Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Bargeld

KASSEL. Zu einem Raubdelikt zum Nachteil zweier Kinder kam es in den frühen Abendstunden des vergangenen Sonntags in einer Unterführung am Platz der Deutschen Einheit in Kassel.

Wie die Beamten des Kriminaldauerdienstes des Polizeipräsidiums Nordhessen berichten, passierten zur Tatzeit gegen 18.40 Uhr zwei 10 Jahre alte Jungen mit ihren Fahrrädern die Unterführung des sogenannten großen Kreisels am Platz der Deutschen Einheit. Dort trafen sie auf den Täter und seine weibliche Begleitung.

Unter Vorhalt einer Schusswaffe forderte der Täter die Kinder zur Herausgabe von Bargeld auf. Nachdem die Jungen dem Täter glaubhaft versicherten, dass sie nur wenige Cent mit sich führen, ihm diese jedoch auch anboten, ließ der Täter, wohl auch auf Geheiß seiner Begleitung, von seinen Opfern ab und entfernte sich mit ihr in unbekannte Richtung.

Die beiden Personen können wie folgt beschrieben werden: 1. Täter - männlich, wahrscheinlich Deutscher, etwa 20-25 Jahre alt und ca. 185 cm groß. Dunkelblonde, kurze Haare, bekleidet mit einem auffälligen weißen T-Shirt mit orangefarbenen Streifen quer über der Brust.

2. Die Begleitung war weiblich, ca. 20 Jahre alt und 165-170 cm groß. Sie trug schwarze, lange, gelockte Haare, bekleidet war die Frau mit einem  schwarzen Pullover und einer schwarz-grauen Jeans.

Die Kriminalpolizei bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise zur Tat und den Tätern geben können, um ihre Mithilfe unter 0561/9100. (ots/r)

-Anzeige-


Publiziert in KS Polizei
Dienstag, 04 Februar 2020 14:22

Einbruch in Willingen: Bargeld und Audi gestohlen

WILLINGEN. In der Nacht zu Dienstag brach ein Unbekannter in ein Wohnhaus in Willingen ein. Er stahl Bargeld und einen Audi - die Polizei sucht Zeugen.

Der Täter drang gegen 1.30 Uhr gewaltsam in das Wohnhaus in der Hoppecketalstraße ein. Aus dem Haus stahl er eine Geldbörse mit Bargeld und nahm einen Autoschlüssel mit. Mit dem Schlüssel entwendete er einen grauen Audi RS6 Avant mit WA-Kennzeichen. Die sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen der Polizei blieben bisher erfolglos.

Die Polizei sucht nun Zeugen. Hinweise die zur Aufklärung beitragen können, bitte an die Kriminalpolizei in Korbach unter der Telefonnummer 05631/9710. (ots/r)

- Anzeige -


Publiziert in Polizei
Donnerstag, 19 September 2019 08:32

In Gastwirtschaft eingebrochen - Polizei sucht Zeugen

DIEMELSTADT-WREXEN. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch brach ein unbekannter Täter in die Gastwirtschaft Scheffer in Wrexen ein. Er entwendete nur eine geringe Menge Bargeld, richtete aber hohen Sachschaden an. Jetzt sucht die Polizei Zeugen, die Licht in die Sache bringen können.

Nach ersten Ermittlungen der Polizeistation Bad Arolsen gelangte der Einbrecher durch ein aufgehebeltes Fenster in das Gebäude der Gastwirtschaft in der Wrexer Hauptstraße. Im Gastraum öffnete er gewaltsam zwei Automaten und entnahm aus diesen sowie einer offen stehenden Kasse eine geringe Menge Bargeld. Während die Höhe des Diebesgutes auf etwas mehr als 100 Euro geschätzt wurde, beträgt der angerichtete Sachschaden etwa 800 Euro.

Hinweise die zur Aufklärung beitragen können, nimmt die Polizeistation Bad Arolsen unter der Rufnummer 05691/97990 entgegen. (ots/r)

-Anzeige-



Publiziert in Polizei

FRANKENBERG. In der Nacht von Samstag auf Sonntag brachen unbekannte Täter in ein Wohnhaus in Frankenberg ein und entwendeten Bargeld sowie einen hochwertigen Audi.

Am Sonntagmorgen gegen 7.30 Uhr stellte der Bewohner eines Hauses in der Sternstraße fest, dass bei ihm eingebrochen wurde. Nach den ersten Ermittlungen der Polizei Frankenberg drangen der oder die unbekannten Täter gewaltsam in das Wohnhaus ein. Dort stahlen sie mehrere hundert Euro Bargeld. Außerdem fanden die Einbrecher den Autoschlüssel für einen im Carport stehenden schwarzen Audi RS 6. Mit diesem Schlüssel entwendeten die Täter das Auto im Wert von über 70.000 Euro.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Korbach, Tel. 05631/971-0, zu melden. (ots/r)

-Anzeige-


Publiziert in Polizei
Mittwoch, 11 September 2019 18:01

Hatzfeld: Einbruch in Gastwirtschaft

HATZFELD. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch brach ein unbekannter Täter in eine Gastwirtschaft in Hatzfeld ein.

Der Täter begab sich auf das Grundstück in der Berleburger Straße. Dort nutzte er eine Leiter, um an ein höher gelegenes Fenster zu gelangen. Nachdem er das Fenster aufgehebelt hatte, konnte er ins Gebäude einsteigen. Aus dem Gastraum entwendete er Bargeld. Der Täter flüchtete unerkannt durch ein von innen geöffnetes Fenster. Sowohl das Diebesgut auch der Sachschaden betragen jeweils mehrere hundert Euro.

Hinweise die zur Aufklärung beitragen können, nimmt die Polizeistation Frankenberg unter der Rufnummer 06451/72030 entgegen. (112-magazin)


Publiziert in Polizei
Donnerstag, 15 August 2019 13:23

Sparfach in Gaststätte aufgehebelt - Geld weg

FRANKENAU. In der Nacht von Montag auf Dienstag brach ein unbekannter Täter in eine Gaststätte in Frankenau ein und ließ im Gastraum den Inhalt eines Sparfachs mitgehen.

Vermutlich mit einem Schraubenzieher brach ein unbekannter Täter zwischen 23 Uhr und 5.45 Uhr das Fenster einer Gaststätte in der Rieschstraße auf. Durch das Fenster gelang er in den Gastraum, wo er das Sparfach aufhebelte und daraus die Kunststoffschächte mit einer geringen Menge Bargeld entwendete. Anschließend flüchtete er in unbekannte Richtung.

Hinweise die zur Aufklärung beitragen können, bitte an die Polizeistation Frankenberg Tel.: 06451-7203-0. (ots/r)

-Anzeige-



Publiziert in Polizei
Donnerstag, 15 August 2019 10:54

Familie im Urlaub - Einbrecher im Haus

BAD WILDUNGEN. In den vergangenen Tagen wurde in Reitzenhagen in ein Wohnhaus eingebrochen. Die Diebe ließen Schmuck und Bargeld mitgehen. Die Ermittler der Polizeistation Bad Wildungen bitten um Zeugenhinweise.

In der Zeit vom Wochenende bis Mittwochabend befanden sich die Eigentümer eines Einfamilienhauses in der Felix-Busch-Straße im Kurzurlaub. Unbekannte Täter nutzten die Gelegenheit und brachen dort ein. Sie durchsuchten die Räumlichkeiten und entwendeten Schmuck und Bargeld im Gesamtwert von etwa 1000 Euro.

Hinweise die zur Aufklärung beitragen können, nimmt die Polizeistation Bad Wildungen unter der Telefonnummer 05621/70900 entgegen. (ots/r)

-Anzeige-



Publiziert in Polizei

FRANKENBERG. Auf Bargeld abgesehen hatten es offensichtlich Einbrecher in der Ortenbergschule in Frankenberg.

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch hebelten unbekannte Täter ein Fenster auf und konnten so in das Schulgebäude am Ortenberg einsteigen. Im Gebäude öffneten sie gewaltsam Schränke. Sie durchsuchten mehrere Behältnisse, wahrscheinlich nach Bargeld. Da die unbekannten Täter nicht fündig wurden, mussten sie den Tatort ohne Beute verlassen.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise nimmt die Polizeistation Frankenberg unter der Rufnummer 06451/72030 entgegen. (ots/r)

-Anzeige-




Publiziert in Polizei

BAD WILDUNGEN.  Am Montag, 8. April, gegen 22.35 Uhr, überfielen zwei zunächst unbekannte Täter ein Bad Wildunger Hotel. Nach intensiven Ermittlungen der Kriminalpolizei Korbach und der Polizeistation Bad Wildungen gelang es in der Nacht zu Dienstag (14. Mai) zwei Tatverdächtige festzunehmen.

Der Raubüberfall

Zwei maskierte Täter betraten am Montag, 8. April 2019, gegen 22.35 Uhr, ein Hotel in Bad Wildungen-Reinhardshausen. Sie gingen gezielt an die Rezeption, wo sie auf einen Angestellten trafen. Diesen bedrohten sie sofort mit einer Handfeuerwaffe und forderten ihn auf, Bargeld herauszugeben. Nachdem der Angestellte das Raubgut, Bargeld im unteren vierstelligen Bereich, übergeben hatte, flüchteten die Täter unerkannt.

Die Ermittlungen

In den folgenden Tagen und Wochen führten die Kriminalpolizei Korbach und die Polizeistation Bad Wildungen umfangreiche, offene und verdeckte Ermittlungen. Diese führten zu zwei 18-jährigen aus Bad Wildungen. Der Aufenthaltsort der beiden Täter war zunächst nicht bekannt, sie hatten sich offensichtlich abgesetzt. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kassel erließ das Amtsgericht Kassel Haftbefehle wegen gemeinschaftlicher, schwerer räuberischer Erpressung, gegen die nun dringend Tatverdächtigen. Bei den zu diesem Zeitpunkt noch flüchtigen Tätern handelt es sich um einen Deutschen und einen Rumänen.

Die Festnahme

In der Nacht zu Dienstag ging bei der Polizeistation Bad Wildungen ein Hinweis auf einen möglichen Aufenthalt der gesuchten Tatverdächtigen ein. Beamte der Polizeistation Bad Wildungen durchsuchten anschließend mit Spezialkräften des Polizeipräsidiums Nordhessen ein Wohnobjekt in Bad Wildungen. Die beiden Tatverdächtigen konnten angetroffen und festgenommen werden. Bei der anschließenden Durchsuchung sicherten die Polizisten weitere Beweismittel. Am Dienstagnachmittag erfolgte die Vorführung beim Amtsgericht Kassel, wo die Haftbefehle verkündet wurden. Die beiden Tatverdächtigen befinden sich jetzt in einer Justizvollzugsanstalt.

Die weiteren Ermittlungen werden bei der Kriminalpolizei Korbach und der Staatsanwaltschaft Kassel geführt, betont Staatsanwalt Andreas Thöne. (ots/r)

-Anzeige-


Publiziert in Polizei

KASSEL. Am frühen Samstagmorgen, gegen 2.10 Uhr, überfiel ein unbekannter Täter eine Spielothek in der Miramstraße in Kassel-Bettenhausen.

Der Mann bedrohte den 26-jährigen Angestellten mit einer kleinen schwarzen Pistole und verlangte die Herausgabe des Bargeldes, welches er sodann in einem hellen Stoffbeutel mit grünem Aufdruck verstaute, bevor er zu Fuß in unbekannte Richtung flüchtete.

Um wieviel Geld es sich handelt, ist noch nicht bekannt. Zur Tatzeit befand sich außer dem Angestellten nur noch eine weitere Person als Gast in den Räumlichkeiten.

Täterbeschreibung

Männliche Person, ca. 175 cm groß mit sportlicher Figur, aufgrund des Akzents vermutlich osteuropäischer Herkunft. Der Mann war mit einer Sturmhaube maskiert und insgesamt dunkel gekleidet, mit einem Kapuzenpulli unter der Jacke. Die Ermittlungen hat die Kriminalpolizei in Kassel übernommen. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0561/9100 zu melden. (ots/r)

-Anzeige-



Publiziert in KS Polizei
Seite 2 von 19

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige