Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Ganove

Dienstag, 29 Juni 2021 14:08

Einbruch in Eisdiele durch Zeugen vereitelt

BAD WILDUNGEN. Zwei unbekannte Personen haben am späten Montagabend versucht in eine Eisdiele in der Brunnenstraße einzubrechen. Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete die Täter und sprach sie an. Daraufhin ergriffen die Ganoven die Flucht.

Gegen 23.10 Uhr hörte ein Zeuge, der über der Eisdiele in der Brunnenstraße wohnt, verdächtige Geräusche. Beim Blick aus dem Fenster sah er zwei Männer, die sich an einem Fenster der Eisdiele zu schaffen machten. Der Zeuge sprach die beiden Personen an, die daraufhin sofort in unterschiedliche Richtungen flüchteten. Anschließend verständigte der Zeuge den Eisdielenbesitzer, der wiederum die Wildunger Polizei informierte.

Von den Tätern liegt leider keine Personenbeschreibung vor. Der Zeuge konnte lediglich wahrnehmen, dass einer einen roten Kapuzenpulli trug. Die Fahndungsmaßnahmen der Polizei führten nicht zum Erfolg. Bei der Tatortaufnahme stellten die Polizisten fest, dass die Unbekannten bereits ein Fenster gewaltsam geöffnet hatten, aber nach der Ansprache durch den Zeugen nicht mehr in das Gebäude einsteigen konnten. Es entstand geringer Sachschaden.

Die Polizei ist auf der Suche nach weiteren Zeugen. Hinweise nimmt die Polizeistation Bad Wildungen unter der Rufnummer 05621/70900 entgegen. (ots/r)

-Anzeige-

Publiziert in Polizei

BAD WILDUNGEN. Aus einem unverschlossenen Auto hat am Freitag (14. Mai) ein Unbekannter eine Handtasche  entwendet. Zwar konnte der Täter von einem Zeugen beobachtet werden - die hinzugerufene Polizei fahndete aber ohne Erfolg nach dem Ganoven.

Abgestellt wurde der schwarze Seat von der Fahrerin gegen 14.30 Uhr für wenige Minuten "Am Eichenköppel" in einer Hofeinfahrt. Die kurze Abwesenheit der Autofahrerin nutzte der Unbekannte, um aus dem unverschlossenen Auto eine auf dem Beifahrersitz liegende Handtasche zu entwenden. Dabei konnte er von einem Zeugen beobachtet werden. Der Täter flüchtete in Richtung Bierweg, das Diebesgut warf er auf der Flucht weg. Später konnte die Handtasche mit Inhalt in der Nähe des Tatortes aufgefunden werden.

Der Täter wurde wie folgt beschrieben: etwa 30 bis 35 Jahre alt, ca. 170 cm groß, von korpulenter Statur. Bekleidet war der Täter mit einer schwarzen Hose, schwarzer Jacke mit Kapuze oder Mütze, eventuell auch mit einer Basecap. Zeugenhinweise nimmt die Polizeistation Bad Wildungen unter der Rufnummer 05621/70900 entgegen.

-Anzeige-

Publiziert in Polizei
Montag, 20 Januar 2020 12:56

Ganove erfolglos in Armsfeld

ARMSFELD. Im Bad Wildunger Ortsteil Armsfeld hat ein Gauner zugeschlagen - der Erfolg ist augenscheinlich nicht eingetreten. 

Wie Hauptkommissar Dirk Richter in einer Pressemitteilung bekannt gab, hat ein Ganove in der Nacht von Freitag auf Samstag versucht in das Sportlerheim in Armsfeld einzubrechen. Der Täter blieb erfolglos und musste ohne Beute flüchten. Gescheitert war er beim Versuch, eine Tür gewaltsam zu öffnen.

Hinweise, die zur Aufklärung beitragen können, bitte an die Polizeistation Bad Wildungen melden. Die Telefonnummer lautet 05621/70900.



Publiziert in Polizei

BAD WILDUNGEN. Die Nummer mit dem Stahlschrank war wohl eine Nummer zu groß: In der Nacht von Sonntag auf Montag wurde in der Badestadt in der Frankenberger Straße in das Gebäude der Diakonie eingebrochen. Unbekannte Täter hebelten ein Seitenfenster auf und stiegen in das Objekt ein. Im Gebäude versuchten die Ganoven anschließend einen Stahlschrank aufzuhebeln. Als ihnen das nicht gelang, flüchteten sie in unbekannte Richtung. Der angerichtete Sachschaden beträgt 2500 Euro.

Hinweise die zur Aufklärung der Tat beitragen können nimmt die Polizei in Bad Wildungen unter der Telefonnummer 05621/70900 entgegen. (ots/r)

Anzeige:



Publiziert in Polizei
Donnerstag, 25 Januar 2018 14:30

Hinkender Ganove klaut Werkzeuge aus Baumarkt

FRANKENBERG. Nachdem zu Wochenbeginn in den Baumarkt in Allendorf eingebrochen worden war, hatte es am frühen Donnerstagmorgen ein unbekannter Dieb bei Balzer-Möscheid in der Siegener Straße auf hochwertige Elektromaschinen abgesehen. Die Sach- und Stehlschäden belaufen sich auf etwa 5000 Euro.

Aufzeichnungen einer Videokamera zeigen den Täter zwischen 1 und 3 Uhr im Bereich der Eingangstür. Dort schlug er eine Scheibe ein und konnte so in den Verkaufsraum des Baumarktes gelangen. Der Täter entwendete mehrere Elektrowerkzeuge der Firmen Bosch sowie Milwaukee und flüchtete mit dem Diebesgut durch den Einstieg. Von dem unbekannten Einbrecher liegt folgende Täterbeschreibung vor: männlich, ca. 170 - 175 cm groß, leicht hinkender Gang. Bekleidet war der Dieb mit einer blauen Arbeitshose, heller Base-Cap und Arbeitsschuhen.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise nimmt die Polizeistation Frankenberg unter der Rufnummer 06451/7203-0 entgegen. (ots/r)

Link: In Baustoffhandel eingestiegen und Geld geklaut (23.01.2018)

Anzeige:




Publiziert in Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige