Diese Seite drucken

Aufmerksamer Mountainbiker rettet Reh

Mittwoch, 22 Juni 2022 13:56 geschrieben von
Diemelsee: Ein Mountainbiker hat am 19. Juni 2022 ein Reh gerettet. Diemelsee: Ein Mountainbiker hat am 19. Juni 2022 ein Reh gerettet. Foto: privat/nh

DIEMELSEE. Einem Reh einen qualvollen Tod erspart hat am Sonntagmittag ein Radfahrer - das Tier hatte sich mit dem Oberkörper in den Stäben eines Tores an der Mülldeponie Flechtdorf verfangen.

Wie lange das Tier dort gelegen hat, darüber kann nur spekuliert werden. Fest steht, dass der Mountainbiker währen seiner Tour an einem Tor der Mülldeponie Flechtdorf, gegen 12 Uhr, ein sich abmühendes Reh gesichtet hatte. Umgehend wurde über das Mobiltelefon die Notrufnummer angerufen. Beamte der Polizeistation Bad Arolsen nahmen sich der Sache an und verständigten den Jagdausübungsberechtigten. 

Kurzerhand wurde das Reh aus seiner misslichen Lage befreit. Vermutlich handelt es sich bei dem Tier um eine Ricke, die ihr Kitz innerhalb der Mülldeponie setzten wollte.

- Anzeige -

 

Letzte Änderung am Mittwoch, 22 Juni 2022 19:52

Ähnliche Artikel