Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Damenrad

BAD AROLSEN. Ein E-Bike der Marke Prophete ist aus einem Hinterhof in der Schlossstraße in Bad Arolsen gestohlen worden. Es handelt sich um ein 28er Damenrad mit der Modellbezeichnung Navigator.

Besitzer des Fahrrades mit Elektroantrieb ist ein 67-jähriger Mann aus Bad Arolsen. Er hatte das E-Bike am Donnerstagabend um 19 Uhr im Hinterhof abgestellt und mit einem Schloss an einem Gitter gesichert. Am Samstagnachmittag um 14 Uhr war das Rad verschwunden. Polizeisprecher Volker König machte am Montag keinerlei Angaben zum Wert des Fahrrades und dazu, ob der Akku zum Zeitpunkt des Diebstahls noch am E-Bike befestigt war oder ob der Besitzer ihn abgenommen hatte.

Die Polizei ist auf der Suche nach möglichen Zeugen des Fahrraddiebstahls. Hinweise, auch zum aktuellen Standort des Damenrades, nehmen die Ermittler der Polizeistation Bad Arolsen unter der Rufnummer 05691/9799-0 entgegen. (ots/pfa)  

Anzeige:


{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei

SCHWALMSTADT. Erneute Vermisstensuche in Nordhessen: Verschwunden ist seit Freitagnachmittag der 16 Jahre alte Maikl P. aus Ziegenhain. Die Polizei schließt nicht aus, dass sich der leicht behinderte Junge mit einem Fahrrad auf den Weg zu seinem früheren Wohnort im Werra-Meißner-Kreis gemacht hat. 

Dazu könnte der Jugendliche sein altes schwarzes Damenfahrrad der Marke Hercules ohne Beleuchtung nutzen. Die Familie wohnte zuvor in Sontra im Werra-Meißner-Kreis und zog erst kürzlich nach Ziegenhain um. Seit 15 Uhr am Freitag fehlt von Maikl P. jede Spur.

Der Vermisste ist etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß und schlank. Er hat sehr kurze braune Haare und ist mit einem grünen Sweatshirt und Bluejeans bekleidet. Weiterhin trägt er schwarz-weiße Turnschuhe und hat einen grünen Rucksack dabei.

Die Ermittlungen werden von der Polizeistation in Schwalmstadt geführt. Die bisherige Suche führte nicht zum Auffinden des 16-jährigen Jungen. Zeugen, die den Jungen und/oder das beschriebene Fahrrad nach 15 Uhr gesehen haben, werden gebeten, sich bei der Polizeistation in Schwalmstadt unter der Rufnummer 06691/943-12 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden. (ots/pfa)


Zuletzt war im Schwalm-Eder-Kreis ein Klinikpatient in Bad Zwesten vermisst worden:
62-jähriger Klinikpatient vermisst: Wo ist Josef P.? (09.08.2016)
Bad Zwesten: Vermisster Klinikpatient lebend aufgefunden (10.08.2016)

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in HR Polizei
Mittwoch, 03 Februar 2016 13:53

Damenrad entwendet

WARBURG. Von dem Grundstück eines Mehrfamilienhauses im Molkereiweg in Warburg ist in der Zeit von Montag, 01.02.2016, 18 Uhr bis Dienstag, 02.02.2016, 8.30 Uhr, ein schwarzes, 28 Zoll, Damenrad der Marke Hercules entwendet worden.

Das Fahrrad ist mit einer 21-Gang-Kettenschaltung ausgestattet und war mit einem Kettenschloss am Hinterrad gesichert abgestellt worden. Der Wert des Fahrrads beträgt 800 Euro. Die Polizei in Warburg, Telefon 05641/78800, nimmt Hinweise zum Verbleib des Fahrrades und Angaben von Zeugen entgegen.

Quelle: ots

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in HX Polizei

MARBURG. Als die Polizei zwei Männer frühmorgens in der Innenstadt überprüfte, weil sie ein Damenrad im wahrsten Sinne des Wortes bei sich trugen, erklärten sie, dass dieses Rad vor einer Bar einfach auf der Straße Am Grün gelegen habe und sie es deshalb mitnahmen.

Die Polizei geht von einem Diebstahl aus, sucht aber nach wie vor den Besitzer, der sich bislang noch nicht meldete. Die Polizei stellte das schwarze Issimo Damenrad am Samstag, 22. August, um 4.20 Uhr sicher. Das Rad ist mit einer silbernen Frontfedergabel und einem silbernen Gepäckträger ausgerüstet. "Wem fehlt so ein Rad? Wer kann Hinweise zum mutmaßlichen Besitzer geben?", fragte am Freitag Polizeisprecher Martin Ahlich. Seine Kollegen der Polizeistation Marburg bitten um Hinweise. Die Rufnummer der Ermittler lautet 06421/406-0.

Anzeige:

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in MR Polizei

EHRINGEN. Das "Spiel" um gestohlene und wieder aufgetauchte Fahrräder im Raum Nordwaldeck geht weiter. Aktuell wurde in Ehringen ein Damenrad gestohlen, im selben Volkmarser Stadtteil fanden sich zeitgleich zwei Fahrräder unbekannter Herkunft.

Aus der Hofeinfahrt eines Hauses in der Unterstraße in Ehringen entwendete ein unbekannter Täter in der Nacht zu Sonntag ein vor dem Gebäude abgestelltes graues Damenrad der Marke Biria. Es handelt sich um ein älteres Modell, das nicht abgeschlossen war. Hinweise auf den Täter liegen der Polizei in Bad Arolsen bislang nicht vor.

Die bestohlene Fahrradbesitzerin fand am Sonntag an derselben Stelle, an der zuvor noch ihr eigenes Fahrrad gestanden hatte, ein anderes Rad. Es handelt sich um ein älteres Herren-Mountainbike der Marke Aquarius in grauer und silberfarbener Lackierung. Die Herkunft dieses Fahrrades ist bisher ungeklärt. Es wurde zunächst beim Bauhof der Stadt Volkmarsen untergestellt.

Weiterhin wurde am Ehringer Feuerwehrgerätehaus ein Jugendmountainbike der Marke Specialized, Modell Hotrock, aufgefunden. Wem das in Schwarz und Silber lackierte MTB gehört, ist bislang noch unbekannt. Auch dieses Rad wird beim Bauhof aufbewahrt.

Wer Hinweise zu den Besitzern dieser aufgefundenen Fahrräder geben kann oder Angaben zu Personen machen kann, die mit diesen Fahrrädern unterwegs waren, der wird gebeten, sich bei der Polizei in Arolsen zu melden. Die Telefonnummer lautet 05691/9799-0.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei

VOLKMARSEN/BAD AROLSEN. Zwei offenbar gestohlene Fahrräder hat die Bad Arolser Polizei sichergestellt: Nun suchen die Ermittler nach den rechtmäßigen Besitzern eines Mountainbikes und eines Damenrades.

Bei der Überprüfung eines 27-jährigen Fahrradfahrers in Volkmarsen verstrickte sich dieser bei der Frage nach der Herkunft des Mountainbikes in Widersprüche. Daher vermuten die Beamten, dass dieses Fahrrad gestohlen wurde. Bei dem sichergestellten Fahrrad handelt es sich um ein schwarz-silbernes Mountainbike der Marke Hai, Modell Touch, 26 Zoll, voll gefedert und mit Fahrradständer.

Ebenfalls bei der Kontrolle eines weiteren Radfahrers in der Bad Arolser Innenstadt stellte die Polizei ein Damenfahrrad sicher. Die Beamten vermuten, dass auch dieses Fahrrad gestohlen wurde. Auf dem Fahrrad ist kein Hersteller vermerkt. Der Rahmen ist silberfarben umlackiert und die Bereifung ist 28 Zoll groß.

In beiden Fällen bittet die Polizei die Besitzer darum, sich auf der Wache zu melden. Die Telefonnummer lautet 05691/9799-0.

Anzeige:

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei
Donnerstag, 08 Januar 2015 12:20

Volkmarsen: Erneut Fahrraddiebstahl aus Garage

VOLKMARSEN. So langsam wird es langweilig: Erneut ist in Volkmarsen ein Fahrrad aus einer Garage gestohlen worden. Die Arolser Polizei sucht nach Zeugen, wie ihr Sprecher Volker König am Donnerstag berichtete.

Eine in der Straße Hummelwiese wohnende Volkmarserin entdeckte am Sonntagmorgen, dass ihr Fahrrad verschwunden ist. Ein Dieb hatte es in der Zeit ab Samstagabend, 20 Uhr, aus der neuen Garage, in der noch kein Tor eingebaut ist, gestohlen. Ob das Fahrrad abgeschlossen war, ging aus der Polizeimeldung nicht hervor.

Bei dem gestohlenen Rad handelt es sich um ein cremefarbenes Damenrad, 28 Zoll, der Marke Popal. Die Arolser Polizei ist auf der Suche nach möglichen Zeugen. Hinweise nehmen die Beamten unter der Rufnummer 05691/9799-0 entgegen.

Seit Monaten Fahrraddiebstähle
Im Dienstbezirk der Bad Arolser Polizei kommt es seit Monaten vor allem in Bad Arolsen und Volkmarsen zu Diebstählen von Fahrrädern. Fast ebenso häufig sucht die Polizei über Veröffentlichungen in Zeitungen und Internet nach den Besitzern von aufgefundenen Fahrrädern, die von dem Dieb oder den Dieben an verschiedenen Stellen zurückgelassen werden.

Anzeige:

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei
Freitag, 19 Dezember 2014 21:03

Arolsen: Bestohlene Fahrradbesitzerin meldet sich

BAD AROLSEN. Einen Tag nach einem Suchaufruf der Bad Arolser Polizei in den heimischen Medien nach der Eigentümerin eines roten Damenrades hat sich die Frau bei den Ermittlern gemeldet.

Eine Bad Arolserin hatte das Fahrrad der Marke Prince Target im Stadtpark Mengeringhausen gefunden und die Polizei informiert. Die Beamten vermuteten, dass das Rad gestohlen wurde. "Dieser Verdacht hat sich jetzt auch bestätigt", sagte am Freitag Polizeisprecherin Michaela Urban.

Aufgrund der Pressemeldung hat sich die rechtmäßige Besitzerin gemeldet. Die Eigentümerin hatte ihr Rad in ihrer Garage abgestellt und am Donnerstagabend den Verlust ihres Fahrrades festgestellt. Den Diebstahl meldete sie am Freitag der Polizei - zu diesem Zeitpunkt händigten die Beamten ihr das Damenrad bereits wieder aus.

Anzeige:

Publiziert in Polizei
Mittwoch, 05 Dezember 2012 18:45

Wem gehört Damenrad?

MENGERINGHAUSEN. Nach einem Leergutdiebstahl beim Feuerwehrstützpunkt in der Mengeringhäuser Straße ist ein 16-jähriger Jugendlicher aus Bad Arolsen festgenommen worden. Bei der Tat war der Dieb mit einem roten Damenrad unterwegs. Die Polizei geht davon aus, dass es sich bei diesem Damenrad ebenfalls um Diebesgut handelt und sucht jetzt die rechtmäßige Besitzerin. Es handelt sich bei dem Fahrrad um ein rotes Damenrad der Marke KON-Bike, 28 Zoll mit Lichtausstattung, Schutzblechen und Gepäckträger, 15-Gang-Shimano-Kettenschaltung.

Zu der Festnahme des jugendlichen Täters war es bereits am Montag, 19. November, gekommen. Seither war es nicht gelungen, die Besitzerin des Damenrades zu ermitteln. Die Polizei veröffentlicht daher ein Foto von dem Rad und bittet den Eigentümer oder die Eigentümerin, sich auf der Wache zu melden unter der Telefonnummer 05691/9799-0.

Publiziert in Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige