Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Berndorfer Straße

MÜHLHAUSEN. Offenbar ein technischer Defekt in einem VW Beetle hat am Freitagnachmittag für einen beginnenden Fahrzeugbrand gesorgt. Noch vor Eintreffen der alarmierten Feuerwehr erstickten Anwohner die Flammen mit Feuerlöschern.

Eine 36 Jahre alte Frau aus Marsberg war gegen 17 Uhr mit ihrem Wagen in der Ortsdurchfahrt von Mühlhausen unterwegs, als sie zunächst einen beißenden Geruch wahrnahm. Wenig später bildeten sich Rauch und eine offene Flammen, möglicherweise von einem Defekt am Scheibenwischermotor ausgehend. Die Frau stoppte ihren Beetle auf der Berndorfer Straße und wählte den Notruf.

Die Leitstelle alarmierte mit dem Stichwort "Fahrzeugbrand" die Feuerwehren aus Mühlhausen, Berndorf und Twiste, die wenig später in Richtung Einsatzstelle eilten. Nach der Rückmeldung, dass der Brand bereits mit Feuerlöschern erstickt worden war, brachen die Einsatzkräfte aus Twiste und Berndorf die Alarmfahrt ab.

Nach Auskunft der Korbacher Polizei war an dem VW nur ein relativ geringer Schaden entstanden. Die Fahrerin war bei dem Brand unverletzt geblieben. (pfa) 


Die Wehren aus Berndorf und Twiste waren erst am Vortag im Einsatz:
B 252: Fahranfänger kracht bei Twiste in Sattelzug (08.12.2016, mit Fotos)

Anzeige:

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Feuerwehr
Montag, 31 Oktober 2011 17:00

Zug der Verwüstung nach der Kirmes

MÜHLHAUSEN. Randalierer haben eine Grundstücksmauer beschädigt, Glasscheiben an einer Bushaltestelle zerstört und mehrere Leuchtpfosten aus der Verankerung zerstört. Dabei verursachten sie einen Schaden von mehreren hundert Euro.

Vermutlich sind die Randalierer unter den Gästen der Mühlhäuser Kirmes zu suchen, die sich gegen 3.15 Uhr zu Fuß auf den Heimweg machten. Bei einem Grundstück nur 100 Meter von der Festhalle entfernt beschädigten sie auf einer Länge von zehn Metern eine Grundstücksmauer, indem sie mehrere Betonelemente umstießen und herunterrissen.

An der Bushaltestelle in der Berndorfer Straße hatten die Randalierer Glasscheiben zertreten oder eingeschlagen und am Ortsrand von Mühlhausen in Richtung Berndorf mehrere Leuchtpfosten herausgerissen und auf angrenzende Felder geworfen.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise erbittet die zuständige Korbacher Polizeistation, die unter der Rufnummer 05631/971-0 zu erreichen ist.

Publiziert in Polizei
Donnerstag, 20 Oktober 2011 07:01

Radfahrer (18) kracht in Auto-Heckscheibe

MÜHLHAUSEN. Die bei Nieselregen aufgezogene Kapuze hat einem Radfahrer offenbar die Sicht genommen: Der 18-Jährige übersah ein geparktes Auto, krachte ungebremst ins Heck des Wagens und zog sich dabei schwere Verletzungen zu.

Zu dem Unfall war es am Mittwochabend gegen 20 Uhr in der Berndorfer Straße in Mühlhausen gekommen. Diese Straße befuhr der 18 Jahre alte Radfahrer mit einem Hollandrad von der Ortsmitte kommend in Richtung Berndorf. In Höhe des Dorfgemeinschaftshauses war unter einer Laterne ein heller Audi A4 abgestellt. Trotz der hellen Wagenfarbe und der Straßenbeleuchtung übersah der Fahrradfahrer das Auto - er stieß mit seinem Velo gegen die hintere Stoßstange und prallte mit dem Körper so stark gegen die Heckscheibe, dass diese zu Bruch ging. Der Twistetaler kam mit schweren Verletzungen ins Korbacher Krankenhaus.

Einen Helm hatte der junge Mann nicht auf, sagte ein Polizist am Donnerstagmorgen. Vielmehr trug der Radfahrer eine Kapuze, die er sich zum Schutz vor dem einsetzenden Nieselregen über den Kopf gezogen hatte. Dies habe ihm vermutlich die Sicht genommen, so dass es zu dem Unfall kam. Dabei wurde das Fahrrad stark beschädigt. Den Schaden am Audi gab der Polizist gegenüber 112-magazin.de mit 2000 Euro an.

Publiziert in Retter

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige