Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Ford Fokus

Donnerstag, 09 Juli 2020 11:09

40-Tonner rammt Pkw und plättet Zaun

EDERTAL-WELLEN. Zu weit ausgeholt hat am Dienstag um 10.35 Uhr ein polnischer Lastkraftwagenfahrer im Kreuzungsbereich Schulackerweg - Heckenfeld und Untere Stiegel - zunächst nahm er einem Edertaler (24) die Vorfahrt, anschließend hat er einen Zaun beschädigt. 

Ereignet hat sich der Unfall im Edertaler Ortsteil Wellen am 7. Juli 2020. Nach Angaben der Polizei war der Fahrer des 40-Tonners vom Schulackerweg kommend in Richtung Heckenfeld unterwegs. Dabei übersah der Trucker (26) den von rechts herannahenden, vorfahrtsberechtigten weißen Ford Focus. Der Fokus wurde am Heck beschädigt, etwa 1500 Euro wird die Reparatur kosten, schätzt die Polizei. 

Rund 250 Euro muss für die Reparatur des beschädigten Zaunes bezahlt werden - den gleichen Betrag muss der Unfallverursacher aufbringen, um den Eigenschaden am Lkw zu reparieren. Verletzt wurde niemand. (112-magazin.de)

Link: Unfallstandort Schulackerweg am 7. Juli in Wellen.

-Anzeige-




Publiziert in Polizei
Montag, 24 Dezember 2018 10:32

Ford gegen Ford - Crash in der Bahnhofstraße

BAD AROLSEN. Am Sonntagabend kam es in der Bahnhofstraße zu einem Verkehrsunfall - insgesamt wurde ein Sachschaden von 12.000 Euro produziert, drei Personen wurden leicht verletzt.

Gegen 20.10 Uhr befuhr ein 19-jähriger Mann mit seinem silbergrauen Ford Mondeo die Teichstraße, um im Kreuzungsbereich nach links in die Bahnhofstraße einzubiegen. Dabei übersah der Arolser einen vorfahrtsberechtigten Ford Focus, der die Bahnhofstraße in Richtung Kirchplatz befuhr. Es kam zum Zusammenstoß der beiden markengleichen Pkw.

Passanten riefen über die Leitstelle Polizei und Rettungskräfte zu Hilfe. Eine 17-Jährige aus Volkmarsen und ein 19-Jähriger aus Bad Arolsen wurden leichtverletzt mit Prellungen ins städtische Krankenhaus eingeliefert. Auch der 28-jährige Fahrer aus Wolfhagen, der allein im Focus saß, wurde leicht verletzt. An seinem Pkw entstand Sachschaden von 7000 Euro, weil die komplette Front eingedellt worden war.

Der Unfallverursacher aus Arolsen hat einen Schaden von 5000 Euro an seinem Mondeo zu verkraften - die Fahrerseite wurde bei dem Crash erheblich eingedrückt. (112-magazin)

Link: Unfallstandort am 23. Dezember in der Bahnhofstraße

-Anzeige-


Publiziert in Polizei
Sonntag, 18 November 2018 17:25

Unfallflucht am Tannenkopf

BAD AROLSEN. Eine Unfallflucht versuchen die Beamten der Polizeistation Bad Arolsen derzeit aufzuklären - beschädigt wurde ein schwarzer Ford Focus, der am Wochenende  auf einem Parkplatz an der alten Tennishalle abgestellt worden war.

Nach ersten Erkenntnissen hatte ein 31-jähriger Bad Arolser am Samstag gegen 20.30 Uhr seinen schwarzen Focus auf dem Parkplatz in der Straße Am Tannenkopf geparkt. Bei seiner Rückkehr am nächsten Tag gegen 14 Uhr stellte der Geschädigte fest, dass während seiner Abwesenheit ein anderer Verkehrsteilnehmer die linke hintere Stoßstange an seinem Pkw demoliert hat.

Wer Angaben zum Fluchtfahrzeug oder zum geflüchteten Fahrer liefern kann, der möge sich bitte mit der Polizeistation Bad Arolsen in Verbindung setzen. Die Rufnummer lautet 05691/97990.

Anzeige:


Publiziert in Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige