Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Erdkabel

KORBACH. Bei Bauarbeiten in der Arolser Landstraße ist am Mittwoch versehentlich ein Stromkabel durchtrennt worden - dadurch fiel unter anderem im gegenüberliegenden Discounter zeitweise der Strom aus. Kunden und Personal standen am frühen Nachmittag plötzlich im Dunkeln.

Weil nach dem Vorfall das gekappte Kabel im Erdreich Feuer fing, wurde gegen 14.20 Uhr auch die Korbacher Feuerwehr alarmiert. Die Kameraden rückten mit mehreren Fahrzeuge in die Arolser Landstraße aus, wo derzeit Arbeiten in Höhe der Zufahrt zum Hinterhof zweier Mehrfamilienhäuser durchgeführt werden. Als die Brandschützer eintrafen, waren bereits auch Mitarbeiter des Energieversorgers EWF vor Ort. Es brannte aber nicht, so dass die Feuerwehr wenig später wieder abrückte.

Angaben darüber, wie lange der gegenüberliegende Discounter ohne Elektrizität war und wie viele Gebäude noch von dem Stromausfall betroffen waren, lagen am Abend nicht vor.

Feuerwehr und EWF waren zuletzt gemeinsam am Dienstagabend gefordert nach einem Unfall in der Wildunger Landstraße: Dort hatte ein alkoholisierter Autofahrer mit einem Audi A3 eine Laterne umgefahren.


112-magazin.de berichtete über den Vorfall von Dienstagabend:
Mit fremdem Auto mehrere Unfälle gebaut: Flucht (26.05.2015, mit Fotos)

Link:
Feuerwehr Korbach

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Feuerwehr
Montag, 13 August 2012 15:10

280 Meter Erdkabel von Baustelle geklaut

BAD WILDUNGEN. Eine 100 Kilogramm schwere Trommel mit 130 Metern Erdkabel haben Diebe von einer Baustelle gestohlen - nicht der erste Vorfall dieser Art, wie die Polizei herausfand. Vor Wochen wurden dort schon einmal 150 Meter Erdkabel geklaut.

Laut Polizeibericht von Montag schlugen die Diebe in der Nacht zu Freitag zu und stahlen von einer Baustelle in der Reitzenhagener Straße (Wirtschaftsweg in Richtung Quellentunnel) eine Kabeltrommel mit etwa 130 Metern Erdkabel. Die Arbeiter bemerkten den Diebstahl bei Arbeitsbeginn am Freitagmorgen. Als sie bei der Polizei Anzeige erstatteten, stellte sich heraus, dass dies nicht der erste Vorfall dieser Art war. Bereits von einigen Wochen kamen schon einmal an dieser Baustelle 150 Meter Erdkabel weg.

Einbrecher in Privatschule
Am Wochenende brachen dann Unbekannte in eine private Schule in der Langemarkstraße ein. Eine Reinigungskraft stellte den Einbruch am Sonntag um 14.45 Uhr fest. Der oder die Unbekannten hatten mit einem Stein eine Scheibe eingeworfen, anschließend öffneten sie das Fenster und stiegen ein. Ob sie auch Beute machten, steht noch nicht fest.

Die Polizei ist in allen Fällen auf der Suche nach Zeugen. Hinweise nehmen die Ermittler der Polizeistation in Bad Wildungen unter der Rufnummer 05621/7090-0 entgegen.

Publiziert in Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige