Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Bigge

Donnerstag, 28 Februar 2013 12:44

Zwei Rentiere aus Garten gestohlen

OLSBERG. Da wollte sich offenbar jemand rechtzeitig für das nächste Weihnachtsfest mit Dekoration eindecken: Rund zwei Monate nach Heiligabend sind zwei Rentierfiguren aus einem Garten in Bigge gestohlen worden. Ein drittes Exemplar ließen der oder die Täter zurück.

Wie Polizeisprecherin Bianca Scheer am Donnerstag berichtete, war es in der Zeit von Dienstagabend, 18 Uhr, bis Mittwochmorgen, 9.30 Uhr, in Bigge in der Straße In den Dichten Weiden zu dem ungewöhnlichen Diebstahl gekommen. Die beiden gestohlenen Rentiere sind circa 60 mal 80 Zentimeter groß und wiegen pro Stück etwa zehn Kilogramm.

Die Rentiere standen auf dem Rasen im Garten eine 72-jährigen Mannes aus Bigge. Ein Rentier ließen der oder die Täter im Garten zurück, mit den beiden anderen flüchteten sie in unbekannte Richtung. Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang nach Zeugen.

Wer Angaben zu verdächtigen Personen oder Schlitten, pardon, Autos machen kann, meldet sich bei der Polizei in Brilon unter der Telefonnummer 02961/90200.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in HSK Polizei
Dienstag, 04 Dezember 2012 11:33

Frontalzusammenstoß am Losenbergtunnel

OSLBERG. Eine 50 Jahre alte Autofahrerin hat einen anderen Wagen übersehen und so einen Frontalzusammenstoß am Losenbergtunnel verursacht. Dabei blieben sie und der andere Autofahrer am Montagabend unverletzt.

Die 50-jährige Frau aus Borchen befuhr am Montag gegen 19 Uhr die Bundesstraße 480 in Richtung des Losenbergtunnels. Zuvor war sie von der Bundesstraße 7 auf die Bundesstraße 480 abgebogen. Unmittelbar vor dem Tunnel wollte die Borchenerin nach links in Richtung Kreisverkehr Bigge abbiegen. Hierbei übersah sie den Wagen eines 61-jährigen Mannes aus Bestwig, der durch den Tunnel in Richtung Bundesstraße 7 fuhr.

In der Einmündung kam es zum Frontalzusammenstoß beider Autos. Verletzt wurde niemand. Das Auto des Mannes aus Bestwig wurde so stark beschädigt, dass es abgeschleppt werden musste. Der Gesamtschaden beträft laut Polizeisprecher Ludger Rath rund 12.000 Euro.

Publiziert in HSK Polizei
Seite 3 von 3

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige