Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Ford Focus

Donnerstag, 01 Februar 2018 10:50

Audi kracht mit Heck in Ford - 20.000 Euro Sachschaden

BAD WILDUNGEN. Mangelnde Sichtmöglichkeiten beim Ausparken aus einer Einfahrt in der Urenbachstraße, führten am heutigen Donnerstagmorgen zu einem Unfall, bei dem hoher Sachschaden entstanden war.

Beim Rückwärtsfahren mit seinem Audi aus seiner Grundstücksausfahrt auf die Urenbachstraße, übersah ein 29-jähriger Mann einen aus Richtung Dr.-Born-Straße herannahenden 24-Jährigen in seinem Ford Focus. Obwohl der Fordfahrer eine Gefahrenbremsung einleiten konnte, krachte der 24-jährige Bad Wildunger mit der Front seines Pkws in den schwarzen Audi. Durch die Wucht des Aufpralls kam der schwarze Ford nach links von der Fahrbahn ab und blieb in einem Maschendrahtzaun hängen.

Da es zunächst hieß, dass eine Person im Fahrzeug eingeklemmt worden sei, wurde durch die Leitstelle die Feuerwehr Bad Wildungen um 7.43 Uhr alarmiert. Der hinzugerufene Notarzt und eine RTW-Besatzung trafen zeitnah am Unfallort ein und konnten Entwarnung geben: Weder der Unfallverursacher, noch der geschädigte Fokusfahrer waren bei dem Zusammenstoß eingeklemmt oder verletzt worden.

Während die Kameraden der Feuerwehr in ihren Stützpunkt zurückverlegen konnten, nahm die Polizeistreife den Unfall auf und forderte einen Abschleppdienst an. Während der Bergungsarbeiten war die Urenbachstraße bis etwa 9 Uhr für den Verkehr gesperrt.

Auf etwa 20.000 Euro wurde der Gesamtsachschaden geschätzt.  (112-magazin)

Link: Unfallstandort Urenbachstraße 31

Anzeige:



Publiziert in Polizei

KORBACH. Seit dem frühen Sonntagmorgen steht ein Auto im Fokus der Öffentlichkeit: Mit manipulierten Kennzeichen versehen wurde ein schwarzer Ford Focus vermutlich unfreiwillig auf dem Kreisel in der Briloner Landstraße in unmittelbarer Nähe eines Autohauses "geparkt". Fest steht, dass dieses Fahrzeug in Aachen gekauft worden war und der Fahrer den Kreisel übersehen hatte. Dabei fuhr der Besitzer des schwarzen Focus wahrscheinlich ungebremst aus Richtung Innenstadt kommend auf den Kreisel zu und landete auf einem Steinbrocken.

Der Ford wurde im Frontbereich total beschädigt - ob und wie schwer der Fahrer bei dem Crash verletzt wurde, steht derzeit nicht fest.

Zur Zeit laufen die Ermittlungen der Polizei über den Halter des Fahrzeugs und zum Unfallhergang.

Link: Weitere Informationen erhalten Sie hier

Anzeige:





Publiziert in Polizei
Seite 3 von 3

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige