Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Erbach

Mittwoch, 14 Oktober 2020 14:15

Bei Bottendorf: Mietwagen in den Graben gesetzt

FRANKENBERG/BURGWALD. Erneut kam es zu einem Alleinunfall auf der Landesstraße 3076 zwischen Frankenberg und Rosenthal - die Fahrerin wurde verletzt, der Pkw musste abgeschleppt werden.

Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilt, befuhr die 26-Jährige mit einem in Hamburg (HH) zugelassenen weißen Mercedes-Benz am Dienstag, gegen 13.50 Uhr, die Landesstraße 3076 von Frankenberg in Richtung Rosenthal. In Höhe Bottendorf kam die junge Frau nach rechts von der Fahrbahn ab und landete im Straßengraben. Dabei wurde der Benz beschädigt und musste von einem Abschleppunternehmen in die nächste Werkstadt transportiert werden. Die Frau aus Erbach wurde leicht verletzt - der Sachschaden beläuft sich auf 5000 Euro.


Am 2. Oktober hatte sich ein 31 Jahre alter Mann aus Frankenberg bei einem Alleinunfall auf diesem Streckenabschnitt tödliche Verletzungen zugezogen. 

Link: Tödlicher Unfall im Landkreis Waldeck-Frankenberg                             

-Anzeige-




Publiziert in Polizei

DAINRODE/LÖHLBACH. Unachtsamkeit löste am späten Samstagabend einen Unfall auf der Bundesstraße 253 aus - eine 28 Jahre alte Frau aus dem Odenwaldkreis verunglückte mit ihrem Pkw in einer scharfen Linkskurve.

Mit ihrem Renault Clio befuhr die junge Frau die B 253 gegen 23.30 Uhr von Dainrode in Richtung Löhlbach, als sie in Höhe des Abzweigs nach Haina (K 101), in einer scharfen Linkskurve, die Kontrolle über ihren Pkw verloren hatte, den Wagen übersteuerte und nach links in die Böschung gerauscht war.

Dabei überschlug sich das Fahrzeug und kam auf dem Dach zum Liegen. Wie durch ein Wunder blieb die Frau unverletzt. Ihren Clio mit Erbacher Kennzeichen (ERB) muss die 28-Jährige aber abschreiben; das Auto wurde abgeschleppt.

Auf 2000 Euro schätzt die Polizei den wirtschaftlichen Gesamtschaden. (112-magazin)

Anzeige:



Publiziert in Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige