Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Enduro

Donnerstag, 08 August 2013 21:44

Flucht erfolglos: Intensivtäter festgenommen

STADTALLENDORF. Ein der Polizei bestens bekannter Mann, der keinen Führerschein besitzt, ist ohne Helm auf einem nicht zugelassenen Motorrad genau auf eine Polizeistreife zugefahren. Als er die Polizisten sah, flüchtete er - die Beamten wurden seiner aber wenig später habhaft.

Als der von Polizeisprecher Martin Ahlich als Intensivtäter beschriebene 46-Jährige bemerkte, dass die Polizisten ihn bemerkt hatten, missachtete der Kradfahrer die Anhaltezeichen der Beamten und nahm Reißaus. Er hatte laut Ahlich auch allen Grund dazu, denn er fuhr ohne Helm auf einem Motorrad ohne Kennzeichen, Zulassung und Versicherungsschutz. Er besitzt keinen Führerschein und konnte nicht plausibel und glaubwürdig erklären, wie er in den Besitz der Enduro kam.

Seine Flucht war ebenso kurz wie erfolglos. Die Polizei fand die Maschine versteckt hinter einer Hecke am ehemaligen Baumarkt und den be- und erkannten Intensivtäter nur unwesentlich später in der Nähe. Aufgefallen war er am späten Mittwochabend gegen 23.10 Uhr, als er aus der Unterführung heraus schnurstracks auf die Polizei zufuhr, die auf dem Rewe Parkplatz gerade einen Unfall aufnahm. Die Ermittlungen dauern an. Die Polizei entließ den Mann nach den notwendigen polizeilichen Maßnahmen.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in MR Polizei
Donnerstag, 07 März 2013 19:25

Enduros und Mountainbikes für 35.000 Euro geklaut

HACHBORN. Motocrossmaschinen, Mountainbikes, Bekleidung und Motorradzubehör im Gesamtwert von 35.000 Euro haben Einbrecher aus einer Garage am Ortsrand von Hachborn gestohlen.

Die Täter müssen zum Abtransport mit einem größeren Transportfahrzeug oder einem Anhänger ausgerüstet gewesen sein. Tatort war in der Nacht zu Mittwoch eine Garage mit Lagerraum, Büro und Werkstatt in der Straße Auf der Heide. Zugang verschafften sich die Täter durch ein aufgebrochenes Fenster.

Die Unbekannten erbeuteten zwei nicht für den Straßenverkehr zugelassene Motocross Sport Wettbewerbsmaschinen der Marke Honda, Typ CRF 450 RC und CR 250 R5, zwei Cannondale Mountainbikes, zwei Garnituren der für den Sport nötigen Sicherheitsbekleidung sowie weiteres Zubehör wie Stiefel und Helm.

Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen erbittet die Kripo Marburg, Telefon 06421/406-0.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in MR Polizei

QUOTSHAUSEN. Vermutlich ganz gezielt ist ein Motorraddieb in Quotshausen vorgegangen. Der Mann meldete sich aufgrund eine Verkaufsinserats im Internet und erschien zum verabredeten Termin. Dann machte er sich mit der Enduro aus dem Staub.

Käufer und Verkäufer hatten beim Treffen am Samstag eine Probefahrt vereinbart. Unmittelbar vor dem Losfahren äußerte der Interessent den Wunsch, den Fahrzeugbrief beziehungsweise die Zulassungsbescheinigung für die KTM 690 zu sehen. Die Zeit, die der Besitzer zum Holen benötigte, nutzt der Täter, um mit der Maschine im Wert von fast 7000 Euro davon zu fahren. "Der Schlüssel steckte ja bereits und ausgerüstet war er mit dem weißen Endurohelm und den Handschuhen des Verkäufers", sagte ein Polizeisprecher am Montag.

Zurück ließ der Dieb einen älteren blauen Golf III. Der Wagen, so ergaben die Ermittlungen stammt aus einem Autokauf im März. Leider gibt es von dem Handschlag- und Bargeldverkauf keinerlei Unterlagen. Die Kennzeichen des Golfs, SI-EP 25, stammten aus einem Diebstahl im Kreis Siegen-Wittgenstein zwischen dem 7. und 10. April.

Die Fahndung nach dem Motorrad verlief bislang erfolglos. Der Dieb war etwa Mitte 20 Jahre alt und zwischen 1,85 und 1,90 Meter groß. Er hatte kurze brauen Haare, sprach ohne Dialekt und trug einen blauen Arbeitsoverall und Sicherheitsschuhe.

Hinweise zum Verbleib der KTM oder zum beschriebenen mutmaßlichen Dieb nimmt die Polizei in Biedenkopf unter der Telefonnummer 06461/9295-0 entgegen.

Publiziert in MR Polizei
Seite 2 von 2

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige