34-Jährigen krankenhausreif geprügelt und bestohlen

Freitag, 02 Mai 2014 19:02 geschrieben von Julia Renner, HNA

BAD AROLSEN. Über die vom 1. Mai bereits berichteten Vorfälle hinaus beschäftigt eine Körperverletzung am "Tag der Arbeit" die Polizei: Ein 34-jähriger Mann aus Volkmarsen ist am Twistesee angegriffen, schwer verletzt und bestohlen worden. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen des Vorfalls.

Gegen 22.30 Uhr war der Mann mit seinem schwarzen Mountainbike samt Anhänger nahe des Staudamms an der Rezeption des Wohnmobilparks unterwegs. Er sammelte nach Polizeiangaben Leergut, als einige Personen aus Richtung Chaotenwiese kamen und den Rucksack aus dem Anhänger nahmen. Der Volkmarser folgte den Tätern, die in einen silbernen 3er BMW stiegen. Er stellte sich dem Auto in den Weg und wurde schließlich von einer weiteren Person angegriffen und in Gesicht und Bauch getreten.

Der junge Mann wurde mit dem Rettungswagen ins Arolser Krankenhaus gebracht und liegt derzeit auf der Intensivstation.

Von dem schwarzen Mountainbike, das breite Reifen und einen sehr hohen Lenker hat, und dem Rucksack samt Handy, EC-Karte und Bargeld fehlt noch jede Spur. Die Polizei sucht dringend nach Zeugen der Tat, die sich unter der Rufnummer 05691/9799-0 melden sollen.


Über die übrigen Vorkkommnisse am Feiertag berichtete 112-magazin.de:
Viel Alkohol am 1. Mai: Wanderer liefern sich Schlägereien (02.05.2014)

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Letzte Änderung am Freitag, 02 Mai 2014 19:11

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige