich auf Bargeld abgesehen.

Ein Sparfach an der Wand hebelten sie auf und stahlen es samt Inhalt. Wie hoch ihre Beute ist, steht noch nicht fest.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Korbach unter der Telefonnummer 05631/9710. (ots/r)

- Anzeige -


Publiziert in Polizei
Mittwoch, 28 März 2018 11:36

Zusätzliche Blitzer in Lelbach

LELBACH. Derzeit wird am Ortsausgang von Lelbach eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Gemessen wird in beiden Fahrtrichtungen in einer 60er Zone. Damit erhöht sich zumindest zeitlich die Anzahl der Blitzer auf vier Stück. Das Team von 112-magazin.de appelliert an alle Verkehrsteilnehmer, die jeweils gültigen Tempolimits einzuhalten.

Anzeige:



Publiziert in Blitzer
Schlagwörter
Dienstag, 13 Februar 2018 09:38

In Wohnhaus in Lelbach C eingestiegen

LELBACH. Bei der Rückkehr zu ihrem Wohnhaus im Korbacher Ortsteil Lelbach musste eine 77-jährige Frau Montagnachmittag gegen 14 Uhr eine unangenehme Entdeckung machen: Einbrecher waren über ein Fenster in das Haus eingestiegen und hatten das Eigenheim durchsucht. 

Verlassen hatte die Seniorin ihr Haus in "Lelbach C" am Sonntagvormittag gegen 11 Uhr. Die Abwesenheit der Dame nutzten die Täter aus und stiegen über ein gewaltsam geöffnetes Fenster in das Objekt ein, durchsuchten sämtliche Räume und entfernten sich über den Weg, den sie gekommen waren.

Offensichtlich hatten es die Täter ausschließlich auf Bargeld oder Schmuck abgesehen, denn sie verschwanden ohne Beute. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Korbach unter der Telefonnummer 05631/971-0 entgegen. (ots/r)

Anzeige:


Publiziert in Polizei
Seite 1 von 6

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige