Auffahrunfall mit drei Autos: 47-Jährige schwer verletzt

Samstag, 04 April 2015 18:18 geschrieben von

BAD AROLSEN. Bei einem Auffahrunfall in der Bahnhofstraße ist eine 47 Jahre alte Frau schwer verletzt worden. Bei dem durch Unachtsamkeit ausgelösten Unfall entstand ein Gesamtschaden von fast 10.000 Euro.

Ein 66 Jahre alter Autofahrer aus der Großgemeinde Diemelsee befuhr laut Polizeibericht von Samstag am Donnerstagnachmittag gegen 17.30 Uhr die Bahnhofstraße in Bad Arolsen aus Richtung Bahnhof kommend in Richtung Kirchplatz. Als sich der Caddyfahrer in Höhe eines Discounters befand, musste er wegen eines vor ihm zum Abbiegen wartenden Wagens anhalten. Auch ein nachfolgender Ford Focus, in dem ein Ehepaar aus Arolsen saß, bremste ab. Der dritte Fahrer, ein 43 Jahre alter Mann aus Willebadessen, erkannte die stehenden Autos jedoch zu spät.

Mit seinem 5er BMW krachte der 43-Jährige dem Focus ins Heck und katapultierte diesen nach vorn gegen den VW Caddy. Während alle drei Autofahrer unverletzt blieben, zog sich die 47 Jahre alte Beifahrerin im Ford schwere Verletzungen zu. Die Besatzung eines Rettungswagens lieferte sie ins Bad Arolser Krankenhaus ein. Der Schaden an den drei Fahrzeugen summiert sich laut Polizei auf 9600 Euro.

Anzeige:

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Letzte Änderung am Samstag, 04 April 2015 23:00

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige