Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Alkohl

Dienstag, 03 August 2021 19:14

Alkoholfahrt mit Boxer endet vor Straßenbaum

FRANKENBERG/ROSENTHAL. Mit einem Peugeot Boxer hat ein Fahrer aus Rosenthal am Montag einen Unfall gebaut - die Polizei musste den Führerschein des Mannes beschlagnahmen.

Nach ersten Erkenntnissen an der Unfallstelle muss der Rosenthaler aus Unachtsamkeit zwischen Rosenthal und Willersdorf in Höhe eines Parkplatzes nach rechts von der Fahrbahn abgekommen sein. Dort war er gegen einen Erdaufwurf und einen Baum geprallt. Verkehrsteilnehmer hatten den Unfall gegen 19.40 Uhr der Polizeistation Frankenberg gemeldet, sodass die Beamten rasch am Einsatzort eintrafen. Was zunächst nach einem routinemäßigen Einsatz aussah, sollte sich dann aber zu einer Trunkenheitsfahrt mit Unfallfolge ausweiten.

Bei der Überprüfung des Mannes und der Personalienfeststellung rochen die Ordnungshüter Alkohol in der Atemluft des 39-Jährigen. Während sich ein Abschleppunternehmen um die Bergung des Firmenfahrzeugs bemühte, nahmen die Beamten den Fahrzeugführer mit zur Dienststelle. Ein Atemalkoholtest brachte einen deutlich zu hohen Promillewert ans Licht - es folgte die Beschlagnahmung des Führerscheins und eine Blutentnahme im Stadtkrankenhaus Frankenberg. 

Jetzt muss sich der 39-Jährige wegen Fahrens unter Alkoholeinwirkung im Straßenverkehr verantworten. An dem Peugeot entstand Sachschaden von 4000 Euro.

-Anzeige-

Publiziert in Polizei

MARBURG. Die Polizei Marburg hatte am Montag, 5. Juli, gegen 13.20 Uhr, einen schwierigen wie auch kuriosen Einsatz an der Umgehungsstraße in Cappel. Gleich mehrere Anrufer meldeten einen volltrunkenen Mann, der schon mehrmals auf die Straße getorkelt sei, sich übergeben habe und der irgendeinen Vogel bei sich trägt.

Beamte der Polizeistation trafen auf einen polizeilich bereits mehrfach aufgefallenen 22 Jahre alten Mann. Trotz der augenscheinlich erheblichen Alkoholisierung schaffte es der Mann, einen Alkotest durchzuführen. Der Test zeigte 3,3 Promille. Zu seinem eigenen und dem Schutz anderer Verkehrsteilnehmer sollte der Mann zur Ausnüchterung mit zur Wache. Jetzt stellte sich der Mann allerdings quer und weigerte sich mitzukommen, weil er sich, so seine Aussage, nicht von seinem besten Freund trennen wollte. Dabei handelte es sich um ein von ihm getragenes Huhn.

Der dann gestartete kurze Fluchtversuch endete mit der Festnahme durch die Polizei. Letztendlich ergab eine ärztliche Untersuchung des Mannes, dass er aufgrund des hohen Grades der Alkoholisierung ins Krankenhaus musste. Sein Huhn, das er bei der Flucht dann doch zurückließ, hatte zwischenzeitlich jemand ins Tierheim gebracht. Offenbar war es an einem Bein verletzt, wobei Zeitpunkt und Zustandekommen der Verletzung unbekannt sind. Die Ermittlungen zur Herkunft des Huhns dauern noch an. (ots/r)

-Anzeige-

Publiziert in MR Polizei

SIEGEN-WITTGENSTEIN. Der Jahreswechsel ins Jahr 2012 steht nun unmittelbar bevor.

In großen Teilen der Bevölkerung wird dieses Ereignis auch mit Alkohol ausgiebig gefeiert. Bei diesen Feiern wünscht die Polizei viel Spaß und Vergnügen.

Die Polizei appelliert aber an die Fahrzeugführer:

Wenn Sie ausgiebig feiern und dabei Alkohol trinken wollen, dann lassen Sie bitte die Hände vom Lenker. Eindringlich wird vor den Gefahren im Zusammenhang mit Restalkohol gewarnt. Denn der Körper baut pro Stunde nur ca. 0,1 Promille ab.

Diejenigen, die sich an die 0,5 Promillegrenze heran trinken, müssen wissen, dass bereits ab 0,3 Promille die Fahrtüchtigkeit eingeschränkt ist.

Der Mut zur riskanten Fahrweise wächst dann und es wird schneller gefahren.

Der Blick wird träge, Geschwindigkeit und Abstand werden falsch eingeschätzt.

Wie in den vergangenen Jahren wird die Polizei auch in diesem Jahr um den Jahreswechsel verstärkt Alkoholkontrollen durchführen.

Die Polizei in Siegen-Wittgenstein bittet Sie eindringlich:Lassen Sie nach Alkoholgenuss die Hände vom Steuer und lassen Sie sich lieber abholen oder benutzen Sie öffentliche Verkehrsmittel, Taxen oder die eigenen  Beine.

Publiziert in SI Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige